www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Maschinen ausleihen  (Gelesen 18931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

derhauderer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #60 am: 03. Februar 2021, 18:23:28 »

Zitat
Achso, und der Chef selbst hat den Anhänger voll gedroschen. Und hat nach dem Schaden gemeint ich hätte den Anhänger vor dem kippen händisch teilentladen müssen.

Was hätte der Lohner den wohl gesagt, wenn du ihn angerufen hättest und gesagt. "Ich bin jetzt zu Hause, du kannst den Anhänger händisch teilentladen"  :rolleyes:.

JueLue

eigentlich hätte ich den anhänger im feld stehen lassen müssen, und dann anrufen das der lkw da is wo er denn jetzt mit seiner schaufel bleibt...
Gespeichert

Egon

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 184
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #61 am: 03. Februar 2021, 23:27:30 »

Ich denke, alle beteiligten sollen froh sein, daß das Ding aus dem Verkehr gezogen ist und niemand zu Schaden gekommen ist.
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 430
  • Beruf: Landwirt
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #62 am: 03. Februar 2021, 23:40:35 »

Wenn der Lohni wirklich so frech ist, wies hier klingt, frag ihn mal was er von versuchtem Betrug oder vorsaetzlicher Schaedigung (an dir) haelt..
Gespeichert

J-P-K

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #63 am: 04. Februar 2021, 08:58:28 »

Moin,

mal kurze Frage, ich gehe davon aus, der Anhänger war nicht Zugelassen und auf 25km/h Schild?

Ergo besteht dafür auch keine (Kasko) Versicherung?

mfg
Gespeichert

Besucher

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 156
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #64 am: 04. Februar 2021, 10:10:18 »

In dem Zusammenhang ist es sehr empfehlenswert, in der Betriebshaftpflicht mal genau nachzuschauen, was versichert ist. Oft sind Gewahrsamsschäden und darin  Betriebs-, Brems- und Bruchschäden nicht abgedeckt!

Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 880
Re: Maschinen ausleihen
« Antwort #65 am: 04. Februar 2021, 16:39:55 »

Gewahrsamsschäden mit abdecken kann ich auf alle Fälle empfehlen. Nur soviel - mein Ausbildungsbetrieb hatte eine Haftpflicht die Gewahrsamsschäden übernimmt, der hat auch ein Güllefass geliehen und hatte  mich dazu als Auszubildenden :o ;D...
Ein Nachbar hatte einen ähnlichen Fall. Das kann man nur empfehlen und erspart viel Streit.

Wenn der Fall so ist wie von dir geschildert ist das vom Lohnunternehmen schon wirklich frech! Ich kann nicht meinen eigenen Kipper vollknallen bis er bricht und anschließend Geld fordern. Hier zieht auch nicht die Ausrede man hätte das Gesamtgewicht nicht schätzen können. Das lass ich mir bei einen gut ausgestatteten 12 der 14 to Kipper eingehen auf den dann eben 14 to geladen werden weil der Mähdrescherfahrer von einen 18to ausgeht.
Gespeichert