www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erfahrungen Claas Axion  (Gelesen 27620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cyberlui

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 527
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #60 am: 08. April 2021, 20:55:49 »

Nachdem du jetzt Späne gefunden hast und das ganze wahrscheinlich teuer wird, wäre es nicht sinnvoll mal nen Anwalt einzuschalten bevor du weiter machst?
Gespeichert

greenlife

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 288
  • Beruf: Landwirt
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #61 am: 08. April 2021, 21:25:21 »

...und mit dem Anwalt einen Sachverständigen?
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 284
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #62 am: 08. April 2021, 22:50:00 »

Problem ist halt auch das du schon selbst zerlegst. Denke da wird der sich schon deswegen rausreden.
Gespeichert

Limpurger

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 78
  • Beruf: LuF-Designer
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #63 am: 09. April 2021, 08:04:10 »

"... Gefüllt mit ca 10cm langen und hauchdünnen Spänen..."
Ist bitter, aber eine deutliches Schadensbild. Das kann so nicht durchs zerlegen entstanden sein, diese Dsikussion wird es nicht geben. Ob du Gewährleistungsansprüche oder dergleichen hast kann nur ein Jurist klären. Nachdem du diesen Befund dem Verkäufer mitgeteilt hast liegt der Ball nun bei diesem. Der Verkäufer muß nun Farbe bekennen inwiefern er sich an den Kosten beteiligt oder das Fahrzeug zurücknimmt, in welchem Zustand auch immer. Und wenn der Verkäufer auf stumm oder nicht erreichbar schaltet hat es doch schon manchesmal geholfen sich direkt an einen in der Firmen-Hirarchie höher gestellten Ansprechpartner zu wenden, die sind in der Regel sehr empfindlich wenn sie sich selbst mit derart negativen Dingen auseinandersetzen müssen und bringen dann oftmals Bewegung ins Spiel. Viel Erfolg!
Gruß, der Limpurger
Gespeichert

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 767
  • Fischkopp?
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #64 am: 09. April 2021, 08:14:41 »

Gib die Maschine zurück und besorg dir einen mit FPT Motor.
Als wir damals die beiden 850 hatten war Claas sehr großzügig was Kulanz anging.
Mittlerweile sind die ganzen Tier 3 Maschinen im Export verschwunden und durch die Nachfolger ersetzt worden die gut laufen.
Der günstige Anschaffungspreis steht in keiner Relation zum immensen Kostenrisiko wenn der Block geplant werden muss. Der Arbeitsaufwand ist einfach sehr hoch.
Die Motorleistung in Verbindung mit der Abgasrückführung ist wenn man Pech hat nicht standfest.
« Letzte Änderung: 09. April 2021, 08:29:44 von Karsten F »
Gespeichert

Sven1971

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 684
  • Beruf: Sensoriker
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #65 am: 09. April 2021, 09:45:17 »

@ georg: nur auf der Rechnung steht gekauft wie besichtigt. Im Kaufvertrag steht garnix.

Die Rechnung ist nicht maßgebend, nur das was im Kaufvertrag steht und unterschrieben ist.
Da kommt der Händler nicht mit durch.
Im Prinzip musst Du jetzt dem Händler die Mängel mitteilen (am besten per Einschreiben) und eine angemessene Frist zur Nachbesserung setzen.
Rührt er sich dann nicht, kannst Du vom Kauf zurücktreten.
Gespeichert
Die Größe macht es nicht allein, sonst holt die Kuh den Hasen ein.

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 086
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #66 am: 09. April 2021, 18:06:14 »


Wenn in den AGB´s Gewährleistung bei Kauf gebrauchter Maschinen ausgeschlossen wird und die Bestandteil des Kaufvertrages sind schon.

Das kriegen wir hier aber nie rechtssicher auseinander gesetzt.  Das sollte ein Rechtsanwalt machen.

Großer Bockmist.....

Vielleicht hilft der Verkäufer ja doch noch mit und es findet sich ein Kompromiss.......




Gespeichert

Georg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 284
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #67 am: 09. April 2021, 20:34:29 »


Wenn in den AGB´s Gewährleistung bei Kauf gebrauchter Maschinen ausgeschlossen wird und die Bestandteil des Kaufvertrages sind schon.

Das kriegen wir hier aber nie rechtssicher auseinander gesetzt.  Das sollte ein Rechtsanwalt machen.

Großer Bockmist.....

Vielleicht hilft der Verkäufer ja doch noch mit und es findet sich ein Kompromiss.......

Das muss noch nicht mal in die ABG's denn es ist ein klares B to B Geschäft gewesen...
Gespeichert

derhauderer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 523
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #68 am: 10. April 2021, 08:58:54 »

Nach dem vom Händler trotz mehrerer Anrufe keine Aussage kommt hab ich jetzt schriftlich eine Frist gesetzt.

