www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?  (Gelesen 22082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 387
  • Beruf: Landwirt
  • Lieber Dreck an den Händen, als am Stecken....
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #45 am: 04. Mai 2017, 11:12:10 »

http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/gemeinden/schwandorf/schmack-biogas-50-jobs-fallen-weg-22800-art1515072.html

Der Biogas-Anlagenbau in D ist vorbei....

....also war das Ganze im Rückblick ein Strohfeuer.....



Gespeichert
Die Hoffnung stirbt zuletzt....

WilliW

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 516
  • Beruf: Bauer
  • Have a sharp day
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #46 am: 04. Mai 2017, 14:13:48 »

Nun ja, wenn heute jeder weitere Ausbau von PV-Anlagen de facto verboten würde, fielen auch zig Arbeitsplätze weg.
War das dann auch ein Strohfeuer?

Das sagt jedoch nichts über die eigentliche Nachhaltigkeit aus, sondern nur über einen geänderten politischen Willen und die entsprechende Gesetzgebung.

Willi
Gespeichert

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 387
  • Beruf: Landwirt
  • Lieber Dreck an den Händen, als am Stecken....
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #47 am: 04. Mai 2017, 15:18:45 »

Nun ja, wenn heute jeder weitere Ausbau von PV-Anlagen de facto verboten würde, fielen auch zig Arbeitsplätze weg.
War das dann auch ein Strohfeuer?

Das sagt jedoch nichts über die eigentliche Nachhaltigkeit aus, sondern nur über einen geänderten politischen Willen und die entsprechende Gesetzgebung.

Willi

Was hat Politik mit Nachhaltigkeit zu tun?....da geht es mehr um Machterhalt als um Nachhaltigkeit.....
Gespeichert
Die Hoffnung stirbt zuletzt....

DoNe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Gespeichert

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 947
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #49 am: 04. Mai 2017, 21:12:35 »

Über die Methanisierung von Wasserstoff in Biogasanlagen hab ich vor nen paar Jahren meine Masterarbeit geschrieben.

Ich finde aber, (Nawaro) Biogas hat es nicht geschafft die Kosten entscheident herunterzufahren. Man kann es kaum jemanden erklären, warum für Strom aus Biogasanlagen das 2-3 Fache Zahlen soll als Strom aus Wind & Sonne. Das einzigste wäre noch Residuallast, also flexible Fahrweise. Aber wenn das andere auch billiger können (Netzausbau, Pumpspeicher in Norwegen, Batterien) dann ist selbst da Biogas eigentlich überflüssig.
Früher hat mal einer gesagt: Man darf die Förderung von Biogas nicht im sinn der Energieerzeugung ansehen, sondern als Förderung des Ländlichen Raums.

 
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 594
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #50 am: 05. Mai 2017, 06:52:52 »

Was hat Politik mit Nachhaltigkeit zu tun?....da geht es mehr um Machterhalt als um Nachhaltigkeit.....

Nein, es geht in der Politik um nachhaltigen Machterhalt.
Gespeichert

DoNe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #51 am: 05. Mai 2017, 16:07:06 »

Über die Methanisierung von Wasserstoff in Biogasanlagen hab ich vor nen paar Jahren meine Masterarbeit geschrieben

Servus,

gibts die Arbeit irgendwo Öffentlich?
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 349
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #52 am: 25. Mai 2021, 16:07:17 »

Hallo,

hat es hier auch Biogasanlagenbetreiber die mit RED II Zertifizierung zu tun haben.
Wie habt Ihr das gelöst?

LG Mathilde
Gespeichert
Der Mensch kann tun, was er will.
Aber er kann nicht wollen, was er will.
- Arthur Schoppenhauer -

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 135
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #53 am: 25. Mai 2021, 16:56:33 »

Suche auch noch nach Lösungsansätzen :frage:
Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 257
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #54 am: 25. Mai 2021, 18:20:21 »

Hallo,

hat es hier auch Biogasanlagenbetreiber die mit RED II Zertifizierung zu tun haben.
Wie habt Ihr das gelöst?

