www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Siliermittel im Biograsssilageballen  (Gelesen 750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mario33

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 81
Siliermittel im Biograsssilageballen
« am: 01. Februar 2021, 15:03:13 »

Hallo Leute.
Ich würde gerne Erfahrungen sammeln bzgl. Siliermittel in Rundballen! (Festkammerpresse+85ps Traktor)

Ausgangsmaterial ist hauptsächlich 2ter Schnitt von WF-Flächen und ein wenig Kleegras. Anwelckungsgrad von nass biss zu trocken, je nach Jahreszeit.

Bitte um zahlreiche Erfahrungswerte.

mfg mario
Gespeichert


Vario_fahrer

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 655
Re: Siliermittel im Biograsssilageballen
« Antwort #1 am: 01. Februar 2021, 17:10:10 »

Was erhoffst du dir von der Zugabe von Siliermitteln?
Ich habe noch nie Probleme gehabt, egal ob Mitte November im regen gemäht und gepresst wurde oder ob Heu in Folie gewickelt wurde.
Gespeichert

mario33

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 81
Re: Siliermittel im Biograsssilageballen
« Antwort #2 am: 01. Februar 2021, 18:04:58 »

Hallo, ich erwarte mir einfach eine bessere vergärung bei den nicht so optimalen Verhältnissen wie Schotterstellen wo das Grass schon beim mähen zu trocken ist, oder bei Stellen oder Flächen die einen hohen Krautanteil (W.kümmel,W.Möhre, usw) und auch nicht zu verachten die Maulwurfshügel oder das herbstlaub.

im Normalfall habe ich ja keine Probleme bei den Ballen aber mit der Festkammerpresse ist es nicht so leicht wie mit den Riemen- oder Stabketten Pressen gleichmässige! Ballen zu machen

mfg Mario
Gespeichert

Peter

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 359
Re: Siliermittel im Biograsssilageballen
« Antwort #3 am: 03. Februar 2021, 00:03:30 »

Wie Variofahrer schon geschrieben hat, normalerweise gibt´s bei Silorundballen ehr wenig Probleme mit Fehlgärungen. Vorausgesetzt die Verdichtung ist gut, das Gras wird kurz geschnitten und sofort luftdicht verpackt.

Im Fahrsilo setzten wir regelmäßig Silierhilfsmittel verschiedener Hersteller ein, bei Rundballen nicht.
Ich bin überzeugt, dass die DLG geprüften funktionieren. Aber es gibt nicht ein Silierhilfsmittel für Alles. Vor allem ist es kein Garant, dass die Silage gut wird. Es ist wichtig das richtige Mittel für das jeweilige Gras, bzw. den jeweiligen Anwelkgrad zu haben. Sie dir mal die DLG Liste und die verschiedenen Wirkungsrichtungen an. Allein Deine Aufzählung mit Kleegras, zu nass, zu trocken, schmutzig und älteres Gras erfordert quasi 4 verschiedene Silierhilfsmittel.....
Gespeichert

mario33

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 81
Re: Siliermittel im Biograsssilageballen
« Antwort #4 am: 03. Februar 2021, 07:22:22 »

Ok dankeschön für die Auskunft und werde nachlesen bei der DLG
Gespeichert