www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Hähnchenmast  (Gelesen 50409 mal)

wollomo und 1 Gast betrachten dieses Thema.

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 185
  • Beruf: Landwirt
Re: Hähnchenmast
« Antwort #135 am: 17. Juli 2021, 20:50:48 »

So wie ich das sehe, ist mit Hähnchen immer noch ordentlich Kohle verdient. In den letzten Jahren haben hier Viele zum bestehenden Betrieb noch einen Hähnchenstall dazugestellt.
Und alle sagen, es wäre die beste Entscheidung gewesen.

Wenn man das Ganze dann noch in Bio macht, ist man für die Zukunft gerüstet.

Geflügelverzehr ist stark steigend, und auch Bio hat satten Zuwachs.
Da potenziert sich das Potenzial.

Am besten ist immer, dass man mindestens 200km besser noch mehr wegfährt, wenn man die Wahrheit hören möchte.
In der Nachbarschaft (bis auf wenige Ausnahmen) hat doch jeder den Traktor der nie defekt ist, im Stall läuft auch alles rund... Aber wehe man kommt mal zufällig in der Werkstatt vorbei, oder redet mit den Tierärzten. Da relativiert sich alles schnell.

Dass der Geflügelverzehr zunimmt ist realistisch. Ganz so blauäugig würde ich das jedoch nicht sehen. Natürlich ist man im Gegensatz zum "Schweinebereich" aktuell der Einäugige unter den Blinden...

Man möchte es nicht schlecht reden, aber ein paar nicht ganz so unerhebliche Punkte sehe ich schon auf die (deutsche) Geflügelbranche, auch Bio zukommen...
Gespeichert

landmann14

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14
Re: Hähnchenmast
« Antwort #136 am: 18. Juli 2021, 07:30:56 »

@Nobbi:
Wenn du in die Hähnchenmast neu einsteigen willst, nur "um ordentlich Kohle zu verdienen", dann kann es ein langes Berufsleben werden. Das Interesse und die Freude an den Tieren ist mindestens genauso wichtig.
Gespeichert

Nobbi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 366
  • OstBY
Re: Hähnchenmast
« Antwort #137 am: 18. Juli 2021, 09:42:40 »

@Nobbi:
Wenn du in die Hähnchenmast neu einsteigen willst, nur "um ordentlich Kohle zu verdienen", dann kann es ein langes Berufsleben werden. Das Interesse und die Freude an den Tieren ist mindestens genauso wichtig.

Keine Sorge.
Wenn ich kein Interesse an Tueren hätte, wäre ich nicht Ferkelerzeuger und früher Milchbauer geworden.
Dagegen sind Masthähnchen pillepalle.
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 739
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Hähnchenmast
« Antwort #138 am: 22. Juli 2021, 13:56:52 »

Bei Plukon dreht sich das Personal-Karussell mal wieder:
https://www.agrarzeitung.de/feedmagazine-kraftfutter/feedmagazine-nachrichten/broering-manager-wechselt-das-unternehmen-96685

Die haben einen hohen Verschleiß an Geschäftsführern.
Gespeichert

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 185
  • Beruf: Landwirt
Re: Hähnchenmast
« Antwort #139 am: 28. Juli 2021, 18:03:47 »

Unsere Brüterei hat aktuell gerade den Kükenpreis um 1Cent angehoben...
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 957
Re: Hähnchenmast
« Antwort #140 am: 28. Juli 2021, 19:00:42 »

Unsere Brüterei hat aktuell gerade den Kükenpreis um 1Cent angehoben...

Aber laut Schreiben ab dem 30.7 auch den Schlachterlös um 1 Cent ;D
Gespeichert

ar9280

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Hähnchenmast
« Antwort #141 am: 29. Juli 2021, 08:02:06 »

Bei Plukon dreht sich das Personal-Karussell mal wieder:
https://www.agrarzeitung.de/feedmagazine-kraftfutter/feedmagazine-nachrichten/broering-manager-wechselt-das-unternehmen-96685

Die haben einen hohen Verschleiß an Geschäftsführern.


