www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landwirtschaft im TV  (Gelesen 201202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 341
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #675 am: 12. Juli 2017, 19:59:48 »

Es kommt wie es kommen musste! Irgendwelche Kamerateams sind im Stall unserer frischgebackenen Landwirtschaftsministerin eingedrungen und verbreiten nun entsprechendes Filmmaterial. Der Schmuddelsender RTL thematisiert die "skandalösen Bedingungen" heute abend im "stern TV".

http://www.stern.de/tv/nrw-landwirtschaftsministerin-unter-druck--erschreckende-zustaende-in-schweinemastbetrieb-7533344.html
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 702
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #676 am: 12. Juli 2017, 20:19:58 »

Mal sehen ob die sogenanten Tierschützer wieder das Wasser aufgemacht haben damit die Spalten überlaufen oder Ferkel/Mastsauen getauscht, damit sie wie anfangs in der Gruppenhaltung üblich bis die Rangkämpfe vorbei sind Verletzungen zeigen können.
Gespeichert
Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.
Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Wolf und der Biber. Leider gibt es Tierschützer die Tiere zum Ärger der freidliche Bürger wieder im Land ansiedeln und den Abschuss verbieten.

ulli

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #677 am: 12. Juli 2017, 21:20:27 »

Wenn ich Dr. Ophelia Nick wäre, und mein Unternehmen nach diesem Skandal: http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Voith-beendet-Engagement-nach-Mord-an-Aktivistin gerade wieder halbwegs voran geht, nicht zuletzt mit Turboladern für die VW-Drecksschleudern, ich würde mich ganz ruhig verhalten...

Vor ein oder zwei Jahren kamen die "Skandalbilder" auch noch aus irgendwelchen "geheimen" Quellen, das ist heute nicht mehr nötig. Man kann die Spendenhotline gleich mit einblenden, kein Problem.

Ich geh jetzt ne Skimaske kaufen, und dann krieche ich demnächst Nachts bei Voith durch die Hallen, sollte doch kein Problem sein, oder?
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 882
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #678 am: 12. Juli 2017, 22:22:18 »

Hab ja schonmal irgendwo geschrieben: ein "Stallgeruch" ist in der Politik nicht immer förderlich...

aber egal: ob Person des öffentlichen Interesses oder nicht, diese Stalleinbrüche gehen garnicht.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Gery79

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 704
Gespeichert

Peter

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 262
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #680 am: 30. Juli 2017, 19:03:44 »


kurzer Beitrag zu viehlosem Ökolandbau in Gunstregionen vom Bayerischen Fernsehn:

Gespeichert
 

Desktop Hintergrund