www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bienen  (Gelesen 60749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tobi.

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 390
Re: Bienen
« Antwort #210 am: 09. Mai 2018, 05:42:40 »

Melizitose ist ja nun auch wieder so ein Spezialfall, aber hat ja nix mit späten Blühflächen zu tun...

Hier sind die Völker jetzt auch explodiert.
Zu trocken und Raps Honig nicht...
Bienen langweilen sich und kommen auf Schwarmgedanken...
Bin auch kräftig am Fluglinge machen um Schwarmstimmung zu brechen. Wird mir sonst zu stressig.
Gespeichert

Hilko

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 664
  • Die schönen Seiten der Arbeit
Re: Bienen
« Antwort #211 am: 09. Mai 2018, 22:06:40 »

Moin,

wie jedes Jahr haben die "Vorrauseiler" letzte Woche eine Wabe geschröpft bekommen und der Drohenrahmen kam auch mit raus, dazu noch ein Honigraum oben drauf mit Mittelwänden und in den meisten Fällen sollte das nun bis zum Ende der Frühtracht für Ruhe an der Schwarmfront sorgen. Die "Normalos" sind diese Woche damit dran. Danach wird es erst wieder nach dem Raps interessant wenn die Trachtlücke bei uns kommt. Bedingt durch meine Vorliebe die Ablegerbildung bereits Ende Mai erledigt zu haben bin ich bestrebt früh zu schröpfen um das Thema von der Bildfläche zu haben. Im Juni kommen dann noch die Königinnen zur Umweiselung und fertig.

Im Grunde achte ich bei der Durchsicht auf drei Sachen:

Wie sieht der Drohnenrahmen aus - sobald hier die Baukanten rund sind sollte man hellhörig werden.
Wenn dazu dann noch die Spielnäpfchen ordentlich poliert sind ist eine Brutwabe mit ansitzenden Bienen zu schröpfen.
Fängt der eingelagerte Pollen an zu glänzen ist die Schwarmstimmung da und man muss sich das Volk definitiv merken und ggf. Flugling etc. anwenden.

Mit freundlichem Gruß

Hilko
Gespeichert
Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
 

Alles zum Thema Area51