www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: Hybridroggen Düngung  (Gelesen 1247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

michi3120

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3
  • Beruf: Landwirt
Hybridroggen Düngung
« am: 19. Februar 2019, 07:25:16 »

Hallo,

ich Frage mich wie ich den Roggen am besten Dünge.

Ich hatte überlegt in den nächsten Tagen 50 - 60N mineralisch zu geben und nächste Woche den Gärrest mit 15 cbm rein zu fahren (ca. 5N Gesamt) da die Befahrbarkeit jetzt eben super wäre.
Der Nmin liegt bei 27 kg
« Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 07:28:28 von michi3120 »
Gespeichert


EWD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 716
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #1 am: 19. Februar 2019, 10:08:24 »

Was sagt denn deine SBA?
Was ist mineralisch ?
Welches EC hat der Roggen?
Gespeichert

michi3120

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3
  • Beruf: Landwirt
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #2 am: 19. Februar 2019, 12:56:52 »

Was sagt denn deine SBA?
Was ist mineralisch ?
Welches EC hat der Roggen?

Was ist den SBA ?
Innofert Star 24N 10S
BBCH 19-20

konnte sich vor dem Winter schön entwickeln.
Gespeichert

angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 100
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #3 am: 19. Februar 2019, 19:51:08 »

Vermutlich:

S tickstoff
B edarfs
A nalyse
Gespeichert

EWD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 716
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #4 am: 19. Februar 2019, 19:58:19 »

Die Angaben sind immer noch knapp,
auf meinen Standort ist das zuviel N auf einmal.
Wo soll denn der Stickstoff hin, wenn die Pflanze
noch nicht so viel aufnehmen kann????
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 070
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #5 am: 20. Februar 2019, 00:20:32 »

Hybridroggen ist ohnehin meist überzogen von der Bestandsdichte her nach dem Winter. Da ist evtl. etwas hungern angesagt - die erste Gabe niedrig und die Gülle erst zu Beginn der Streckung - ist aber alles nur Theorie ohne genaue Angaben.
Gespeichert

Granne

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 75
  • Beruf: Landwirt
Re: Hybridroggen Düngung
« Antwort #6 am: 20. Februar 2019, 06:50:51 »

Roggen will viel Futter früh haben und dann muss man schauen wo die Reise hin geht. Wenn langjährige Organisch gedüngt 50-60N in Gülle vor weg und dann bis EC31 auf 100-130N aufdüngen. Abzüglich N min etc pp... In EC 49 eventuell nochmal 30N in die Ähre. Als Beispiel.
Gespeichert