www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL  (Gelesen 5382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« am: 21. Juli 2014, 22:46:57 »

150 Betriebe wurden dort jetzt gesperrt nachdem man furazolidon nachgewiesen hat.
Alle Bereiche betroffen v. Rind bis Schwein u. Geflügel sogar Chinchilla und natürlich Pferdefutter!
Anscheinend im Soja gefunden.
Quelle: burenbuissines.nl
http://www.boerderij.nl/Home/Nieuws/2014/7/Ruimingen-dreigen-1564745W/?cmpid=NLC|boerderij_vandaag|2014-07-22|Ruimingen_dreigen
« Letzte Änderung: 24. Juli 2014, 21:02:39 von Klaus »
Gespeichert


JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #1 am: 24. Juli 2014, 06:01:45 »

http://www.boerderij.nl/Rundveehouderij/Nieuws/2014/7/12747-kalveren-gedood-om-furazolidon-1565082W/
Gestern diese Meldung.
Nach drei Wochen gibt dann der NVWA das Ergebnis der Untersuchung erst bekannt!!!
Gespeichert

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 170
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #2 am: 24. Juli 2014, 10:01:53 »



Nach drei Wochen gibt dann der NVWA das Ergebnis der Untersuchung erst bekannt!!!


... dann haben ja wieder die medien wieder zeit dafür zum berichten,
denn jetzt ist der Flugzeugabsturz in ... für mitmenschlich gerührten
menschen, Journalist, das wichtigste thema ...

für die tierhaltenden betriebe, die sonst durch die mediale katastrophalisierung
unschuldig zum Handkuss gekommen sind oder werden, auch so eindeutig besser!

Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

wolf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 909
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #3 am: 24. Juli 2014, 15:24:40 »

http://www.boerderij.nl/Rundveehouderij/Nieuws/2014/7/12747-kalveren-gedood-om-furazolidon-1565082W/
Gestern diese Meldung.
Nach drei Wochen gibt dann der NVWA das Ergebnis der Untersuchung erst bekannt!!!

Und dann ausgerechnet Furazolidon, das wie alle Nitrofurane und Chloramphenicol seit Jahrzehnten ein Anwendungsverbot in der Nutztierhaltung hat.

JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #4 am: 24. Juli 2014, 23:31:51 »

IN VS ist das Zeug erst seit 2008 verboten , davor wurde es als Wachstumsverstärkerer eingesetzt. Wirkt gegen E.Coli!
Die BRD wurde am 15.7. informiert........bis jetzt ist aber noch nichts durcvhgedrungen außer bei TA und im westfälichen Wochenblatt!
Auch unser Grüner Minister hat das Thema noch nicht medienwirksam ausgeschlachtet,obwohl er Kenntnis davon hat.
Gruß  Gerd
Gespeichert

wolf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 909
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #5 am: 25. Juli 2014, 09:49:13 »

IN VS ist das Zeug erst seit 2008 verboten , davor wurde es als Wachstumsverstärkerer eingesetzt. Wirkt gegen E.Coli!
Die BRD wurde am 15.7. informiert........bis jetzt ist aber noch nichts durcvhgedrungen außer bei TA und im westfälichen Wochenblatt!
Auch unser Grüner Minister hat das Thema noch nicht medienwirksam ausgeschlachtet,obwohl er Kenntnis davon hat.
Gruß  Gerd
Hallo Gerd,

dem Bericht nach sind wir ja auch mit dabei: http://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Furazolidon-im-Futter-Auch-11-deutsche-Hoefe-gesperrt-1497677.html

Gruß
Wolf

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 715
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #6 am: 25. Juli 2014, 11:21:16 »

Ist an den Gerüchten mit asiatischen Fischmehl als Ursache was dran? Scheinbar werden dort ja die Fische noch gedopt
Gespeichert
Gruß ct

deewag

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 531
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #7 am: 25. Juli 2014, 11:41:36 »