LG Mathilde

Ab wann hat man denn damit zu tun?
Ich wurde noch nicht vom Netzbetreiber angeschrieben (örtliche Stadtwerke) und habe bis jetzt sowieso keinerlei Fernsteuerungstechnik über die vom Direktvermarkter hinaus (die sind im Kraftwerk und nicht an der Übergabestation).

Kann ich einfach abwarten, bis das einer von mir fordert odr gar bis in alle Ewigkeit?
Gespeichert

sig

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 87
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #55 am: 25. Mai 2021, 18:23:32 »

Ich schmeiß Mal ne Frage in den Raum..... Was ist red2? Was soll es bewirken?

Damit meine ich nicht den Film 😉

Danke
Gespeichert

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 602
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #56 am: 25. Mai 2021, 20:38:22 »

Ich schmeiß Mal ne Frage in den Raum..... Was ist red2? Was soll es bewirken?

Damit meine ich nicht den Film 😉

Danke

R (enewable) E (nergy) D (irective) II = Richtlinie (EU)2018/2001 (Nachfolger/ergänzend zu 2009/28/EG)

https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_2009/28/EG_(Erneuerbare-Energien-Richtlinie)

Umzusetzen in nationales Recht bis zum 30.06.21, dazu soll die Biomasse NachV dienen

In erster Linie geht es dabei um die Zertifizierung der Produktionsabläufe.
Viele kennen das ja bei der Selbsterklärung zu „Nachwachsenden Rohstoffen“ (Biokraftstoffen)

Der Ersterfasser ist aber jetzt auch in vielen Fällen im Strom- und Wärmebereich zu zertifizieren und damit müssen sich einige/viele BGA-Betreiber damit herumschlagen… die können da sicher näheres berichten, außer dass es reichlich Geld für die Audits erfordert …
« Letzte Änderung: 25. Mai 2021, 20:41:49 von charlie »
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 349
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #57 am: 25. Mai 2021, 21:15:56 »

Hallo,

das nächste ist auch Redispatch
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Versorgungssicherheit/Engpassmanagement/Redispatch/redispatch-node.html

Auch das habe ich noch nicht ganz verstanden. Unsere Anlage kann doch schon vom Netzbetreiber gesteuert werden.

LG Mathilde
Gespeichert
Der Mensch kann tun, was er will.
Aber er kann nicht wollen, was er will.
- Arthur Schoppenhauer -

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 257
  • Beruf: Landwirt
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #58 am: 25. Mai 2021, 21:20:08 »

Hallo,

das nächste ist auch Redispatch
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Versorgungssicherheit/Engpassmanagement/Redispatch/redispatch-node.html

Auch das habe ich noch nicht ganz verstanden. Unsere Anlage kann doch schon vom Netzbetreiber gesteuert werden.

LG Mathilde

meiner Kenntnis nach geht es um dies hier - das von Charlie höre ich so zum ersten mal.
Die ganze Zertifizierung läuft doch eigentlich schon über den Umweltgutachter?

Redispatch bedeutet, dass noch mehr Akteure steuern können, um Netzengpässe zu reduzieren. Eismann wird dabei integriert.
Es müssen aber noch irgendwelche Datenabgleiche erfolgen ("Fragebogen" der Netzbetreiber und Kommunikationsprozesse geschaffen werden..

..da bin ich Gedanklich raus und wie oben gesagt, weiß ich gar nicht, wen es alles betrifft.
Gespeichert

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 602
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Biogas Boom Strohfeuer oder Nachhaltig?
« Antwort #59 am: 25. Mai 2021, 21:31:06 »

@Peter83

Ich hab das als „Nichtbetroffener“ nur am Rande verfolgt…
Aber die Ausweitung der Nachhaltigkeitsregelungen und Treibhausgasminderungsvorgaben auf die Stromerzeugung aus Biomasse scheint einige BGAs zu betreffen…

https://www.topagrar.com/energie/news/bioenergieverband-kritisiert-unnoetig-hohen-zeitdruck-bei-nachhaltigkeitszertifizierung-12561435.html
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.