www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Entsorgung Bindegarn  (Gelesen 9651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 302
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #30 am: 13. Januar 2018, 11:55:04 »

Rundballenpresse - hübsche 1,20m Rolle zusammen gedreht und sachte den Sack drüber...   ;D

Ich komme immer wieder darauf zurück - ich glaube ich suche mir irgendwo so ein Förderband das über die pick up in die ballenpresse fördert... Das wäre ein Ding - schön sauber gestapelt,  mit pallettengabel verladen, fertig
Gespeichert

Tobi.

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #31 am: 13. Januar 2018, 14:36:06 »

Da könntest Dir auch gleich ne Schrankpresse hinstellen.
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 844
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #32 am: 23. Januar 2018, 21:43:48 »

Moin,
ich habe gestern Ballennetze weg gebracht. Frei Entsorger lag ich bei 200 € / t. Vor einem Jahr waren es nur 75 € / t. Folien und Kanister waren aber noch kostenlos.
Gespeichert

Vieton

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25
  • Beruf: Student Landwirtschaft
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #33 am: 23. Januar 2018, 23:52:10 »

200 € / to ist schon stattlich.
Bei uns am Kreis sind 120 € / to für Sondermüll eigentlich das Höchstmaß.
Gespeichert

Rabe

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 200
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #34 am: 24. Januar 2018, 00:06:08 »

200 € / to ist schon stattlich.
Bei uns am Kreis sind 120 € / to für Sondermüll eigentlich das Höchstmaß.

Was ist da Sondermüll? Normaler Hausmüll kostet hier 95€ die Tonne frei MVA und nix anderes sind Ballennetze für mich
Gespeichert
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Vieton

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25
  • Beruf: Student Landwirtschaft
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #35 am: 24. Januar 2018, 11:29:43 »

Ja Hausmüll und alles, was eben in die Verbrennung geht.
Gespeichert

Mukubauer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 192
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #36 am: 24. Januar 2018, 14:31:10 »

Ballennetze, Schnüre sind Rest oder Hausmüll wie Rabe sagt, das als Sondermüll zu bezeichnen find ich heftig
200 Euro hat nicht mal Aspesteternit gekostet
Gespeichert

Vieton

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25
  • Beruf: Student Landwirtschaft
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #37 am: 24. Januar 2018, 17:22:21 »

Das Ballennetze Sondermüll sind, wollte ich damit nicht sagen. Wollte nur einen Vergleich ziehen, dass bei uns die 120 Euro eben das Höchstmaß sind,, im Verhältniss zu den 200 €. Da ich keine Ballennetze habe und die paar Silofolien und ähnliches einmal im Jahr auf den Hänger schmelße und als *Sondermüll* unsortiert für 120 Euro, nach dem Moto *Hauptsache fort* fortfahre, hatte ich diese Zahl eben noch gut im Kopf.
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 844
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #38 am: 24. Januar 2018, 18:47:45 »

Hauptsache fort war auch mein Ansinnen. Ich lade mir ein Mal im Jahr die Mulde voll mit Folien, Netzen und Kanistern, alles fein in Bigbags verpackt, und fahre damit zur Entsorgung. Für die Netze habe ich jetzt rund 90 € bezahlt. Das waren vier gefüllte Bigbags, drei davon standen vorher draußen und waren entsprechend nass und schwer. Im Grunde kann ich damit auch leben.
Gespeichert

Mukubauer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 192
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #39 am: 25. Januar 2018, 11:48:55 »

Ich dachte der Entsorger stuft das als sondermüll einstufen
Gespeichert

Tobi.

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Re: Entsorgung Bindegarn
« Antwort #40 am: 26. Januar 2018, 22:26:41 »

„Sondermüll“ ist kein definierter Begriff.
„Gefährlicher Abfall“ ist es aber sicher auch nicht.
Gefährlicher Abfall muß auch nicht teuer sein.
Asbestplatten sind normal billiger zu entsorgen als Baumischabfall.
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund