www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landwirtschaft im TV  (Gelesen 215211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 376
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #675 am: 12. Juli 2017, 19:59:48 »

Es kommt wie es kommen musste! Irgendwelche Kamerateams sind im Stall unserer frischgebackenen Landwirtschaftsministerin eingedrungen und verbreiten nun entsprechendes Filmmaterial. Der Schmuddelsender RTL thematisiert die "skandalösen Bedingungen" heute abend im "stern TV".

http://www.stern.de/tv/nrw-landwirtschaftsministerin-unter-druck--erschreckende-zustaende-in-schweinemastbetrieb-7533344.html
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 755
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #676 am: 12. Juli 2017, 20:19:58 »

Mal sehen ob die sogenanten Tierschützer wieder das Wasser aufgemacht haben damit die Spalten überlaufen oder Ferkel/Mastsauen getauscht, damit sie wie anfangs in der Gruppenhaltung üblich bis die Rangkämpfe vorbei sind Verletzungen zeigen können.
Gespeichert
Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.
Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Wolf und der Biber. Leider gibt es Tierschützer die Tiere zum Ärger der freidliche Bürger wieder im Land ansiedeln und den Abschuss verbieten.

ulli

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 409
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #677 am: 12. Juli 2017, 21:20:27 »

Wenn ich Dr. Ophelia Nick wäre, und mein Unternehmen nach diesem Skandal: http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Voith-beendet-Engagement-nach-Mord-an-Aktivistin gerade wieder halbwegs voran geht, nicht zuletzt mit Turboladern für die VW-Drecksschleudern, ich würde mich ganz ruhig verhalten...

Vor ein oder zwei Jahren kamen die "Skandalbilder" auch noch aus irgendwelchen "geheimen" Quellen, das ist heute nicht mehr nötig. Man kann die Spendenhotline gleich mit einblenden, kein Problem.

Ich geh jetzt ne Skimaske kaufen, und dann krieche ich demnächst Nachts bei Voith durch die Hallen, sollte doch kein Problem sein, oder?
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 014
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #678 am: 12. Juli 2017, 22:22:18 »

Hab ja schonmal irgendwo geschrieben: ein "Stallgeruch" ist in der Politik nicht immer förderlich...

aber egal: ob Person des öffentlichen Interesses oder nicht, diese Stalleinbrüche gehen garnicht.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Gery79

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 708
Gespeichert

Peter

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 268
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #680 am: 30. Juli 2017, 19:03:44 »


kurzer Beitrag zu viehlosem Ökolandbau in Gunstregionen vom Bayerischen Fernsehn:

Gespeichert

bakerman

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 44
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #681 am: 17. Oktober 2017, 20:25:52 »

Hallo zusammen,

auf ARTE läuft gerade ein Bericht über ROUNDUP.

Grüße Bakerman


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert

BauerJosef

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 42
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #682 am: 18. Oktober 2017, 07:47:50 »

Hallo,

Habe letzte Woche früh morgens beim frühstück diesen Beitrag auf Tagesschau24 gesehen.

 "Armes Kalb - Abfallprodukt der Milchindustrie?"

http://www.ardmediathek.de/tv/45-Min/Armes-Kalb-Abfallprodukt-der-Milchindus/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=12772246&documentId=46804230
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 879
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #683 am: 18. Oktober 2017, 16:19:59 »

Hallo,

Ich habe den in der Mediathek angesehen. So schlimm fand ich den aber nicht. Nur die Äußerungen von Herrn Habema mit den Bullenkälbern die ist und war daneben und selbst in seinem Betrieb umstritten.
Schlimm finde ich die Kälbermast mit hellem Fleisch an sich, das gehört verboten auch wenn es diesen Käufern nicht passt. Ich mache der Mästerin keinen Vorwurf denn Sie gibt sich wirklich Mühe.

LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

BauerJosef

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 42
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #684 am: 19. Oktober 2017, 08:53:02 »

Noch was gesehn gestern im WDR Magazin "Markt". Da wurde "überprüft" woher die Gelatine in den Haribo produkten kommt.
Es wurden Filmaufnahmen von Ställen gezeigt die für Westfleisch produzieren. Ab Minute 8 geht der Beitrag los.

http://www.ardmediathek.de/tv/Markt/Markt/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7486252&documentId=47034530

Ich bin ja kein Fan von Einbrüchen in Ställe, aber noch weniger bin ich Fan von den Zuständen (sollten die denn so sein wie auf den Videos ersichtlich). Als Schweinemäster kann ich mir die Zustände die dort gezeigt werden nicht erklären.
Allerdings fällt eines sofort ins Auge, ein Trick mit dem die Leute von Tierretter.de hier auch arbeiten. Es wird gezeigt dass bei einigen Tränkern das Wasser abgestellt ist. Man sieht aber dass diese Buchten sauber gewaschen und somit nicht belegt sind. Einem Konsumenten fällt das natürlich nicht auf.


Gespeichert

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 755
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #685 am: 19. Oktober 2017, 09:29:07 »

Bei der letzten Aufnahme mit den Nippeln sind kurz Schweine in der Bucht zu sehen aber die Einbrecher könnten das Wasser auch schon den Tag davor abgestellte haben oder 2 Schweine kurz für die Aufnahme in die saubere leere Bucht getrieben haben. Und das kleine Schwein könnte auch aus einer anderen Bucht zu den grösseren gelegt worden sein ich möchte bei sowas dabei sein damit die Tierschützer nichts tricksen können mit den Aufnahmen
Gespeichert
Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.
Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt, sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Wolf und der Biber. Leider gibt es Tierschützer die Tiere zum Ärger der freidliche Bürger wieder im Land ansiedeln und den Abschuss verbieten.

Stone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 752
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #686 am: 20. November 2017, 21:14:16 »

Jetzt HR Fernsehen schauen: Veganerin v. Metzger Meisterin

Sendung Puls 180
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 014
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #687 am: 21. November 2017, 20:33:31 »

Jetzt auf Arte:

System Milch

Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Rhoihesse

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 157
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #688 am: 21. November 2017, 21:53:35 »

Hab den Bericht als nicht Milchbauer gesehen und bin doch erschrocken. Man hört und liest ja immer viel und hat seine Meinung. Bin froh das ich in diesem hamsternd nich bin.
Da meine Frau nachhaltiger ist wie ich kauft sie alnatura. Was ich euch mal frage, was gibt’s da mehr für den Milchbauer vom „fairen“ milchpreis. Ist ja auch ein wenig teurer.
Gespeichert

Rohana

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 472
  • Beruf: Cowgirl
Re: Landwirtschaft im TV
« Antwort #689 am: 21. November 2017, 22:10:09 »

Man hätte schon fast Bingo spielen können - ich hab mir mehr erwartet vom Film, ehrlich gesagt.
Gespeichert
 

Bild des Tages