www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Spray plus oder zitronensäure  (Gelesen 653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

juliusjr

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 728
Spray plus oder zitronensäure
« am: 04. Juli 2018, 15:50:32 »

In einem top agrar bericht hab ich gelesen, dass zitronensäure so gut wirkt wie spray plus. Das schöne an spray plus ist dass es flüssig ist und auch noch drauf steht wieviel ich reintun muss und n paar ph tester sind auch dabei.
Aber es is halt um einiges teurer als zitronensäure. Weis jemand oder hat es sogar schon getestet wieviel zitronensäure man im vergleich zu spray plus benötigt.

Zitronensäure gibts ja auch flüssig:
  www.amazon.de/dp/B01FXPTVJC/ref=sspa_mw_detail_1?psc=1
Gespeichert


Enrico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 82
  • Beruf: Landwirt
Re: Spray plus oder zitronensäure
« Antwort #1 am: 07. November 2018, 15:33:09 »

Hallo juliusjr,

ich verwende sehr oft Zitronensäure.
Hintergund: haben sehr Kalzium-haltiges Wasser + bei Zugabe von Bor stabilisiert die Zitronensäure den ph Wert, da Bor Ihn anhebt.

Aufwandmenge ca. 0,1 %

Gruß
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 499
Re: Spray plus oder zitronensäure
« Antwort #2 am: 07. November 2018, 15:50:28 »

Ich hätte da jetzt angenommen dass man das auch abhängig von der Aufwandmenge an Bor abwägen sollte wieviel notwendig ist?!?
Gespeichert

Enrico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 82
  • Beruf: Landwirt
Re: Spray plus oder zitronensäure
« Antwort #3 am: 07. November 2018, 16:27:54 »

Ich hätte da jetzt angenommen dass man das auch abhängig von der Aufwandmenge an Bor abwägen sollte wieviel notwendig ist?!?

Ja natürlich!
Ohne Bor zum enthärten des Wassers ca. 0,1 % Aufwandmenge
Bei Borzugabe natürlich ein wenig mehr.
Einfach einen PH-Meter kaufen und es selber ausprobieren, wie viel man bei bestimmten Mitteln benötigt, damit der optimale PH-Wert erreicht wird.

Gespeichert
 

Desktop Hintergrund