www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
 1 
 am: Heute um 17:10:29 
Begonnen von Georg - Letzter Beitrag von Gameorg
Falls jemand in die Halle der Getreidereinigung kommt, vielleicht fällt euch wo ein Dinkelentspelzer auf, dann bitte vllt kurz den Hersteller reinschreiben bitte 🤗🤗

 2 
 am: Heute um 16:45:20 
Begonnen von 08.15 - Letzter Beitrag von Agricol
Moin,

wenn schon einmal so eine Maschine bei euch war, der Service vorhanden und gut ist dann wieder so einen.
Wir haben einen X710 Baujahr 2009 mit 13.500 Bh, dieser ist allerdings Leistungsoptimiert und daher eine absolute Waffe und der günstigste  Schlepper im Verbrauch (verglichen mit John Deere 7 R, Claas Arion)
Zum Ackern mit 10,3 to ohne Gewichte aber defintiv zu leicht, daher meine Empfehlung entweder Radgewichte oder Grasdorfgewicht dazu.

Probleme hatten wir fast keine. Du solltest auf den Kühler achten, Klimaanlage und Gebläse kontrollieren, Bremse und die dazugehörige Sicherung für das Anhängerbremsventil und das ABV an sich prüfen.

Ansonsten würde mir für deine genannten Arbeiten und die Preisbeschränkung Case Magnum und John Deere 8000 Serie einfallen.

 3 
 am: Heute um 15:20:15 
Begonnen von Panta rhei - Letzter Beitrag von ct
Ist auf der Agritechnika was neues zu finden gegen den Maiszünsler?
Vor zwei Jahren war es bei Kemper, wo gibt's da In Hannover was neues interessantes zu sehen?

 4 
 am: Heute um 14:47:05 
Begonnen von kitkat1975 - Letzter Beitrag von Gallus gallus!
HAllo Gallus,
was hast du inzwischen gemacht ? Bz.w hast du den Druck runterbekommen.
Aktuell haben wir auch wieder einen höheren Druck mit Kozidien / Clostridien. Werden auch desinfizieren

Moin,
ich habe das vor dem letzten Durchgang in einem Stall gemacht. Dazu hatte ich eine Kalkspritze. Die hatte mein Vater in den Achtizigern zusammen mit seinen Schwägern gekauft. Das fiel ihm wieder ein und irgendwo stand die tatsächlich noch. :rolleyes:
Also, außer drei Mark fuffzig für Weißkalkhydrat hatte ich keine Unkosten (abgesehen vom Lohnansatz für zwei Leute mit je fünf Stunden am Wochenende).
Wir haben 33 g / m² Kalk ausgebracht (1:3 mit Wasser gemischt). Beim einstreuen und an den ersten drei Masttagen hat es stark gestaubt. Das hätte ich nicht gedacht.
Gegen die Kokzidien hat es leider nicht geholfen. Falls Du es dennoch probieren willst, denk bitte an den Arbeitsschutz (Brille, Staubmaske, Handschuhe).

Im Durchgang danach habe ich die IB Impfung geändert: Anstatt einer halben Dosis Primer in der Prüterei und einer halben Dosis QX im Stall habe ich nun eine ganze Dosis Primer in der Brüterei und keine Impfung im Stall. Der Einbruch in der Futteraufnahme war nur halb so stark und halb so lang. Da ich in den Tagen aber sehr viel zu tun hatte, hab ich nciht nach Kokzidien geschaut. Ich glaube auch nicht wirklich, dass es da einen Zusammenhang gibt. Aber ich werde es nochmal so probieren.

 5 
 am: Heute um 13:40:32 
Begonnen von 08.15 - Letzter Beitrag von 08.15
Moin,

bei uns steht der Austausch einer Ergänzungsmaschine an. Pflügen ( 6-Schar), Tiger 4 m und Erntelogistik werde wohl die Hauptarbeitsbereiche.
Da die Maschine wohl maximal 400 h pro Jahr machen wird, durchsuchen wir den Gebrauchtmarkt.

