www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Stallbau Hähnchen  (Gelesen 46645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gallus gallus!

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 691
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #150 am: 28. Juni 2021, 15:59:22 »

Ich antworte mir mal selbst:

Laut ITW kommt man um einen Kaltscharrraum nicht umzu, außer man baut den Stall auf Außenklima um. Das könnte was für Mäster mit Louisianastall sein.
Gespeichert

Currywurst

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 167
  • Beruf: Landwirt
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #151 am: 28. Juni 2021, 16:48:29 »

Ich antworte mir mal selbst:

Laut ITW kommt man um einen Kaltscharrraum nicht umzu, außer man baut den Stall auf Außenklima um. Das könnte was für Mäster mit Louisianastall sein.

Ich hatte gerade meine Berater da, da sind wir dieses Thema auch kurz angegangen. Bei Stufe 3 ist Wintergarten (oder Kaltscharraum) Pflicht. Seiner Meinug nach gibt es da aber evtl. Probleme da die Genehmigung neu muss und der Abluftpunkt deutlich verändert wird. Eine Umsetzung steht wohl für einge Betriebe an, flächendeckend sieht er das noch nicht. Er traut dem Verbaucher nicht...  ;D
Im letzten Punkt bekommt er meine volle Zustimmung. Ich gehe allerdings davon aus, dass es doch flächendeckend kommen könnte (je nach Ausgang der Wahl im September).
Gespeichert

vario

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 331
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #152 am: 28. Juni 2021, 17:58:46 »

Ruhig bleiben,
Stufe 3+4  kauft der allergrößte Teil der Verbraucher nicht.

Reines Greenwashing von Aldi bzw LEH.
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 913
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #153 am: 28. Juni 2021, 18:53:46 »

Ich antworte mir mal selbst:

Laut ITW kommt man um einen Kaltscharrraum nicht umzu, außer man baut den Stall auf Außenklima um. Das könnte was für Mäster mit Louisianastall sein.

Für Stufe 3 brauchst du ja definitiv den Außenklimareiz, nur wie viele m2, % Stallfläche usw ist wohl nicht ganz klar.
Ich hörte von 20%; wenn man bio will 25%!   Also gleich 25 % bauen wenn man darf!
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 913
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #154 am: 28. Juni 2021, 18:57:15 »

Ruhig bleiben,
Stufe 3+4  kauft der allergrößte Teil der Verbraucher nicht.

Reines Greenwashing von Aldi bzw LEH.

Der Emsländer kann nicht ruhig bleiben, er muss immer was machen ;D

Die Ankündigung von Aldi hat mich überhaupt nicht überrascht, das ist schon Monate im Gespräch. Und unsere lieben Vermarkter sind längst darauf vorbereitet und involviert!

Nicht immer nur negativ sehen, man muss es auch mal als Chance sehen! Denkt positiv/ bleibt negativ  ;D
Gespeichert

vario

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 331
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #155 am: 28. Juni 2021, 21:13:57 »

Bei Hähnchen , falls mann überhaupt eine Genehmigung bekommt , kann ich mir das noch vorstellen , auch das man das bezahlt bekommt.

Bei Mastschweinen läuft es von Anfang an für viele auf reine Verarschung raus , wenn man jetzt sowieso nichts verdient , verdient man dann was wenn man noch 500€ je Mastplatz zusätzlich investiert ?  Reine Spekulation.   Bei Neubauten redet man von 1000 € je Platz
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 913
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #156 am: 28. Juni 2021, 21:19:22 »


Bei Mastschweinen läuft es von Anfang an für viele auf reine Verarschung raus , wenn man jetzt sowieso nichts verdient , verdient man dann was wenn man noch 500€ je Mastplatz zusätzlich investiert ?  Reine Spekulation.   Bei Neubauten redet man von 1000 € je Platz

Mal zu den Schweinen insbesondere Mast, Stufe 3, da steht zwar genau wie bei den Hähnchen Außenklima, aber nichts von Stroh?
Heißt das der Auslauf auch auf Spaltenboden sein kann?
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 249
  • Beruf: Landwirt
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #157 am: 28. Juni 2021, 21:31:03 »

guck mal bei "Siegel im Überblick" oben rechts.
Ich denke jede Stufe erreichst du nur mit entsprechender Zertifizierung - müsstest also bei den einzelnen Labels gucken, was geht und was nicht.
Gespeichert

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 174
  • Beruf: Landwirt
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #158 am: 29. Juni 2021, 22:48:28 »

Ja jede Stufe erreicht man nur durch Teilnahme an einen in der Haltungsform registrierten Programm/Label.

Wie ALDI selbst sagt, soll sich 2030 jeder Mensch sein Schnitzel aus Haltungsstufe 4 leisten können.
Der große Vorteil an den Haltungsstufen liegt ja darin, dass sie nicht ortsgebunden sind...

Zum Theme Schwein... da prescht Tönnies ja schon vor. Das bedeutet willkommen in der Integration liebe Schweinemäster...
Bei den Rindern kann ich mir es kaum vorstellen, dass das in ausschlaggebenden Mengen funktioniert. Gibt es dort doch relativ gesehen sehr viele unterschiedliche Teile.

Untern Strich reden wir aber doch auch nur von Frischfleisch, das was in der Wurst oder verarbeiteten Produkten landet ist ja wieder eine ganz andere Sache. Genauso wie die richtigen Frischetheken der anderen LEH´s, "Russenmärkte", Gastronomie etc... und gegen die müssen die Discounter auch bestehen.

Sogar die Schweizer fahren ins nahegelegene Ausland, um sich mit günstigen Lebensmittel zu versorgen. Die Grenzschließung hat hier für einen richtigen Absatzboom gesorgt.

Gespeichert

landmann14

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #159 am: 01. Juli 2021, 12:33:57 »

Was mich am meisten an Aldi´s Ankündigung stört, ist dass sich "jeder das Fleisch aus Stufe 3 und 4 leisten können soll". Heißt im Klartext, die Bedingungen und Auflagen an die Tierhalter werden verschärft, der Preis steigt aber nicht mit. Wir mästen jetzt ja schon einige Jahre langsam wachsende Tiere für den holländischen Markt und bekommen dort auch einen entsprechend höheren Auszahlungspreis. Leider wollen die dort jetzt auch die Bedingungen verschärfen und einen Kaltscharraum fordern, was bei uns genehmigungstechnisch wohl derzeit nicht möglich ist. Die Politik und der LEH fordern alle von uns, stellen uns aber nicht den rechtlichen Rahmen ( Baurecht, Privilegierung ) zur Verfügung.
Gespeichert

meinsherdamit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 174
  • Beruf: Landwirt
Re: Stallbau Hähnchen
« Antwort #160 am: 01. Juli 2021, 15:30:14 »

Kommt nicht auch in den Niederlanden ein nicht so geringer Teil des 1-Stern beter-Leven (oder war es Dänemark), aus rumänischer Erzeugung?

Bin mir aber auch nicht sicher, ob auch wenn man das kleingedruckte beachtet, sich Aldi hier nicht übernimmt...
Bei der Konkurrenz sorgt das ja offensichtlich nichtmal für die kleinste Reaktion.

Was passiert, wenn nicht alle geschlossen umstellen, hat man ja bei Lidl mit den Hähnchenteilen der Haltungsstufe 3 - Für mehr Tierschutz Einstiegsstufe wunderbar gesehen...
Da suchen sich die Verbraucher schneller günstigere Alternativen, als die Spezialisten ihre Markdaten auswerten können...

Das einzig wahrscheinliche wird sein, dass dies in einen neuen Preiskampf auf Erzeugerseite ausarten wird.
Gespeichert