www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Formulierung von Metconazol SL oder EC?  (Gelesen 691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 789
  • Beruf: Ingenieur(ET) / Landwirt
Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« am: 08. Juni 2021, 09:52:01 »

Hallo Fachleute,

ich werde dieses Jahr eine Mischung aus Metconazol und Prochloraz im Weizen in der Ähre einsetzen.
Beim Einkauf bin ich jetzt auf folgendes Problem gestoßen:

Es gibt den Wirkstoff in zwei Formulierungen - SL und EC.

Das teuerste und das günstigste Mittel sind jeweils als SL formuliert.
Fast der komplette Rest kommt mit EC-Formulierung daher.

Gibt es da Unterschiede?
Ist nur das original Caramba richtig gut formuliert?

Falls jemand da Infos hat, immer her damit!
Gespeichert


klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 575
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« Antwort #1 am: 08. Juni 2021, 11:07:33 »

Die Superspreiter - Funktion war laut BASF nur im Osiris eingebaut. Von daher ist Metconazol nicht die stärkste Mischung. Der Effekt lässt sich mit anderen Wirkstoffen und dem passenden Additiv auch erzielen.
Gespeichert

Heiner

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 853
Re: Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« Antwort #2 am: 09. Juni 2021, 07:10:57 »

Ist nur das original Caramba richtig gut formuliert?

Falls jemand da Infos hat, immer her damit!

Hallo Uwe,

die Frage was ist eine "gute" Formulierung ist nicht einfach zu beantworten, denn die Formulierung ermöglicht zum einen ein stabiles, lagerfähiges Produkt und zum anderen auf der Pflanze eine gute Benetzung und ein zügiges Eindringen des Wirkstoffs, aber auch im Spritzwasser eine Abpufferung verschiedener Wasserqualitäten.

Bei der Betrachtung des Eindringens in die Pflanze ist aufzupassen, denn sehr hohe Lösungsmittelgehalte können (gerade auf dem letzten Blatt) auch contraproduktiv sein, insbesondere dann wenn aus einer dunkel-feuchten Wetterlage mit wenig Wachsschicht in helles, warmes, strahlungsreiches Wetter hinein gespritzt wird.
Du merkst, das das Thema ist sehr komplex ist, und es schon sehr viel Wissens bedarf da für jeden Fall die geeignete Formulierung herauszusuchen. Als Landwirte arbeiten wir daher eigentlich mit standartisierten durchschnittlichen Erfahrungen ...

Heiner
Gespeichert

Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 789
  • Beruf: Ingenieur(ET) / Landwirt
Re: Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« Antwort #3 am: 09. Juni 2021, 08:05:24 »

Nungut, ich weiß jetzt dass das Thema schwierig ist.
An meinem konkreten Beispiel sind wir aber nicht weitergekommen.
Was bedeutet das nun speziell in meinem Fall?

- original Metconazol 60 SL
- billiges Metconazol 100 SL
- Marken Metconazol 60 EC
- billiges Metconazol 60 EC

Was würde der erfahrene Nutzer empfehlen und warum?
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 575
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« Antwort #4 am: 09. Juni 2021, 09:56:07 »

Nach meiner Erfahrung hat das orginale Caramba auch eine gute Benetzung - mein persönlicher Eindruck bei Behandlungen im Raps.
Vielleicht treibst Du ja auch noch orginales Osiris auf.
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 584
Re: Formulierung von Metconazol SL oder EC?
« Antwort #5 am: 09. Juni 2021, 10:32:32 »

Da würd ich das preisgünstigste Präparat verwenden und dazu Beakthru. Dann weiß ich, dass die Superbenetzer-Eigenschaft gegeben ist.
Gespeichert