www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Markt für Bio Geflügel ?  (Gelesen 428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 624
    • Unser Hof
Markt für Bio Geflügel ?
« am: 09. Oktober 2018, 21:43:36 »

Wie ist der Markt für Bio Geflügel? Gibts da noch Nachfrage oder eher verhalten  :frage:
Gespeichert


Jan

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 246
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2018, 22:05:41 »

Möchtest du einsteigen?😁
Wenn man direkt vermarktet sind die Margen wohl sehr gut.
Bei Vermarktung über die großen Ketten sind die prozentualen Renditen ungefähr auf Niveau von konventionellen Ställen.
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 102
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2018, 22:16:44 »

Wie ist der Markt für Bio Geflügel? Gibts da noch Nachfrage oder eher verhalten  :frage:

Sagen wir mal es gibt hier Interesse an der Produktion von Biogeflügel!
Wir sind hier im Landkreis mit der größten Hähnchen Dichte aber auch seit ein paar Jahren baut sich eine große Biolehennenhaltung auf, unsere Genossenschaft hat eine eigene Biofuttermühle. Da besteht natürlich Interesse an eine Ausweitung auf andere Bereiche der Geflügelhaltung
Letzte Jahre versuchten ja auch Konzerne wie Wiesenhof den Einstieg in die Bio-Geflügelmast, aber mit wenig Erfolg, da wurden LKW quer durch Deutschland gefahren die nicht mal halb voll waren!
Der Chef hat mal verlauten lassen das war der größte Flop den er je gemacht hat.
Selbst Programme wie Privathof Hähnchen sind sehr stark begrenzt, neue Betriebe werden nicht mehr aufgenommen. Anscheinend sind die Verbraucher doch nicht so leicht für mehr Tierschutz zu begeistern wenn das Portmonee im Spiel ist!
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5 544
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2018, 22:20:37 »

Wie ist der Markt für Bio Geflügel? Gibts da noch Nachfrage oder eher verhalten  :frage:

Sagen wir mal es gibt hier Interesse an der Produktion von Biogeflügel!
Wir sind hier im Landkreis mit der größten Hähnchen Dichte aber auch seit ein paar Jahren baut sich eine große Biolehennenhaltung auf, unsere Genossenschaft hat eine eigene Biofuttermühle. Da besteht natürlich Interesse an eine Ausweitung auf andere Bereiche der Geflügelhaltung
Letzte Jahre versuchten ja auch Konzerne wie Wiesenhof den Einstieg in die Bio-Geflügelmast, aber mit wenig Erfolg, da wurden LKW quer durch Deutschland gefahren die nicht mal halb voll waren!
Der Chef hat mal verlauten lassen das war der größte Flop den er je gemacht hat.
Selbst Programme wie Privathof Hähnchen sind sehr stark begrenzt, neue Betriebe werden nicht mehr aufgenommen. Anscheinend sind die Verbraucher doch nicht so leicht für mehr Tierschutz zu begeistern wenn das Portmonee im Spiel ist!

ich denke die bioszene will mit wiesenhof nichts zu tun haben

hier gibt es einige grosse mäster (10000 tiere), die haben gute gesicherte abnahme und es lassen sich sehr gute margen erzielen. ich persönlich finde die mobilställe allerdings viel schöner
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

John Deere 7830

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 084
  • Beruf: Landwirt und Kunstmitarbeiter
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2018, 22:21:32 »

Wenn Bio Weidegänse vom Osten Österreichs in die Bodenseeregion (lebend!) transportiert werden müssen sollte der Einstieg in Deutschland auch möglich sein.

Bio-Masthähnchen gibt's jetzt einen Aufnahmestopp. Soll auch sehr viel nach Deutschland gehen.
Gespeichert
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann Spuren hinterlassen.

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 465
  • Beruf: Landwirt
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2018, 22:38:29 »

wie viel macht denn der Transport pro Hähnchen aus wenn das 1000km transportiert wird? liegt doch maximal im ct Bereich oder?
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5 544
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2018, 22:41:20 »

wie viel macht denn der Transport pro Hähnchen aus wenn das 1000km transportiert wird? liegt doch maximal im ct Bereich oder?

ich hoffe, du meinst, das die tot so weit transportiert werden??
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 897
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #7 am: 09. Oktober 2018, 22:43:29 »

wie viel macht denn der Transport pro Hähnchen aus wenn das 1000km transportiert wird? liegt doch maximal im ct Bereich oder?
Das sollte zwischen 10 und 15 ct liegen. Ich weiß aber nicht, ob die im Bio Bereich so lange gefahren werden dürfen.
Gespeichert

Rohana

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 736
  • Beruf: Cowgirl
Re: Markt für Bio Geflügel ?
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2018, 07:10:00 »

Also wenn ich im Supermarkt das Bio-Suppenhuhn für 15 Euro in der Frischtheke und das 08/15 Brathähnchen für 2,99 in der TK sehe, brauche ich keine Glaskugel um vorauszusehen was der gemeine Verbraucher sich greift...
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund