www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ding gesucht  (Gelesen 742683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 978
Re: Ding gesucht
« Antwort #1995 am: 20. November 2021, 07:56:49 »

Moin,
ich befürchte, das das etwas doll ist. Warscheinlich ist die Buchse dann durch.
Vermutlich ist das Wechseln der Steckdose dann am einfachsten und günstigsten.
Wobei es mich interessieren würde, wo man vernünftige Steckdosen kaufen kann, ich würde da gerne 20€/Stück ausgeben, wenn die was taugen würden. So eine gute alte Bosch oder Hella Steckdose aus den 70igern, die waren dem heutigen Müll nämlich haushoch überlegen!
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

Settembrini

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 279
  • Beruf: Landwirt und selbständiger Handelsvertreter
Re: Ding gesucht
« Antwort #1996 am: 23. November 2021, 11:20:26 »

Richtig Stanky , so was suche ich auch! Es wäre auch kein Problem , die Steckkontakte aus Neusilber zu fertigen , laut wikipedia ist das Oxid von Neusilber leitfähig.Oder versilberte Kontakte , wenn ich bedenke wieviel Zeit ich schon bei der Fehlersuche an Anhängerbeleuchtungen verschwendet habe! Die Kontaktfedern in den Leuchten aus verzinktem Blech sind auch ständige Störungsquellen.
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 978
Re: Ding gesucht
« Antwort #1997 am: 23. November 2021, 17:21:59 »

Moin,
Richtig Stanky , so was suche ich auch! Es wäre auch kein Problem , die Steckkontakte aus Neusilber zu fertigen , laut wikipedia ist das Oxid von Neusilber leitfähig.Oder versilberte Kontakte , wenn ich bedenke wieviel Zeit ich schon bei der Fehlersuche an Anhängerbeleuchtungen verschwendet habe! Die Kontaktfedern in den Leuchten aus verzinktem Blech sind auch ständige Störungsquellen.
hundertprozentige Zustimmung meinerseits, den ganzen Schrott an Lampen unter 15€/Stück kann man gleich in die Tonne treten, da müßte man eigentlich Schmerzensgeld für die Montage bekommen!
Warum fertigt man die Kontakte nicht aus V4A, dann hält der Rotz wenigstens! Das würde pro Leuchte max. 1€ mehr kosten, die ich gerne bereit wäre auszugeben.
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.