www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fasspumpe für Ölfass  (Gelesen 1027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 162
Fasspumpe für Ölfass
« am: 17. August 2017, 10:57:24 »

Hallo!
Ich wollte mir für 60/200l Ölfässer eine Handpumpe anschaffen.

Was ist praktischer?
Sowas zum kurbeln oder sowas?

Kann man bei der Kurbelpumpe immer weiter drehen, oder muss man wie bei den BW-Ölschleudern immer wieder zurückdrehen?

JueLue
Gespeichert


jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 327
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #1 am: 17. August 2017, 11:04:50 »

Bei der Kurbel kann man weiter drehen.
ich habe die 2. variante. ist unproblematisch, aber bedenken, man muss so dran kommen, dass man pumpen kann, weil das ja mehr oder weniger auf der rückseite der pumpe ist. je nach räumlichkeit kann das vielleicht ungünstig sein.
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde = -

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 128
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #2 am: 17. August 2017, 11:06:17 »

Hallo!
Ich wollte mir für 60/200l Ölfässer eine Handpumpe anschaffen.

Was ist praktischer?
Sowas zum kurbeln oder sowas?

Kann man bei der Kurbelpumpe immer weiter drehen, oder muss man wie bei den BW-Ölschleudern immer wieder zurückdrehen?

JueLue

habe beides, kurbel geht schneller, hast aber grosse restmengen im schlauch, sofern du einen dran hast, dafür kannste auch mal ne kanne befüllen die am boden steht und die du so gar nicht  unter den hahn bekommen würdest.
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 736
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #3 am: 17. August 2017, 11:11:00 »

Und mit der Kurbel kannst auch zuirück drehen
Gespeichert
Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.
Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Wolf und der Biber. Leider gibt es Tierschützer die Tiere zum Ärger der freidliche Bürger wieder im Land ansiedeln und den Abschuss verbieten.

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 162
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #4 am: 17. August 2017, 11:32:11 »

Und mit der Kurbel kannst auch zuirück drehen

 Könnte man dann mit der Pumpe und einem daran montierten etwas festeren Schlauch gegebenenfalls auch Öl absaugen? (Kleine Mengen)

Insgesamt kann man also sagen, dass wenn größere Mengen umgepumpt werden sollen zum Beispiel in ein Ölabgabegerät die Kurbel Variante besser ist?

JueLue
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 076
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #5 am: 17. August 2017, 13:08:15 »

Ich habe erstere Variante von "sowas" und würde das auch empfehlen. Kurbeln geht m. E. schneller und besser als die Pressol-Kolbenpumpe, die bei uns vorher im Einsatz war. Das Ding sollte aber dann schon auf einem Fass drauf bleiben, bis das leer ist. Umsetzen kann Sauerei geben.

Ob man mittels Rückwärtsdrehen auch was absaugen kann, das müsste man probieren.
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 125
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #6 am: 17. August 2017, 15:02:29 »

Ich hab auch die Kurbel, funktioniert problemlos. Rückwärts geht es aber mMn nicht.

Zum Absaugen (kann mehr sein) oder Befüllen (kleinere Mengen wo man schlecht hinkommt) habe ich das hier:

http://www.ravenol.de/produkte/verwendung/d/Product/show/p/ravenol-fluid-syringe-with-discharge.html

Geht sehr gut.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

Simon

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 347
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #7 am: 17. August 2017, 20:08:05 »

Moin,

wir haben so eine hier: https://www.reidl.de/fasspumpe-k-10-c-inklusive-schlauchgarnitur-p205219

Dazu ist am Ende vom Schlauch ein Kugelhahn, der bei Nichtgebrauch immer in einen kleinen Auffangbehälter gehängt wird. Sauerei gibts damit nicht.

ganz was edles hatten wir in Neuseeland: http://www.rp-tools.at/Mobile-Druckluft-Fasspumpe-OElfuellgeraet-Fuellstation-20-60L-Faesser

Druckluftbetrieben und mit digitaler Zapfpistole incl. Tropfstop an der Pistole, genial....

Gruß
Simon
Gespeichert
Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 530
Re: Fasspumpe für Ölfass
« Antwort #8 am: 17. August 2017, 20:48:41 »

Ich hab alle hier vorgestellten Handbetriebenen Varianten schon durch... Wir nutzen Elektropumpe mit Zähler und Zapfpistole und nie mehr was anderes...
Gespeichert
Steinreich!
 

Bild des Tages