Achso... Und der Schlepper hat bei mir jetzt nicht al 40 h gacht... Bin mal gespannt wie sich der Händler verhält.
Gespeichert

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 086
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #69 am: 11. April 2021, 14:51:24 »

Nach dem vom Händler trotz mehrerer Anrufe keine Aussage kommt hab ich jetzt schriftlich eine Frist gesetzt.

Achso... Und der Schlepper hat bei mir jetzt nicht al 40 h gacht... Bin mal gespannt wie sich der Händler verhält.

Die Stundenzahl ist im Grunde unerheblich......... wenn der das in den AGB´s drin hat und es ja offen sichtlich B to B ist und er beruft sich darauf......

Dann hast du keine Chance im Grunde und spätestens dann solltest du einen Rechtsanwalt das prüfen lassen ob es noch eine Möglichkeit gibt wegen Formfehler oder so.

Billigste und einfachste Lösung wäre es wenn beide Seiten einmal tief durch atmen und den Ärger und Frust runter schlucken und sich an den Tisch setzen.
Was weiß ich? Der Händler besorgt die Teile zum Selbstkostenpreis, oder oder oder....
Kriegen beide ein blaues Auge und für beide sicher nicht toll, aber das geht schneller und kommt oft aufs selbe raus wie vor Gericht.

Die Gerichte haben da auch keine grossen Bock drauf und versuchen solche Dinge gütlich zu einigen um da ein schnelles Ende dran zu bekommen.
Das kann man auch selber versuchen und beide Seiten sparen sich Anwalts- und Gerichtskosten.

Ist und bleibt Riesen Bockmist und mächtig ärgerlich für dich.

Aber sowas kann vor kommen und das ist wurscht welches Logo an der Motorhaube klebt.


Gespeichert

derhauderer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 523
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #70 am: 28. April 2021, 22:26:16 »

Mal was neues von der Saaten grünen Front.

Nach dem jetzt die einspritzanlage beim bosch service war:

Alle injektoren verschlissen (laut Prüfer absolut untypisch für die Stunden)

Die Hochdruckpumpe ist noch so brauchbar, aber auch nicht mehr wirklich gut...

Werde jetzt mal noch die Buchsen vermessen... Vllt findet sich ja da auch noch übermäßiger Verschleiß...
Dann müsste ich akut am Stundenzähler zweifeln...
Gespeichert

Limpurger

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 78
  • Beruf: LuF-Designer
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #71 am: 30. April 2021, 17:55:39 »

Finde ich gut daß du hier mal wieder über den Stand der Dinge berichtest. Injektorschaden war zu vermuten, der unzerstäubte Diesel hat den Schmierfilm von der Büchse abgewaschen und damit die Kernschmelze verursacht. Lass mal mit dem Claas-Servicetool die Steuergeräte auslesen und über eine Niederlassung auch gegenchecken was zur Fahrzeughistorie beim Hersteller hinterlegt ist. Nach meinem Wissensstand haben die einzelnen Steuergeräte teilweise auch einzelne Stundenzähler. Bezüglich Claas-Zentralsteuergerät und JD-Motorsteuergerät bin ich mir sogar sicher, habe ich selbst schon gesehen daß hier Differenzen bestehen können. Alleine wenn mal eines ausgetauscht wurde wegen Defekt oder Optimierung sind die nicht mehr auf Gleichstand. Das JD-Motorsteuergerät müßte evt. auch beim JD-Dealer oder aber auch Bosch-Dienst auslesbar sein, einfach mal nachfragen.
Gruß, der Limpurger
Gespeichert

derhauderer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 523
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #72 am: 09. Juni 2021, 12:07:51 »

So... Nach einem ewigen hin und her mit dem Händler tritt der claas die Heimreise an...
Die Ersatzteile wahren schon Richtung 20000 gegangen... Da wollte der Händler nicht mitziehen...
Und ich wollte zu meiner Arbeit nicht noch 10k darauflegen. Jetzt zahle ich die betriebsstunden und bekomme den schlepper abgeholt... Mal schauen ob ich das Experiment Axion nochmal wage.
Gespeichert

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 767
  • Fischkopp?
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #73 am: 14. Juni 2021, 09:34:56 »

Kauf dir einen mit FPT Motor. Die brauchen zwar Richtung 8% AdBlue, sind aber eine ganze Ecke sparsamer und zuverlässiger. Wenn möglich mit der geänderten Vorderachse, diese hat einen besseren Geradeauslauf und federt besser.
Gespeichert

derhauderer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 523
Re: Erfahrungen Claas Axion
« Antwort #74 am: 15. Juni 2021, 20:42:53 »

Danke für den Rat... Aber die sind mir eindeutig noch zu teuer... Ich denke n ehrlicher gebrauchter mit DPS Motor sollte ja eigentlich auch fahrbar sein... Wenn nicht grad der Vorbesitzer Probleme mit dem Kraftstoffsystem verachweigt/ignoriert...
Gespeichert