www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mautpflicht  (Gelesen 8232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12 194
  • Munter bleiben!
Re: Mautpflicht
« Antwort #30 am: 14. Juni 2018, 23:47:39 »

https://www.toll-collect.de/de/toll_collect/rund_um_die_maut/mautausweitung_2018/mautausweitung_2018.html

Toll Collect wird es wohl wissen, das es alle Bundesstrassen betrifft.
Gespeichert
MBtrac - Alles andere ist Behelf!

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 480
Re: Mautpflicht
« Antwort #31 am: 15. Juni 2018, 07:15:42 »

Unter Mauttabelle.de gibt es die Daten welche betroffen sind mit genauen Streckenabschnitten.
Aber es sind vielleicht alle Bundesstraßen aber nicht alle Streckenabschnitte.
2 km von mir weg geht eine durch den Ort. Da wäre ein umfahren unmöglich. Dieser Abschnitt mit rund 15 km ist nicht drin.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 752
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Mautpflicht
« Antwort #32 am: 15. Juni 2018, 09:59:44 »

Es soll ja auch kein umfahren mehr möglich sein - das ist ja der Sinn der Ausweitung. Ausgenommen sind nur Bereiche innerorts. Es stehen nicht an allen Abschnitten blaue Kontrollstehlen - aber Mautpflichtig sind sie trotzdem.
Gespeichert

wolf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 073
Re: Mautpflicht
« Antwort #33 am: 15. Juni 2018, 10:44:57 »

Das kann ja lustig werden, meine Hofausfahrt geht auf die Bundesstraße.

Nehmen wir mal an, man beteiligt sich am Mautsystem, wie soll das dann praktisch ablaufen? Man muss das ja vorher buchen. Kann man dann eingeben, ich fahre vom Hof bis zum dritten Feldweg links? Hat Toll Collect jede Feldeinfahrt von allen Bundesstraßen berücksichtigt? Wie will man beispielsweise bei der Ernte wissen, ob 3, vier oder fünf Touren nötig sein werden? 

Wetterauer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: Mautpflicht
« Antwort #34 am: 15. Juni 2018, 11:18:57 »

Das kann ja lustig werden, meine Hofausfahrt geht auf die Bundesstraße.

Nehmen wir mal an, man beteiligt sich am Mautsystem, wie soll das dann praktisch ablaufen? Man muss das ja vorher buchen. Kann man dann eingeben, ich fahre vom Hof bis zum dritten Feldweg links? Hat Toll Collect jede Feldeinfahrt von allen Bundesstraßen berücksichtigt? Wie will man beispielsweise bei der Ernte wissen, ob 3, vier oder fünf Touren nötig sein werden?

So lange du für dich erzeügnisse fährst oder als Nachbarschaftshilfe brauchst du auch keine Maut bezahlen du darfst dein eigenen Weizen ohne Maut über Bundesstraßen fahren zum landhandel auch mit 50 km/h ...

Lieferst du Mais für eine BGA ab Acker und ein Lohnunternehmen fährt die Wagen weil er von der Gewerblichen BGA beauftragt ist und er will 50 km/h über die selbe Bundesstraße fahren ist er Mautpflichtig.
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 480
Re: Mautpflicht
« Antwort #35 am: 15. Juni 2018, 12:07:02 »

@Wetterauer: dachte ich auch immer aber wo steht des? Aktuelle Info von den Verbänden ist ja das alle über 40 kmh und 7,5 Tonnen die was transportieren mautpflichtig sind. Egal ob eigenen Weizen oder gewerblich.
Scheinbar blickt da Noch keine durch.
Gespeichert

wernerzwo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 228
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Mautpflicht
« Antwort #36 am: 15. Juni 2018, 12:14:40 »

@ Wetterauer:
Auch mein Info-Stand ist anders! :-\

Wenn du richtig liegst, dann verlinke doch bitte einmal die Quelle wo man das zweifelsfrei rauslesen kann.
Gespeichert

Friedhelm

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 789
Re: Mautpflicht
« Antwort #37 am: 15. Juni 2018, 13:45:49 »

Hallo,

Da wurde soviel geschrieben und erzählt und inzwischen auch wieder geändert.

Hier zwei Links zur LWK Niedersachsen zum Thema einmal was Lohnbetriebe betrifft und allgemein LOF Fahrzeuge:

https://www.lwk-niedersachsen.de/download.cfm/file/28328.html

https://www.lwk-niedersachsen.de/download.cfm/file/30090.html

Gruß

Friedhelm
Gespeichert

Wetterauer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: Mautpflicht
« Antwort #38 am: 15. Juni 2018, 13:46:14 »

Sorry ich war jetzt dann auch falsch informiert...ich habe die beiden 50 km/h schlepper seit Erstzulassung auf 40km/h gedrosselt ...

https://www.lwk-niedersachsen.de/download.cfm/file/30090.html

Da ist es bisher gut beschrieben
Gespeichert

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 220
  • Beruf: Landwirt
Re: Mautpflicht
« Antwort #39 am: 15. Juni 2018, 13:57:09 »

das liest sich so, dass nur Maut fällig wird wenn auch ein Gut transportiert wird.
Also mit Anhänger voll Getreide ist die Maut fällig, mit nem Anbaugerät oder angehängten Gerät ist keine Maut fällig.

