www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Linde H30D Partikelfilter  (Gelesen 1134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Linde H30D Partikelfilter
« am: 08. August 2018, 23:22:49 »

Hallo und guten Abend in die Runde,

seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Linde H30D. Meinen vorheriger Stapler von 1957 habe ich nach 5 Jahren Treue und Zuverlässigkeit (vorerst) in Rente geschickt.

Nun zum Eigentlichen: der Linde ist mit einem Nachbrenner ausgestattet, um den Betrieb in der Halle zu ermöglichen. Der Vorbesitzer spielte mit offenen Karten und hat mir einen Defekt an der Anlage erklärt. Aber auch den Hinweis gegeben, ich könnte den Nachbrenner stilllegen. Ich nutze den Stapler nämlich ausschließlich im Freien! Hauptsächlich an meiner Blockbandsäge oder zum Holz entladen.
Alternativ müsste ich wohl den Linde Service kommen lassen.

Gibts diesbezüglich hier irgendwelche Meinungen, was der vernünftigere Weg wäre?
(Hinweis: Ich nutze den Stapler privat)
Gespeichert


Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #1 am: 08. August 2018, 23:27:49 »

Kleiner Nachtrag: ich bin neu hier und komme direkt mit einer Frage. Gerne helfe ich auch anderen weiter, so wie ich kann. Ich habe eine Eigenbau Blockbandsäge und allerhand Wissen über Holz. Sollten dahingehend Fragen sein, helfe ich gerne weiter!
Danke vorab und viele Grüße, Simon
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 026
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #2 am: 09. August 2018, 07:06:13 »

Hallo,


Den H30 D gab es seit Mitte der 70 er Jahren bis jetzt.
Fahrgestellnummer und Baujahr vom Stapler sowie Typ der Anlage wären wünschenswert. Eberspächer? VW?

MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

Settembrini

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 159
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #3 am: 09. August 2018, 07:36:21 »

Ich sehe das als Win / Win Situation an , über das Abgas würde ich mit keine Sorgen machen , was entbehrlich scheint , ausbauen und weiterfahren.
Wenn die ganze Gesellschaft spinnt und sich am Dieselskandal aufgeilt , heißt das nicht , dass wir das auch tun müssen.
Gespeichert

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #4 am: 09. August 2018, 08:06:40 »

Danke für die schnellen Antworten!

Hier genauere Infos:

H30D-03 mit dem 3Zylinder Perkins
Seriennummer H2X351M01901
Zur Anlage finde ich leider kein Typenschild, habe mal zwei Bilder angehängt
Gespeichert

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #5 am: 09. August 2018, 08:12:13 »

Ok, Bilder hochladen klappt bei mir nicht. Die Frischluftpumpe am System ist eine temic, soviel kann ich sagen
Gespeichert

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #6 am: 10. August 2018, 10:25:38 »

Anmerkung: ist ne Eberspächer. Steht ja dick und fett auf dem gelben Erklärungszettel
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 026
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #7 am: 11. August 2018, 20:43:30 »

Hallo,


Was macht die Anlage oder was macht sie nicht?


Ich vermute, dass du den Knopf drückst (ca. 5 Sekunden halten) und die Anlage dann ganz normal los legt,. Ventilator läuft an und das Zeitrelais fängt an zu ticken. Nach ca. 15 Sekunden schaltet die Anlage dann ab.
Vermutung: Glühkerze defekt.
Diesel kommt an (ist getaktet)??
Brennkammer OK?
Strom kommt bis an der Glühkerze?
Kleiner Tipp: Deckel mal abschrauben, und alle Relais rausziehen, Kontakte prüfen und wieder einbauen.
Könnte auch der Temperaturfühler defekt sein, ist aber selten.


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #8 am: 12. August 2018, 09:33:22 »

Guten Morgen,

soweit so richtig. Habe es eben noch mal getestet, allerdings höre ich schon das Zeitrelais nicht klackern. Ventilator läuft aber und aus dem Auspuff kommt kühle Luft geblasen.
Unter welchem Deckel befinden sich denn die Zeitrelais, dass ich diesen mal öffnen und alles prüfen kann?

Danke und beste Grüße, Simon
Gespeichert

Simon_SP

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7
  • Beruf: Schreiner
Re: Linde H30D Partikelfilter
« Antwort #9 am: 13. August 2018, 09:07:47 »

So, hab gestern noch mal etwas rumprobiert. Die Glühlerze glüht, im Motorraum hört man ein leichtes tacken der Dieselpumpe. Das Programm lief drei mal an (es kam auch ein wenig Rauch aus dem Auspuff) aber es lief jeweils nicht wirklich lange. Und das Relais höre ich nach wie vor nicht klacken..
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51