www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Insektenschutz made in Germany  (Gelesen 10055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heiner

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 871
Insektenschutz made in Germany
« am: 06. Februar 2021, 10:24:55 »

Mein Beitrag zum Thema

Gespeichert


angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 978
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #1 am: 06. Februar 2021, 11:03:36 »

 :daumen:
Gespeichert

lilly

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4 613
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #2 am: 06. Februar 2021, 11:04:21 »

Wahnsinn.  :daumen:

Richtig gut erklärt.  :daumen:

Gespeichert
Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 930
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #3 am: 06. Februar 2021, 11:06:10 »

Moin,
absolut perfekt! :daumen1: :daumen: :daumen: :daumen1:
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 838
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #4 am: 06. Februar 2021, 11:18:28 »

Das ist jetzt schon aber auch vereinfacht dargestellt. Ab wann ist der arme Käfer verschüttet? Ab Pflugtiefe oder reicht hier der Grubber nicht auch schon aus?
Gespeichert

WilliW

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 534
  • Beruf: Bauer
  • Have a sharp day
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #5 am: 06. Februar 2021, 11:23:54 »

Danke Heiner für die Mühen!
Genau so platt und einfach erklärt macht es Sinn, damit es auch die dämlichste Ministerin begreift!
Hoffe, Du hast nichts dagegen, dass das Video viral geht.

Willi
Gespeichert

tomtex

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1 222
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #6 am: 06. Februar 2021, 11:35:42 »

Das ist jetzt schon aber auch vereinfacht dargestellt. Ab wann ist der arme Käfer verschüttet? Ab Pflugtiefe oder reicht hier der Grubber nicht auch schon aus?
Dreimal Striegeln macht im Prinzip alle auf der Bodenoberfläche lebenden Insekten tot...

Nett gemacht, aber es ist wohl besser wir diskutieren nicht über inhaltliche Details...
Gespeichert

JM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 586
  • Beruf: Hans Dampf
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #7 am: 06. Februar 2021, 11:37:40 »

 :daumen1: :daumen: :huepf: :huepf:
Gespeichert

JM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 586
  • Beruf: Hans Dampf
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #8 am: 06. Februar 2021, 11:40:58 »

Das ist jetzt schon aber auch vereinfacht dargestellt. Ab wann ist der arme Käfer verschüttet? Ab Pflugtiefe oder reicht hier der Grubber nicht auch schon aus?
Dreimal Striegeln macht im Prinzip alle auf der Bodenoberfläche lebenden Insekten tot...

Nett gemacht, aber es ist wohl besser wir diskutieren nicht über inhaltliche Details...

Danke für diese wertvolle Information,  hätte ich nicht für möglich gehalten !
Und wie verhält es sich beim niederwild und Bodenbrütern?
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 3 340
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #9 am: 06. Februar 2021, 11:50:09 »

Gibt es zu dem Striegeln auch eine Quelle zu? Schönes Video.
p.s: Weil die Insekten die ich so kenne sind was mechanische Schädigung angeht überraschend robust.
Gespeichert

tomtex

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1 222
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #10 am: 06. Februar 2021, 11:58:43 »

Gibt es zu dem Striegeln auch eine Quelle zu? Schönes Video.
p.s: Weil die Insekten die ich so kenne sind was mechanische Schädigung angeht überraschend robust.
Thorsten Rahbek Pedersen, jordbruksverket Schweden in einem Vortrag für Biolandwirte. Es geht aber in dem Fall nur um die auf der Bodenoberfläche lebenden Insekten.
Gespeichert

angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 978
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #11 am: 06. Februar 2021, 13:37:38 »

Gibt es zu dem Striegeln auch eine Quelle zu? Schönes Video.
p.s: Weil die Insekten die ich so kenne sind was mechanische Schädigung angeht überraschend robust.
Thorsten Rahbek Pedersen, jordbruksverket Schweden in einem Vortrag für Biolandwirte. Es geht aber in dem Fall nur um die auf der Bodenoberfläche lebenden Insekten.

Da könnte man doch glatt auf die Idee kommen, ein Striegelverbot in den Maßnahmenkatalog des Insektenschutzgesetzes mit aufzunehmen.  :rolleyes:
Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 838
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #12 am: 06. Februar 2021, 13:44:12 »

Biobauer macht den Konvibauer schlecht, Konvibauer macht den Biobauer schlecht - am Schluss ist alles verboten aber wir sind zufrieden dass der Nachbar auch zusperren muss. Wir Landwirte sind schon die Dümmsten....
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6 112
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #13 am: 06. Februar 2021, 13:47:09 »

Biobauer macht den Konvibauer schlecht, Konvibauer macht den Biobauer schlecht - am Schluss ist alles verboten aber wir sind zufrieden dass der Nachbar auch zusperren muss. Wir Landwirte sind schon die Dümmsten....


so isses
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Dresel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 792
Re: Insektenschutz made in Germany
« Antwort #14 am: 06. Februar 2021, 14:26:39 »



Der ist auch gut.

Es geht doch nicht darum den Ökolandbau schlecht zu machen, sondern darum aufzuzeigen, dass man mit mechanischem Pflanzenschutzmittel ebenso die Natur beeinträchtigt. Das es nicht halt nicht schwarz-weiß ist, Pflanzenschutzmittel weg und alles ist gut, so wie die Schulze es suggeriert.
Gespeichert
Grüße Dresels Walter