Was ist nun wenn ich mit nem leeren Hänger rumfahre? Damit mache ich ja auch keine Güterbeförderung, sondern nur den Anhänger. Also wird die Maut nur fällig wenn der Anhänger voll ist?

Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

wolf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 073
Re: Mautpflicht
« Antwort #40 am: 15. Juni 2018, 14:18:21 »

das liest sich so, dass nur Maut fällig wird wenn auch ein Gut transportiert wird.
Also mit Anhänger voll Getreide ist die Maut fällig, mit nem Anbaugerät oder angehängten Gerät ist keine Maut fällig.

Was ist nun wenn ich mit nem leeren Hänger rumfahre? Damit mache ich ja auch keine Güterbeförderung, sondern nur den Anhänger. Also wird die Maut nur fällig wenn der Anhänger voll ist?

Diesem bereits genannten Link zufolge kommt es nicht darauf an, ob ein Gut transportiert wird, oder nicht.

https://www.agrarheute.com/wochenblatt/feld-stall/landtechnik/mautpflicht-fuer-schnelle-traktoren-545679

Zitat
Landwirtschaftliche Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 oder 60 km/h unterliegen ab Juli 2018 aber voll der Mautpflicht – auch dann, wenn man gar keine Güter transportiert oder privat unterwegs ist. Die 7,5-t-Grenze bezieht sich nicht nur auf die Zugmaschine, sondern auch auf die Kombination mit einem Transportanhänger.

Friedhelm

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 789
Re: Mautpflicht
« Antwort #41 am: 15. Juni 2018, 17:08:11 »

Wade:

Wenn du mit einem leeren LKW fährst zahlst du auch......, das interessiert bei der Maut nicht.
Der einzige Unterschied ist, das ein Solo Schlepper oder Schlepper mit Anbaugerät das nicht zum Transport gedacht ist KEINE Maut zahlt!
Sobald Anhänger dran musst du zahlen
Stand jetzt, wohlgemerkt!
In dem PDF der LWK kann man aber erkennen das man darauf hin wirkt in dem Bereich noch nach zu bessern ....... aber ob und wann das kommt.....

Was vielen noch nicht bewusst ist:
DAS kontrolliert ab dem 1.7.2018 das BAG und nicht mehr die örtliche Rennleitung (Polizei).
Die kontrollieren dann auch  Ladungssicherung, Gewichte, usw......
Die sind sehr genau, wissen sehr genau was geht oder nicht und haben auch null Spielraum und Toleranz und vor allem:
Die machen nichts anderes und sind ab dem 1.7. auf den Bundestrassen eben auch verstärkt präsent.

Wenn die merken das da was zu holen sein könnte.......

Gruß

Friedhelm



Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 184
    • Unser Hof
Re: Mautpflicht
« Antwort #42 am: 15. Juni 2018, 17:42:20 »

Wade:

Wenn du mit einem leeren LKW fährst zahlst du auch......, das interessiert bei der Maut nicht.
Der einzige Unterschied ist, das ein Solo Schlepper oder Schlepper mit Anbaugerät das nicht zum Transport gedacht ist KEINE Maut zahlt!
Sobald Anhänger dran musst du zahlen
Stand jetzt, wohlgemerkt!
In dem PDF der LWK kann man aber erkennen das man darauf hin wirkt in dem Bereich noch nach zu bessern ....... aber ob und wann das kommt.....

Was vielen noch nicht bewusst ist:
DAS kontrolliert ab dem 1.7.2018 das BAG und nicht mehr die örtliche Rennleitung (Polizei).
Die kontrollieren dann auch  Ladungssicherung, Gewichte, usw......
Die sind sehr genau, wissen sehr genau was geht oder nicht und haben auch null Spielraum und Toleranz und vor allem:
Die machen nichts anderes und sind ab dem 1.7. auf den Bundestrassen eben auch verstärkt präsent.

Wenn die merken das da was zu holen sein könnte.......

Gruß

Friedhelm

Denke es gibt zwei drei Monate noch ruhe, aber ab Herbst wird dann verstärkt kontrolliert. Dann gibts in jedem Bundesland mal ein paar Kontrollen und dann  ist sehr schnell ruhe mit den 50 km/h Schleppern.
Gespeichert

Stone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 776
Re: Mautpflicht
« Antwort #43 am: 15. Juni 2018, 22:56:27 »

Die haben die ersten Wochen genug zu tun die LKW auf den Bundestrassen zu kontrollieren.

Die BAG sind spezialisiert auf die LKW, die wollen und können sich doch gar nicht mit einem Bauer einlassen. Das kann sich in 2 Jahren ändern, momentan passiert da nix.

stone
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5 439
Re: Mautpflicht
« Antwort #44 am: 15. Juni 2018, 23:08:30 »

Die haben die ersten Wochen genug zu tun die LKW auf den Bundestrassen zu kontrollieren.

Die BAG sind spezialisiert auf die LKW, die wollen und können sich doch gar nicht mit einem Bauer einlassen. Das kann sich in 2 Jahren ändern, momentan passiert da nix.

stone

das glaubst auch nur du
heuer wurde doch das handyverbot im auto verschärft, du glaubst gar nicht wieviel da mittlerweile unterwegs sind nur mit der aufgabe das zu kontrollieren. wir haben ja sonst keine probleme...........
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen
 

Alles zum Thema Area51