Es kann mit Herrn Rainer Dullweber nur besser werden, ich freue mich über diese personäle Veränderung.
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 739
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Hähnchenmast
« Antwort #142 am: 29. Juli 2021, 09:09:48 »

Der könnte da mal etwas Ruhe reinbringen.
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 739
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Hähnchenmast
« Antwort #143 am: 12. September 2021, 10:30:57 »

Die Schlachtpreise sind bei mindestens zwei der größeren Integrationen gerade leicht angestiegen.
Was denkt Ihr? Ist das die Richtung für die nächsten Monate, oder kippt es zum Winter hin wieder?

Beim Futter rechne ich mit einer Trendwende (also eher fallende Preise).
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 957
Re: Hähnchenmast
« Antwort #144 am: 12. September 2021, 12:14:31 »

Die Schlachtpreise sind bei mindestens zwei der größeren Integrationen gerade leicht angestiegen.
Was denkt Ihr? Ist das die Richtung für die nächsten Monate, oder kippt es zum Winter hin wieder?

Beim Futter rechne ich mit einer Trendwende (also eher fallende Preise).

Also das was die Preise gestiegen sind geht für teurere Küken und Futter mehr als drauf.
Ob wir jetzt den maximalen Futterpreis haben, da bin ich mir nicht sicher!
Von senkenden Preisen spricht hier noch keiner. Momentan verkaufen die Ackerbauern ihr eingelagertes Getreide sicher noch nicht panisch!

Wenn die Schlachtpreise sinken wird einiges an Ställen leer bleiben!
Ich habe nächsten Durchgang eine Woche länger frei/leer!
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 615
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Hähnchenmast
« Antwort #145 am: 12. September 2021, 13:19:43 »

Die Schlachtpreise sind bei mindestens zwei der größeren Integrationen gerade leicht angestiegen.
Was denkt Ihr? Ist das die Richtung für die nächsten Monate, oder kippt es zum Winter hin wieder?

Beim Futter rechne ich mit einer Trendwende (also eher fallende Preise).
Das Futter wird mit Sicherheit nicht billiger. Die Holländer kaufen hier in Nordostbayern ausgewachsene Triticale für 20.50 € ab Station. Wenn man in so manchen Videos in Nordamerika sieht, was da Erntemäßig abgeht. (die dreschen nicht mal das Saatgut), dann gibts wohl nur eine Richtung - nach oben.
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 313
  • Beruf: Landwirt
Re: Hähnchenmast
« Antwort #146 am: 12. September 2021, 13:32:26 »

Wenn man in so manchen Videos in Nordamerika sieht, was da Erntemäßig abgeht. (die dreschen nicht mal das Saatgut), dann gibts wohl nur eine Richtung - nach oben.

Ich rechne mit stabilen bis leicht steigenden Kursen die nächsten Monate.
Die Ernte der Amis wird aber wohl zum größten teil schon im aktuellen Preis berücksichtigt sein.
Gespeichert

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 185
  • Beruf: Landwirt
Re: Hähnchenmast
« Antwort #147 am: Gestern um 13:22:37 »

Die aktuell wöchentlichen Faxe machen keinen Spaß mehr... vor allem bei FVW von ~1,7 bei Haltungsform 3...
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 957
Re: Hähnchenmast
« Antwort #148 am: Gestern um 17:39:50 »

Die aktuell wöchentlichen Faxe machen keinen Spaß mehr... vor allem bei FVW von ~1,7 bei Haltungsform 3...

Das kann ich verstehen!
Vor Allem weil die Zuschläge auch zu anderen Bedingungen kalkuliert wurden!
Gespeichert

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 185
  • Beruf: Landwirt
Re: Hähnchenmast
« Antwort #149 am: Gestern um 17:55:55 »

Die Auszahlungspreise steigen eben nur eins zu eins mit den konventionellen Tieren. Da machen sich die ~0,2 schlechtere FVW bei den vergangenen Preisbewegungen schon schön negativ bemerkbar...

Aber wenigstens läufts dank hohem Absatz mit den Küken wieder rund *klopfklopfklopf*
Gespeichert