www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?  (Gelesen 22060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 249
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #60 am: 25. Mai 2021, 21:36:26 »

@Peter83

Ich hab das als „Nichtbetroffener“ nur am Rande verfolgt…
Aber die Ausweitung der Nachhaltigkeitsregelungen und Treibhausgasminderungsvorgaben auf die Stromerzeugung aus Biomasse scheint einige BGAs zu betreffen…

https://www.topagrar.com/energie/news/bioenergieverband-kritisiert-unnoetig-hohen-zeitdruck-bei-nachhaltigkeitszertifizierung-12561435.html

oh :/
Das ist an mir vorbeigegangen. Wäre nett zu wissen, welche 2000 BGAs denn betroffen wären/die Kriterien. Das sind ja "nur" 20% der Anlagen, wenn die Zahl aus dem TA Artikel stimmt.

Edit: sofern D nicht wieder einen draufsetzt, sind wohl 2MW Gesamtfeuerungsleistung die Grenze.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2021, 21:41:14 von Peter83 »
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 301
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #61 am: 25. Mai 2021, 21:46:55 »

Also ihr schmeißt da vieles durcheinander.

Redispatch ist für alle Anlagen und da geht es erst mal um Daten eingeben aktuell. Da geht es um Netzstabilität.

Red 2 Zertifizierung gilt für alle Anlagen ab 2000 kW installierter Feuerungswärmeleistung. Da geht es um  den Nachweis der Nachhaltigkeit.  Also round about 800 kw installierter Leistung. Durch Flexibilisierung fallen da jetzt viele rein. Die Eu hat das scheinbar für Bemessungsleistung gefordert und Deutschland das gleich mal anders ausgelegt.
Das ganze soll aber richtig teuer und aufwendig sein angeblich.
Keine Pflanzen aus trocken gelegten Mooren oder artenreichen Wiesen zum Beispiel. Fällt dann das ganze Donaumoos raus ? Oder die Blühwiese ? Müssen die Lieferanten auch bei der Zertifizierung mitmachen?
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 249
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #62 am: 25. Mai 2021, 21:56:05 »

Also ihr schmeißt da vieles durcheinander.

Redispatch ist für alle Anlagen und da geht es erst mal um Daten eingeben aktuell. Da geht es um Netzstabilität.


Ok, für alle. Aber wirklich für alle? Nur, wenn mein Netzbetreiber das abfragt?
Ich bin glaube ich die einzige BGA bei uns im Netz. Mein Betreiber hat riesen Probleme eine Abrechnung richtig zu haben.. Der hat bestimmt nicht das Portal, was die EON hat. Muss ich dem meine Daten nun ungefragt zusenden? Kann der eh nichts mit anfangen. Zumal der ja, wie geschrieben, nichtmal ne Eismann fordert.
Gespeichert

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 134
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #63 am: 25. Mai 2021, 22:14:06 »

Und aus welchem Grund haben wir alles ins Marktstamdatenregister gemeldet?

Sollen hier zwei parallele Datenfriedhöfe betrieben werden?
Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 249
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #64 am: 25. Mai 2021, 22:22:49 »

Müssen die Lieferanten auch bei der Zertifizierung mitmachen?

Ja.
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 913
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #65 am: 25. Mai 2021, 22:52:44 »

Hallo,

das nächste ist auch Redispatch
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Versorgungssicherheit/Engpassmanagement/Redispatch/redispatch-node.html

Auch das habe ich noch nicht ganz verstanden. Unsere Anlage kann doch schon vom Netzbetreiber gesteuert werden.

LG Mathilde


Also ich bin auch angeschrieben worden, (Solaranlage). Habe beim Netzbetreiber angerufen und nachgefragt, danach wusste ich nichts mehr!
Habe jetzt meinen Solaranlagenbauer angefragt, der wusste auch nicht mehr will sich aber kümmern da er es selber auch muss!

Mein Energieversorger will sich darum nicht kümmern! Tolle Antwort. !
Gespeichert

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 767
  • Fischkopp?
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #66 am: 21. Juni 2021, 15:06:37 »

Hier übernimmt der Direktvermarkter alles organisatorische
Gespeichert