Seiten:
Actions
  • #46 von Mulchsaat am 18 Jan 2018
  • Ich finde den Typen auch cool. Schaue mir sein Videos meist im schnelldurchlauf an. Zu den „alten“ Maschinen sagte er mal das er die selber reparieren kann, weil er Mechaniker gelernt hat. Finde ich jetzt nicht schlimm, wenn’s so ist hat er recht. Was ich viel krasser find, das es verrückte gibt die ihm Geld spenden um die Ausrüstung aufzubessern. Leute gibt’s.
    Wenn du das geil findest und zu viel Kohle hast, dann spendest halt.

    Da gibts deutlich verrückteres denke ich..
  • #47 von Henrik am 04 Mar 2018


  • Hat auch ordentlich Schnee bekommen.
  • #48 von Henrik am 18 Mar 2018


  • #49 von 309CA am 03 Jul 2018
  • Sehr dünn die Bestände bei ihm ist das normal da oben im Norden ??Auch recht spät gesät die Sommerungen das ist für uns im Süden zu spät. Ich denke der grubber nicht Glyfos Weizen ist nur wegen der Trockenheit und späten Saat der Fuchsschwanz nicht aufgelaufen...
  • #50 von Euro-T am 03 Jul 2018
  • Sehr dünn die Bestände bei ihm ist das normal da oben im Norden ??Auch recht spät gesät die Sommerungen das ist für uns im Süden zu spät. Ich denke der grubber nicht Glyfos Weizen ist nur wegen der Trockenheit und späten Saat der Fuchsschwanz nicht aufgelaufen...

    Ich gucke ihn ja auch, gucke ihn auch gerne, aber was man in der betreffenden Folge zu sehen bekam, da konnte es einem schon eiskalt den Rücken runterlaufen.

    Es fällt auch auf, das er pflanzenbaulich in Relation zur Afu Dramatik seines Standortes noch sehr wenig know how hat, leider.

    Ich hoffe er bekommt da irgendwie die Kurve.

    Und ja, die späte Frühjahrssaat war hier auch sehr vorteilhaft gegen den Afu, würde meinen, dass das bei ihm auch so war.
  • #51 von Vario_fahrer am 03 Jul 2018
  • Sehr dünn die Bestände bei ihm ist das normal da oben im Norden ??Auch recht spät gesät die Sommerungen das ist für uns im Süden zu spät. Ich denke der grubber nicht Glyfos Weizen ist nur wegen der Trockenheit und späten Saat der Fuchsschwanz nicht aufgelaufen...

    In diesem Jahr sieht es hier überall nicht wesentlich besser aus.
    Die Aussaat der Sommerrungen war nicht sonderlich spät, vielleicht eine Woche später als normal.
    Dem Afu war es zu trocken zum keimen sonst würden die Flächen nicht so sauber aussehen.





  • #52 von Biobauer am 04 Jul 2018
  • ich finde das es für einen kleinen bäuerlichen betrieb noch alles korrekt aussieht, da wird auch kein unnötiges geld rausgehudelt. nachhaltig nennt man das. wenn ich dagegen die müllkippen unserer sogenannten solidarischen landwirtschaft sehe.

    naja, ich finde einen abgestellten schwader aufn misthaufen schon schräg.

    ich habs mir mal 5 minuten angesehn und dann unter verlorener lebenszeit verbucht
  • #53 von Weißbier am 25 Sep 2018
  • Ich hab mir die letzten Wochen und Monate auch einige Videos von ihm angesehen und muss sagen das mir sein Vlog gut gefällt. Er erkärt gerne was er macht und in Zukunft umsetzen will. Er gibt Einblicke in sein tun, Betrieblich und seine Hobbys. Er zeigt nicht nur die Schokoladenseite seines Betriebs sondern auch die wilden Ecken.
    Was mir besonders gefällt ist das man eine andere Landwirtschaft kennen lernt, ich meine jetzt nicht das ich keinen Maststall oder Ackebaubetrieb kenne sondern z.B. das grüppeln. Das kannte ich nicht. Oder seine extem frühe Weizensaat trotz Afu weil man später nicht mehr auf die Fläche kommt. Das kenne ich von meinem Standort nicht.

    Naturlich könnte man die 45 Min Vlog auch in 30 Min senden ohne das sie an Qualität verlieren würden aber er redet, erkärt und bedankt sich ja gerne, das sei ihm gegönnt.

    Ich glaube er baut allein ein besseres Image für die Landwirtschaft auf als es 20 hauptamtliche Bauernverbandsleute können.

    Ich freue mich auf weiter Folgen seines Vlogs.

    Gruß Thomas     
  • #54 von Gallus gallus! am 24 Dec 2018
  • "Moin Leute!"

    Jetzt hat er einen Verkaufsautomaten. Sieht gut aus. Bei Instagram hält er sein Gefolge täglich informiert, wie da der Füllstand ist, ob z.B. jemand eine Packung Bratwurst gekauft hat oder wann seine Tassen wieder verfügbar sind. Der geht da voll drin auf.
  • #55 von treckeripaq01 am 24 Dec 2018
  • Das fehlt noch in Vorpommern  ;D
  • #56 von wollomo am 24 Dec 2018
  • Naja das ist wenigstens jemand der etwas für die Öffentlichkeitsarbeit unternimmt. Der Hof würde, zumindest bei uns im Süden, nicht als gepflegt durchgehen, finde das aber nicht weiter tragisch. Gibt ja genug andere Landwirte die sich nur mit dicken Schleppern und neusten Maschinen auf Youtube präsentieren. Das sehe ich eher kritisch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit.
  • #57 von Mulchsaat am 25 Dec 2018
  • Naja das ist wenigstens jemand der etwas für die Öffentlichkeitsarbeit unternimmt. Der Hof würde, zumindest bei uns im Süden, nicht als gepflegt durchgehen, finde das aber nicht weiter tragisch. Gibt ja genug andere Landwirte die sich nur mit dicken Schleppern und neusten Maschinen auf Youtube präsentieren. Das sehe ich eher kritisch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit.
    Der ist Pfuscher vor dem Herrn, der Betrieb ist nicht nur im Süden schluderig  ;D

    Aber das macht nichts, der ist authentisch! Kuhbauernstyle schlechthin und das kommt an.

    Mit dem Hofladen wird der auch gutes Geld verdienen, allein schon durch den Bekanntheitsgrad. Noch ein Onlineshop dazu und das wird mehr als nur Taschengeld, einfach weil´s ankommt.
  • #58 von Gallus gallus! am 25 Dec 2018
  • Was ist denn bitte Kuhbauernstyle?
  • #59 von Michi am 25 Dec 2018
  • du bist nicht in der telegram gruppe. das ist ein bisschen ein insider.
  • #60 von 251at am 25 Dec 2018
  • < snip >

    Mit dem Hofladen wird der auch gutes Geld verdienen, allein schon durch den Bekanntheitsgrad. Noch ein Onlineshop dazu und das wird mehr als nur Taschengeld, einfach weil´s ankommt.

    An den Hofladen glaube ich ja weniger, die Lage des Hofes ist einfach ungünstig. Wesentlich Nördlicher geht ja nicht mehr in Deutschland.
    Aber über den Onlinehandel wird er schon auf sein Geld kommen.
Seiten:
Actions