Die BRD wurde am 15.7. informiert........bis jetzt ist aber noch nichts durcvhgedrungen außer bei TA und im westfälichen Wochenblatt!
Auch unser Grüner Minister hat das Thema noch nicht medienwirksam ausgeschlachtet,obwohl er Kenntnis davon hat.
Gruß  Gerd

Doch doch gestern 21.00 in den Nachrichten WDR glaub ich...auf alle Fälle irgend ein drittes Programm
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 838
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #8 am: 25. Juli 2014, 16:04:48 »

Hallo,

also Ihr könnt mir ja erzählen was Ihr wollt aber unter diesem Aspekt werden mir unsere Lupinen immer sympathischer. Kein Sojaextractionschrot, kein Rinderfutter vom Landhandel, nichts.
Dann die Lupine noch dort hin wo kein Weizen wächst und schon passt das mit dem Greening.

LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #9 am: 26. Juli 2014, 09:10:41 »

Jetzt bekommt die Sache auch einen strafrechtlichen Hintergrund:
Utrecht - Het met furazolidon vervuilde veevoer incident krijgt nu ook een strafrechtelijke kant. De Inlichtingen en Opsporingsdienst van de Nederlandse Voedsel- en Warenautoriteit (NVWA-IOD) heeft gisteren een bedrijfspand en een woning van een niet met name genoemde diervoederfabrikant doorzocht in een strafrechtelijk onderzoek naar het gebruik van het verboden antibioticum furazolidon. Het onderzoek staat onder leiding van het Functioneel Parket.
in einem anderen Forum steht auch die EU Warnliste wenn man danch geht, dann darf man gar nichts mehr essen. OMG.
Gruß Gerd
Gespeichert

kitkat1975

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 689
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #10 am: 26. Juli 2014, 10:55:12 »

es wäre wirklich schön holländische links wenigstens in groben zügen zu übersetzen?
was steht da?
Gespeichert

JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #11 am: 26. Juli 2014, 13:07:17 »

Moin Sorry
Die Staatanwaltschaft hat einen Betrieb untersucht u. Papiere gesichtet(frei überstezt).
gerade in den Nachrichten nun doch 2 Milchviehbetriebe in BAD Bentheim mit dem Antibiotikadfutter beleiefert. Bislang hies es das nur BGA`S beleifert wurden(wußte gar nicht das Tauben soviel scheißen können) denn bei den Viechern ist das Mittel noch erlaubt!
Mein Kentnissstand ist aber das es aus Biscuitmehl ins Futter gelangt ist. Das werden die Niederländer ja nun wohl genaustens untersuchen.
Schönes Wochenende Gerd
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 838
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #12 am: 05. August 2014, 12:17:57 »

Hallo,

boah, sollte gestern schon wieder so ein Pamphlet unterschreiben dass wir kein AB belastetes Futter bezogen haben.  :rolleyes: >:(
Nein haben wir nicht......füttern eigene Mischung und Getreideschlempe getrocknet (ProtiGrain)

LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 170
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #13 am: 05. August 2014, 18:03:06 »


 ... mir kam mal so ein gedanke ...
 ... pedv und coronavirus erbringen viele verluste
 in ämeriga, geschätzt wird eine 2-stellige mio-zahl
 an ferkel ... es gibt derzeit keine mittel und heilung
 ... der ämeriganische gedanke, ein pülverchen und
 die Sache ist gut, ist ja bedankt ...
 ... tja wie wäre es damit, sojaexport propyhlaktisch
 mit einen verschollenen AB zu versorgen, dass kein
 geschäftseinbruch sich ergibt, wegen etwaiger
 verschläppung ...

Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

JohnyD

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 645
  • Ein junges Reh ist noch kein Hirsch
Re:Antibiotika Fund im Kraftfutter in NL
« Antwort #14 am: 09. August 2014, 22:57:08 »

Anscheinend darf Furazolidon noch als Pflanzenschutzmittel in Südamerika im Sojaanbau benutzt werden.(Wurzelröte)!
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund