www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fungizide und der Einfluss auf die Bodenfruchtbarkeit  (Gelesen 454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sten

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 030
Fungizide und der Einfluss auf die Bodenfruchtbarkeit
« am: 21. April 2018, 21:27:25 »

Eine Diskussionspunkt, der immer mal wieder aufkommt, zu dem ich aber bisher keine belastbaren Untersuchungen finden konnte, ist der Einfluss von Fungiziden auf die Bodenfruchtbarkeit.
Einige Biobauern stellen fest, dass nach der Umstellung der Boden, das Bodenleben eine andere Qualität annimmt. Einen Einfluss haben bestimmt die weiteren Fruchtfolgen, aber auch der negative Einfluss von konventionellen Fungiziden wird gerne angeführt. Gibt es da von Eurer Seite Erfahrungen zu?
Carsten
Gespeichert


Flori

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Re: Fungizide und der Einfluss auf die Bodenfruchtbarkeit
« Antwort #1 am: 21. April 2018, 22:01:09 »


 Hallo Sten.

 Das Leben und die Landwirtschaft haben viele Facetten. Es gibt ne Menge Faktoren die Einflüsse haben. Was ich des öfteren an Feldgrenzen bei leichten
 Böden bei uns beobachten kann: konventionell Pflügen bei geringsten Niederschlägen Ablagerung der Feinteile , Erosion - biologisch pflügend braucht
 es wesentlich mehr Niederschläge bis es genauso aussieht. Ich denke zum Teil hat das etwas mit den hohen Salzfrachten der Minerlisch Wasserlöslichen
 Dünger zu tun. Streue Dir einmal Kornkali auf eine Wunde ..."Autsch" ... die ganzen kleinen Krabbeltiere im Boden haben sehr dünne membranen so dass
 hohe Salzlasten diese zum Platzen bringen. Desweiteren können Salzlösungen zur Fällung von Huminsäuren aus den Ton-Humus-Komplexen führen...

 
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51