www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Winterdinkel 2021  (Gelesen 9892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helmo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 531
  • Beruf: Bauleiter
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #60 am: 23. August 2021, 11:08:35 »

Ernte 2021 abgeschlossen.
Geschätzt sind es lediglich 42dt/ha. Habe tatsächlich mit ein wenig mehr gerechnet.
Auf dem Drescher sieht es dann doch anders aus als vom Feldrand.
Als Ursache steht natürlich der Hagel, des Weiteren Feldmäuse sowie Probleme mit Ackerwinde. Das gilt es abzustellen.
Qualitäten weiß ich aktuell nicht, der Dinkel wurde eingelagert und die erste Probe kam erst heute zum Landhandel.
Gespeichert

heineken2003

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #61 am: 23. August 2021, 12:15:00 »

Laut der hiesigen Genossenschaft wird es schwierig konventionellen Dinkel abzusetzen, weil der Markt übersättigt wäre. Kann das jemand bestätigen?
Gespeichert

dirkk

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 609
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #62 am: 23. August 2021, 12:21:59 »

Wir hatten letztes Jahr im Herbst schon die Andeutung bekommen ,daß im nächsten Jahr nicht mehr unbegrenzt Verträge abgeschlossen werden sollen . Es gibt dies Jahr eine Art Flächenpool und wer zuerst kommt , kann noch seine Fläche bestimmen .

Der Boom stößt also an seine Grenzen - allerdings war es auch zu erwarten .... Ich gehe davon aus , daß in Zukunft auch die Preise abgeschmolzen werden ,wie es beim Durum passiert ist .

gruss
dirkk
Gespeichert

Helmo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 531
  • Beruf: Bauleiter
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #63 am: 23. August 2021, 13:05:29 »

Dinkel haben wir hier am Betrieb bereits über 20Jahre, sozusagen nie eingestellt worden der Anbau hier in der Gegend. Die letzten 2 Jahre gab es deutlich mehr Ware als sonst, weil sich jeder am Dinkel versucht hat.
Wenn Du den Dinkel in der Ernte verkaufen musst, ists aus meiner Sicht nicht mehr besonders lukrativ.
Gibt aber auch vermehrt Probleme mit Fallzahlen etc.. so dass ich im nächsten Jahr weniger Anbauumfang erwarte.
 
Gespeichert

Helmo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 531
  • Beruf: Bauleiter
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #64 am: 07. Oktober 2021, 08:28:01 »

Der Dinkel für die Ernte 22 ist gesät.
Ich mach mir grad Gedanken zur Herbizidmaßnahme, Carpatus oder Herold, je nach Verfügbarkeit sind gesetzt.

Ich habe hier quer gelesen und bin darauf gestoßen dass im Herbst tlw. Mehrnährstoffdünger mit aufs Blatt gegeben wird, würde ich auch gern auf Teilflächen versuchen.
Daher die Frage, YaraVita Getreide Plus mitnehmen wenn die Herbizidbehandlung ansteht?
Gespeichert

Gameorg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 584
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #65 am: 07. Oktober 2021, 08:58:01 »

Reduzierung der anbaufläche wäre zu erwarten bei dem preisunterschied und angebotsmarkt.

Aber Albertino Saatgut war heuer wieder vergriffen!?!
Gespeichert

christian79

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 040
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #66 am: 07. Oktober 2021, 09:17:17 »

Der Dinkel für die Ernte 22 ist gesät.
Ich mach mir grad Gedanken zur Herbizidmaßnahme, Carpatus oder Herold, je nach Verfügbarkeit sind gesetzt.

Ich habe hier quer gelesen und bin darauf gestoßen dass im Herbst tlw. Mehrnährstoffdünger mit aufs Blatt gegeben wird, würde ich auch gern auf Teilflächen versuchen.
Daher die Frage, YaraVita Getreide Plus mitnehmen wenn die Herbizidbehandlung ansteht?

Wir machen das schon seit einigen Jahren in Wintergerste.
Dies erfolgt ab dem 3. Blatt (bei uns normalerweise Anfang November). Herold wird möglichst direkt nach der Saat im VA appliziert. Dementsprechend schließt sich das bei uns schon mal aus.

Die Nährstoffe, vor allem Mangan sollen die Winterfestigkeit der (Kultur)pflanze auch in Verbindung mit der Herbizidspritzung verbessern. Dementsprechend ist es nicht ratsam, beides zusammen auszubringen.
Gespeichert

Limo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 259
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #67 am: 07. Oktober 2021, 11:16:39 »

Reduzierung der anbaufläche wäre zu erwarten bei dem preisunterschied und angebotsmarkt.

Aber Albertino Saatgut war heuer wieder vergriffen!?!

Habe heute noch Albertino vom Handel angeboten bekommen, habe mich aber anderweitig entschieden.
Gespeichert

Bauer1984

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 126
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister/ Maschinenbautechniker
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #68 am: 07. Oktober 2021, 11:25:59 »

 Es wird Zollernspelz gesäet. > Nachbau

Saatzeitpunkt evtl. nächste Woche.
Gespeichert

Helmo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 531
  • Beruf: Bauleiter
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #69 am: 07. Oktober 2021, 17:05:26 »

Der Dinkel für die Ernte 22 ist gesät.
Ich mach mir grad Gedanken zur Herbizidmaßnahme, Carpatus oder Herold, je nach Verfügbarkeit sind gesetzt.

Ich habe hier quer gelesen und bin darauf gestoßen dass im Herbst tlw. Mehrnährstoffdünger mit aufs Blatt gegeben wird, würde ich auch gern auf Teilflächen versuchen.
Daher die Frage, YaraVita Getreide Plus mitnehmen wenn die Herbizidbehandlung ansteht?

Wir machen das schon seit einigen Jahren in Wintergerste.
Dies erfolgt ab dem 3. Blatt (bei uns normalerweise Anfang November). Herold wird möglichst direkt nach der Saat im VA appliziert. Dementsprechend schließt sich das bei uns schon mal aus.

Die Nährstoffe, vor allem Mangan sollen die Winterfestigkeit der (Kultur)pflanze auch in Verbindung mit der Herbizidspritzung verbessern. Dementsprechend ist es nicht ratsam, beides zusammen auszubringen.

Das heißt due fährst extra nur mit dem Mehrnährstoffdünger durch?
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 357
Re: Winterdinkel 2021
« Antwort #70 am: 07. Oktober 2021, 17:13:02 »

Ich habe diese Extradurchfahrt im Herbst durch Gerste und frühe Weizen gerne gemacht, um die Spritze vor der anstehenden Kerbspritzung wirklich sauber zu haben. Außerdem sieht man nochmal die Flächen im Detail.
Gespeichert