Deutz X720 war schon einmal im Betrieb und soll es wohl tendenziell auch wieder werden. Worauf ist beim Gebrauchtkauf besonders zu achten? Gibt es bekannte Probleme?

Gibt es andere Alternativen in der Maschinenklasse, die in Euren Augen Sinn ergeben würden?
-einfache Bedienung
-Preis max 50000,-
- Baujahr bis ca. 2008

Viele Grüße und besten Dank

 6 
 am: Heute um 13:13:16 
Begonnen von Georg - Letzter Beitrag von Wade
Tja, dann machst du von den 5000 ha eine null weg und dann noch geteilt durch 2 dann hast du die Auslastung vom Drescher meines LU. Leider relativiert sich dann gar nichts mehr.  ;D

Vor allem im Biobereich fände ich es schon spannend möglichst viel "Müll" vom Acker zu bekommen bzw Keimunfähig zu machen. Leider ist der Ackerfuchsschwanz dann schon zum Großteil ausgesamt, da wäre es eine sehr sehr große Hilfe, auch für konventionelle.
Mit Glyphosat erwischt man ja auch nur das was gekeimt hat, das ist nur nen Bruchteil vom Ausfallsamen. Und wenn es nicht regnet noch viel weniger.

 7 
 am: Heute um 12:59:02 
Begonnen von Marschmensch - Letzter Beitrag von Schorsch
Habt Ihr die Einfache oder die Doppelte STS-Walze an Euren Ultimas?

Hallo Schorsch,
das ist die einfache Walze mit Zwischenfedern.

Heiner

Die einfache passt auch hier sehr gut. Ein Zu-Fahren gibt es praktisch nicht. Die Krümelwirkung ist erstaunlich und resultiert wohl aus der Relativgeschwindigkeit zwischen Walzenringen und Zwischenfedern.

Nachteil ist der relativ hohe Verschleiß an den Schleppzinken. Außerdem markiert die STS auch gerne die Stelle an der die Ultima abgestellt wird: Abtrocknende Erde fällt aus den Walzenringen und bleibt liegen.

 8 
 am: Heute um 12:50:26 
Begonnen von kitkat1975 - Letzter Beitrag von vario
HAllo GAllus,
was hast du inzwischen gemacht ? Bz.w hast du den Druck runterbekommen.
Aktuell haben wir auch wieder einen höheren Druck mit Kozidien / Clostridien. Werden auch desinfizieren

 9 
 am: Heute um 12:38:37 
Begonnen von Georg - Letzter Beitrag von T7.250
Ist SLY schon länger bei Agrisem?

 10 
 am: Heute um 12:29:40 
Begonnen von Georg - Letzter Beitrag von Georg
Gibt es irgendwelche interessanten Neuheiten oder Innovationen?

Bei Zürn steht was Interessantes: 2 dreistufige Hammermühlen, werden statt Spreuverteiler montiert, sollen die Unkrautsamen /Ausfallgetreide im Kaff/Spreu vom Mähdrescher unschädlich machen. Die Idee finde ich sehr gut

Antriebsleistung 20 bis 60 kW :o

Kosten 86 Teuro (Da ließ mein Interesse stark nach ...)
Wieso?
Diese Unkrautsamen und Ausfallgetreidemühle kommt aus Australien

Wenn ein Drescher im Jahr 5000 ha aberntet und man spart sich danach 1 mal Roundup ist gleich ca 20 Euro ersparnis/ ha
Oder 100 000 Euro im Jahr...
Da relativieren sich die 86 000 Euro relativ schnell....... ;D

Tja, dann machst du von den 5000 ha eine null weg und dann noch geteilt durch 2 dann hast du die Auslastung vom Drescher meines LU. Leider relativiert sich dann gar nichts mehr.  ;D

Lorenz, ich wusste nicht das Dein Lohner aus Australien kommt..... ;D???

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10