www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Hydraulischer Oberlenker  (Gelesen 27897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vario_fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #75 am: 15. Mai 2018, 21:25:34 »

Solange man nicht jeden tag den Oberlenker neu einstellen muss habe ich kein Problem damit wenn der langsam seine Position verändert.




Gespeichert

EWD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 625
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #76 am: 15. Mai 2018, 21:30:12 »

Zeit ist relativ,

meine halten 2-3 Tage die Position.
Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 431
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #77 am: 16. Mai 2018, 07:14:51 »

Also meiner (schon am 2. Schlepper dran) hält auch mehrere Tage seine Position.

Ist halt sinnvoll, wenn man da so eine gut einsehbare Skala hat, damit man auf einen Blick sieht wenn sich was bewegt.

JueLue
Gespeichert

joe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 423
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #78 am: 16. Mai 2018, 08:53:21 »

iich habe zwei hydraulische , wovon einer , von walterscheit die letzten jahre nutzlos an der der wand hing .
zwischen zeitlich wurde auch mal ein schlauch abgebaut weil er anscheinend wo anders gebraucht wurde .
neuleich brauchte ich ihn und habe einen anderen schlauch montiert , der oberlenker lässt sich nicht mehr ein und aus fahren , was kann das sein ? :nixweiss: :nixweiss:
Gespeichert
Auf die Fresse ist umsonst .........
....... den Rest mußt du bezahlen !

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 512
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #79 am: 16. Mai 2018, 09:48:04 »

Sperrblock hakt/kaputt.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

tomiq

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 169
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #80 am: 16. Mai 2018, 10:20:34 »

Hydraulische Oberlenker sind in erster Linie bequem ... exakt sind sie definitiv nicht.

An der Einzelkornsämaschine, an der eine exakte Oberlenkerstellung unverzichtbar ist für ein
gleichbleibendes Arbeitsergebnis, klebe ich zum Teil um die Kolbenstande ein farbiges Isolierband
herum. Dann sehe ich sofort, wenn sich der Oberlenker etwas länger macht ... ansonsten würde
ich zu dieser Arbeit immer einen mechanischen Vorziehen.


ade
tomiq
Gespeichert
Stay hungry. Stay foolish.
         - Steve Jobs -

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 717
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #81 am: 16. Mai 2018, 10:30:25 »

Gibt aber nix besseres um den Schleuderstreuer beim Befüllen in die Waagerechte zu bekommen. Anbaumäßig hebt der nicht parallel aus bei mir.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 732
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #82 am: 16. Mai 2018, 11:03:03 »

Hab den Düngerstreuer am Wägelchen mittels hydraulischem Oberlenker angebaut. Ich regulier da auch regelmäßig, abhängig von den Flugeigenschaften des Düngers und zum Grenzstreuen. Ich hab noch nie beerkt, dass sich da von selbst irgendwas verstellt hätte. Dafür ist ja auch ein Sperrblock dran. Wenn er kein Öl bekommt, dann bleibt er das ganze Jahr gleich.
Gespeichert

aelbler

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 602
  • Beruf: hab ich
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #83 am: 16. Mai 2018, 13:59:26 »

Hydraulische Oberlenker sind in erster Linie bequem ... exakt sind sie definitiv nicht.

An der Einzelkornsämaschine, an der eine exakte Oberlenkerstellung unverzichtbar ist für ein
gleichbleibendes Arbeitsergebnis, klebe ich zum Teil um die Kolbenstande ein farbiges Isolierband
herum. Dann sehe ich sofort, wenn sich der Oberlenker etwas länger macht ... ansonsten würde
ich zu dieser Arbeit immer einen mechanischen Vorziehen.


ade
tomiq

Genau aus diesem Grund kommt bei mir zur Einzelkorndrille der mechanische Oberlenker dran.
Habs selber schon versäumt , den hydraulischen Oberlenker rechtzeitig nachzustellen.

Desweiteren ist es die billigste Variante , wenn du ein weiteres Steuergerät benötigst.
Gespeichert

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 966
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #84 am: 16. Mai 2018, 16:23:54 »

Hydraulische Oberlenker sind in erster Linie bequem ... exakt sind sie definitiv nicht.

An der Einzelkornsämaschine, an der eine exakte Oberlenkerstellung unverzichtbar ist für ein
gleichbleibendes Arbeitsergebnis, klebe ich zum Teil um die Kolbenstande ein farbiges Isolierband
herum. Dann sehe ich sofort, wenn sich der Oberlenker etwas länger macht ... ansonsten würde
ich zu dieser Arbeit immer einen mechanischen Vorziehen.


ade
tomiq

Genau aus diesem Grund kommt bei mir zur Einzelkorndrille der mechanische Oberlenker dran.
Habs selber schon versäumt , den hydraulischen Oberlenker rechtzeitig nachzustellen.

Desweiteren ist es die billigste Variante , wenn du ein weiteres Steuergerät benötigst.
Es gibt hier zum Glück nur noch einen hydraulisch Oberlenker und es nervt. Ich bin sehr penibel beim korrekten Einstellen, da merke ich minimale Veränderungen sofort.

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk

Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Altmark = -

Vario_fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #85 am: 16. Mai 2018, 16:51:58 »

Ich habe keine Geräte die extremst penibel mit dem Oberlenker eingestellt werden von daher stört es mich nicht wenn der sich minimal verstellt.
Die Geräte sind meistens auch nicht länger als 3 Tage am Schlepper dann wird der sowieso wieder verstellt.
Ich werde mich dann mal umsehen wo ich einen Walterscheid Oberlenker zum fairen Preis bekomme.
Gespeichert

GKM_11

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #86 am: 21. Mai 2018, 21:36:47 »

Hallo, ich suche einen hydraulischen Oberlenker Kat 2 für einen John Deere 5020.
Es gibt Ausführungen mit Kugelkopf oder Gabelkopf. Mit Gabelkopf sind deutlich teurer, worin liegt der Vorteil?

LG
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 512
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #87 am: 22. Mai 2018, 05:28:23 »

Hallo, ich suche einen hydraulischen Oberlenker Kat 2 für einen John Deere 5020.
Es gibt Ausführungen mit Kugelkopf oder Gabelkopf. Mit Gabelkopf sind deutlich teurer, worin liegt der Vorteil?

LG

Man kann eine andere Gabel anbauen, wenn das mal erforderlich sein sollte (anderer Schlepper mit anderem Bolzen). Habe ich hier schon gehabt und dann ist das ganz gut.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 027
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #88 am: 22. Mai 2018, 08:02:36 »

Mit Gabelkopf sind deutlich teurer, worin liegt der Vorteil?

Der Gabelkopf baut meist deutlich kürzer zwischen Verbindungsbolzen und Schlepper-Getriebegehäuse. An einigen Schleppern passt wegen zu wenig Platz nur der schlanke Gabelkopf.
Gespeichert
Gruß ct

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12 310
  • Munter bleiben!
Re: Hydraulischer Oberlenker
« Antwort #89 am: 22. Mai 2018, 08:10:14 »

gabelköpfe haben weniger verschleiss, besonders unter hohen lasten.
Gespeichert
MBtrac - Alles andere ist Behelf!
 

Alles zum Thema Area51