www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Was leisten Photovoltaikanlagen ?  (Gelesen 26773 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Leo61

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 106
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #15 am: 12. März 2017, 19:51:52 »

Die Anlage 33,4kwp ist Bj. 2009 Module Yingli 180,Prognose war 900 kWh/kWh! Da Cinesen !
Gespeichert

Mabbi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 620
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #16 am: 12. März 2017, 20:37:08 »

Prognose ist ja eig. erst mal unabhängig von den Komponenten und kommt aus der Datenbank Einstrahlungswerte. Aber 09 war da (bei vielen) noch ne etwas andere Zeit.
Hab mal eben in PVGIS geschaut, mit 1070 lag ich sogar sehr gut.
Chinascheiben hin oder her, schön das die Anlage so gut läuft (dürfte ja schon fast bezahlt sein??  ;D)
Gespeichert

Volldorsch

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Beruf: Eventmarketing
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #17 am: 28. April 2017, 15:20:32 »

Es ist eigentlich egal, was wir hier sagen. Wenn man bedenkt, dass es riesige Wüsten gibt, in denen noch nicht mit Photovoltaik Energie gewonnen wird. Das sind die wahren Goldminen...unglaublich. Das steht in keinem Verhältnis zur Situation in Deutschland.
Gespeichert

guest50797

  • Gast
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #18 am: 28. April 2017, 15:26:59 »

Es ist eigentlich egal, was wir hier sagen. Wenn man bedenkt, dass es riesige Wüsten gibt, in denen noch nicht mit Photovoltaik Energie gewonnen wird. Das sind die wahren Goldminen...unglaublich. Das steht in keinem Verhältnis zur Situation in Deutschland.
Und was nützt dor der Strom "am Arsch der Welt" in der Wüste?
Nichts.
Wenn es sich rechnen würde, die Wüste mit Photovoltaik zu Pflastern wäre irgend ein Energieriese sicher schon dabei ein Kabel zu verlegen und die Anlage auf zu bauen...

Aber Strom über so weite strecken, da bleibt mit den Leitungswiederständen am Ende nicht viel übrg,
dazu muss die Leitung noch durch instabile Länder usw usw
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 728
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #19 am: 28. April 2017, 18:31:55 »

Ich weiß auch nicht ob die Module bei den relativ hohen Temperaturen dort noch so effizient sind?
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 947
  • Beruf: Landwirt
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #20 am: 28. April 2017, 19:46:05 »

Um mal ein paar Märchchen auszuräumen:

Das mit der Temperatur und PV in der Wüste ist so ne Halbwahrheit die die Lobbiesten bei EIKE sich mal ausgedacht haben und dann schön in der Zeitung "Die Welt" breitgetreten wurde. Finde den Artikel grad nicht mehr, ist schon nen paar Jahre her.

Es stimmt zwar dass PV bei höheren Temperaturen einen geringeren Wirkungsgrad hat, also Prozentual weniger von der Strahlung zu Strom umwandelt. ABER absolut kommt trotzdem mehr raus als in Deutschland... es gibt Gegenden im nahen Osten, Chile, Australien da werden Erträge von 2000 bis 2600kWh/kwp eingefahren. Also das 2-3 Fache von den deutschen Eträgen. So schlecht ist das nicht... Die haben dort Gestehungskosten von 2-3 cent. Da kommt kein fossiles Kraftwerk mehr mit. Selbst die ölreichen Scheichs bauen mitlerweile PV anstatt Ölkraftwerke...

In den Wüsten ist eher der Staub & Sand das Problem. Wobei es mitlerweile wasserlose Reinigungssystem für die Regionen gibt.


Stromtransport:
HGÜ mit 800kV hat auf 5000km 10-15% Verlust (inkl Konverterverluste).
5000km nach Osten bist in China, nach Süden jenseits der Sahara, nach Nord-Westen in Kanada

Das ist effizienter als Gas über diese Entfernung zu pumpen. Da fragt keiner wie viel Verlust so ne Pipeline von Russland zu uns hat...

Es werden zwar noch keine HGÜs in die Wüste gelegt (Offshore Strom ist direkt vor der Haustür und genauso billig wie PV Strom aus der Wüste, und dazu zuverlässiger) aber es werden HGÜs quer durch Europa gelegt. Vermutlich wird auch irgendwann Europa und Asien mittels HGÜ vernetzt, die Chinesen haben ja schon nen paar Leistungsstarke HGÜ im Land gebaut. (Globales Netz)
https://www.welt.de/wirtschaft/article149840658/China-plant-ein-Stromnetz-fuer-die-ganze-Welt.html

Win weitläufiges & Leistungsstarkes Netz würde den Verbrauch & Erzeugung brutal glätten. Man bräuchte nur noch sehr wenige Speicher fü die Energiewende, da würden z.b. Speicherkraftwerke in Norwegen schon fast ausreichen...



Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

JD8200

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 540
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #21 am: 29. April 2017, 11:06:43 »

Ich habe jetzt keine Ahnung aber ich hätte in der Wüste Angst vor Sandstürmen und zwar nicht wegen der Verschmutzung sondern bezüglich "Sandstrahlen".
Gespeichert
Dieser Text wurde mit keiner anderen Person abgesprochen. Diesen habe ich aus freiem Willen und ohne Nachfrage bei anderen Moderatoren, Vereinsvorständen, Vereinsmitgliedern oder sonstigen Personen geschrieben.

ulli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #22 am: 29. April 2017, 21:09:35 »

In diesen Regionen muss es ja nicht immer Photovoltaik sein, gibt ja noch Alternativen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenw%C3%A4rmekraftwerk

Gespeichert
be prepared for the worst, but expect the best

Curt

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Beruf: Farmer
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #23 am: 19. Mai 2017, 07:20:51 »

120 kWh pro Tag ist das echt super. Wenn Sie Nasa Daten Insolation schauen werden, dann beträgt durschnittlich Insolation im Mai bis August ungefähr von 5 bis 6 kWh/m2.  Deshalb haben Sie alles richtig installiert und Ihr Ergebins überrascht erhlich.  Könntest du bitte sagen, welcher Typ von Solarmodulen benutztst du ?  Und welcher Invertor verwenden Sie  ?
Vielen Dan für die Antwort
Gespeichert

Leo61

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 106
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #24 am: 31. Dezember 2018, 19:29:22 »

2018: 1207 kwh/kwp


mfg Leo
« Letzte Änderung: 01. Januar 2019, 09:32:14 von Leo61 »
Gespeichert

Mabbi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 620
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #25 am: 31. Dezember 2018, 21:10:07 »

Super!  Dein bestes Jahr?
Meine Referenzanlage in Fulda hat 1086 KWh/KWp gemacht. Mit nem guten Dezember hätten's 1100 werden können.
Zuhause haben wir 1053.
Gespeichert

Gast 225

  • Gast
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #26 am: 31. Dezember 2018, 21:58:50 »

Danke für den Tipp , habs grad mal ausgerechnet .
Eine 1084 und die andere
          1180  und das 10 meter auseinander .
Gespeichert

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 455
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #27 am: 01. Januar 2019, 00:17:31 »

Wir haben 1050 kWh/kWp erreicht. Damit war es das beste Jahr von Anfang an (2012)
Ein Wechselrichter war noch 3 Wochen defekt, sonst hätten 1070 erreicht werden können.
Gespeichert

ar9280

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #28 am: 01. Januar 2019, 16:22:27 »

erste Anlage aus Anfang 2010 aufgeständert, Ausrichtung Süd-Ost: 1030 KWh/KWp, zweite Anlage aus Ende 2012, Ausrichtung Süden 1075 KWh/KWp, Standort Nordhessen, bei beiden die höchsten Erträge seit bestehen der Anlagen :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 2019, 16:35:33 von ar9280 »
Gespeichert

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 208
Re: Was leisten Photovoltaikanlagen ?
« Antwort #29 am: 01. Januar 2019, 16:34:07 »

erste Anlage aus Anfang 2010 aufgeständert, Ausrichtung Süd-Ost: 2030 KWh/KWp, zweite Anlage aus Ende 2012, Ausrichtung Süden 2075 KWh/KWp, Standort Nordhessen, bei beiden die höchsten Erträge seit bestehen der Anlageb :)

Wie geht das ohne Rechenfehler...laufen die mit?
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter