Maschinen und Technik > GPS, Precision Farming usw.

Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?

(1/128) > >>

zetor:
Moin Leute,

Ich habe mir eben mal die Fendt Seite angesehen, zumindest der Werbung nach kann die variotronic inzwischen doch einiges wie z.b. Section Control, Vorgewendemanagement mit automatikmodus, virtuelle vorgewendeanzeige usw.

Nutzt jemand all diese Funktionen schon und kann mir sagen wie gut diese im Vergleich zum JD 2630 Terminal funktionieren? Folgende Fragen interessieren mich noch:
- Datenaustausch über Mobilfunk, werden leitspuren übertragen?
- gibt es eine schlagfinder funktion?
- lassen sich dokumentationsaufträge auch am Terminal erstellen?
- gibt es Lösungen mit 2. Empfängern auf dem anbaugerät? (Ähnlich iGuide oder isteer)

ggunter:
Hallo
Wir haben seit kurzem die aKTUELLe Version drauf. Es gibt noch viel zu tun.
Section Control zum Beispiel arbeitet wunderbar an rechtwinklichen Flächen.
Wenn es in einen Keil geht schaltet es am anfang des Keiles ab.
Leitspuren vom PC aus anlegen geht nicht.
Schlagerkennung nicht.
Das Datenmanagement ist noch lang nicht fertig aber sie arbeiten scheinbar daran.

Man kann Daten sichern und zwischen den Traktoren austauschen.
Wir haben noch eine lange Wunschliste.
Aber....die Grundfunktionen sind mittlerweile super. wir möchten es nicht mehr missen.
Stressfrei zu bedienen und zuverlässig. Sehr genau auch im Kurvenmodus ohne Schlangenlinien.

Georg:
Hallo Zetor

Ich konnte mir mit viel Zeit diese von Agco genannte "Fuse Technologie" siehe: http://www.agcocorp.com/products/precision_farming.aspx
kürzlich auf der INFO AG Konferenz auf deren Stand mal recht gut anschauen und erklären lassen.

Standnachbar war Topcon, die ja viele Teile (Hard und Software) zuliefern. Dadurch das ich den Topcon Chefentwickler in Sachen Precision Farming auch privat recht gut kenne, (Aus meiner Lohner Zeit als er bei  AG Chem das Soilection Precision Farming Programm entwickelte) bekam ich dann doch einen sehr guten Einblick über den Stand der Dinge, und was in kürze und längerfristig geplant ist.
Die Soilection Software wurde vor einigen Jahren von Agco an Topcon verkauft! Für mich unverständlich, da es mit Abstand die beste Variable Rate Application Software auf dem Markt ist! Anscheinend war sie für Agco "wertlos" weil alle Patente ausgelaufen sind!

Zu Deinen Fragen kann ich nicht viel sagen, da ich einiges nur im Demomodus auf dem großen Wachendorf Display, das auf dem Fendt verbaut ist, anschauen konnte.

Grundsätzlich herrscht bei Agco in meinen Augen immer noch ein totales Chaos, da es immer noch keine Zentrale Entwicklungskoordination gibt. Jede Agco Firma, Fendt, Massey Ferguson, Valtra und Challenger, Gleaner und wie sie alle heißen, 2kochen ihr eigenes Süppchen"!

Sobald einer ne gute Idee hat und da einige Ansätze in der Entwicklung verwirklicht hat, wird diese Idee/Entwicklung auch zu Fendt weitergegeben um es zu integrieren!

Fendt ist für Agco der "Technologieträger". Der Grund dafür ist, das man über die Marke Fendt Neuentwicklungen relativ gut (Preis!) in den Markt umsetzen kann, und so das Entwicklungskonto zumindest ausgeglichen halten kann. Die anderen Marken sollen dann natürlich auch davon profitieren.

Agco hat genauso wie John Deere sehr viel Geld und Energie in die Maschine -Händler Kommunikation gesteckt und ist wie John Deere ca 4 Jahre hinter dem Zeitplan. Ähnlich ist es bei Trimble als Leiferant für CNH.

Der Grund, weshalb eigentlich alle Energie in diese Entwicklung gesteckt werden musste ist Leasing!
Das Thema wurde ja kürzlich schon diskutiert! Da Leasing derzeit schon ca 50% des Umsatzes ausmachen, und in Zukunft noch zunehmen wird, mussten erstmal die Leasinggeber befriedigt werden.
Die Leasinggeber sind die Banken! Bei Agco die Rabobank. Da bei einem Leasing die Banken die Eigentümmer der Maschinen sind, wollen natürlich die BAnken auf dem Laufenden gehalten werden, wie viel ihr Verleastes Kapital (Maschinen) wert ist! Und das geht nur über aktuelle Infos über die Maschinen, also diese Online Kommunikation zwischen Maschine und Händler!
Auf diesen Wege weiß jeder Händler und so jeder Verkäufer was alles innerhalb von z:b. 4 Jahren mit einem Schlepper passiert ist! Diese Info ist bei der Rücknahme und Wiedervermarktung sehr viel Geld wert!

Nimm nur mal als Beispiel, Du möchtest nen 4 Jahre alten Schlepper mit 4 tausend Stunden kaufen. Äußerlich mag der super ausschauen! Aber reinschauen kannst DU nur über die vollständigen Telemetriedaten des Schleppers!  Das gleiche gilt für Baumaschinen!

Diese Entwicklung war angeblich Top Priorität und alle anderen Funktionen nach denen Du fragst sind eigentlich "Gimmiks" die man machen muss, weil irgend ein Konkurrent es halt als neuestes Feature anbietet und so nen Marketingvorteil haben könnte!

Erwarte Dir bei ner Agco Maschine im Bereich Elektronik eigentlich nie nen Vorsprung! Agco ist in diesem Falle eine "Reacting Company"! Das heißt, Agco investiert nurGeld in Dinge die der Markt unbedingt verlangt! Die beobachten das ganz genau! Was nutzt es da irgendeinen "Firlefanz" zu entwickeln der mehrer 100 000 Euro Entwicklung und Markteinführung erfordert und es werden deswegen nur 50 Schlepper mehr verkauft?

Klar, jede Firma hat Spielgeld und da können sich die Entwickler verwirklichen! Aber bruachswt ja nur bei Agco zu schauen welcher Erfolg raus kommt, wenn Entwickler freie Hand haben! Z.B. Tree Six, virtuelle Deichsel, Rowgator mit Elektroantrieb in den Radnaben etc. oder auch bei John Deere z.B. gefederte Hinterachse, oder die Schlepper mit dem Generator im Getriebe!


 

zetor:
Ok, also bisher wohl mehr schein als sein..

Ich werde die Woche mir mal einen 939 von den neuen S4 Schleppern kommen lassen und das Lenksystem mit allen Funktionen ausgiebig testen dann werde ich berichten. Obwohl ich im Bereich Elektronik sehr JD überzeugt bin, nervt mich doch sehr die Qualität und der Standard der Traktoren von JD. Das habe ich mit den Fendt so nie gehabt...

Michi:
dann rüstest du deinen fendt schlepper eben mit kompletter greenstar technik aus. ist ja nicht so das wir das nicht könnten.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln
Mobile View