www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: Kartoffeln 2018  (Gelesen 16520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 218
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #105 am: 14. Oktober 2018, 22:36:14 »

Zitat
warums mir schlecht is , den Ertrag an paar m2 hochzurechnen
Dann müsste dir bei jedem LSV und jeder Sortenprüfung äußerst übel werden...
... das geschieht alles in der Normalparzelle (je nach Versuchsansteller meist zwischen 1,5 und 6 Quadratmeter), aber mit einer höheren Präzision als bei Florian.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2018, 22:40:41 von Gutbrod1032 »
Gespeichert

Werner-Fichtelgebirge

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #106 am: 14. Oktober 2018, 22:57:04 »

Hi Gutbrod

 jetzt hast aber den Nagel auf dem Kopf getroffen

der LkP - Versuch war bei mir in der nähe,
alles verzerrt und Sorten gleichbehandelt, Erträge bei manchen Sorten bei 70 t /ha

ging soweit das ich vom Beirat zurückgetreten bin, weil ichs nicht mehr ausgehalten hab.

Beirat , ich war bei Lkp im Vermehrungs-beirat dabei.  war !!!!!

an das hab ich jetzt ja gar nicht mehr gedacht

ist ja noch ne spur schlimmer
Gespeichert

Mick

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 435
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #107 am: 14. Oktober 2018, 23:11:55 »

Das war Laura; betrifft aber auch andere Sorten. Drahtwurm ohne Ende.
Es gibt auch völlig Drahtwurmfreie Partien.  Scheinbar zählt Zwischenfrucht und organische Düngung zu den befallsfördernden Faktoren.
Da jetzt viele von uns festlegen welche Flächen für die Kartoffeln "liegenbleiben" nochmal meine Meinung entgegen dem Main-Stream:
Kein Mist, keine Zwischenfrucht, eine anständige Winterfurche!
und im Mai nächstes Jahr bei der Insektizidfrage im Getreide dran denken das der Drahtwurm auch die Erbschaft ist aus nicht bekämpften Schnellkäfern der letzten Jahre

Die Theorie mag zufällig bei Dir stimmen, aber nicht generell.
Wir haben Mist, Gülle, Zwischenfrüchte, die übern Winter abfrieren und keine Winterfurche seit ich denken kann.
Ergebnis: Fast kein Drahtwurm.
Und was bringt mir das jetzt?
Gar nix. Wenn ich wüsste was wir richtig machen, könnte man das ja weitermachen.   :frage:

Im Getreide werden übrigens Insektizide praktisch jedes Jahr eingesetzt.
Und im Sommer versuchen wir zwischendurch mal oberflächlich den Boden zu bearbeiten um die Larven zumindest zu stören. Fürs Austrocknen hätten wir ja nix machen müssen die letzten beiden Jahre.  :rolleyes:

Gespeichert

FFFlorian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 204
  • errare humanum est
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #108 am: 15. Oktober 2018, 08:07:24 »

Servus Florian

Glaub ich Dir !

Hab 13 Sorten im Lager , Granola is zwar nicht dabei , stimmt Qualität ist heuer gut !

warums mir schlecht is , den Ertrag an paar m2 hochzurechnen, evtl. sind diese noch von einer Person mit Wasser erfrischt worden.

gruß aus Oberfranken

Hoi,

die Ertragshochrechung war auch nicht ganz ernst gemeint. Allerdings ist es für mich schon interessant in welchem Vergleich ich mit dem Garten zu einem großflächigen Anbau im Feld stehe.

Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Cramer Marathon Jumbo Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #109 am: 15. Oktober 2018, 15:03:29 »

Habt Ihr die Maschine gesehen die jotesen anbietet? habe mir etwas übergrössen-taugliches zugelegt, sonst wäre ich schon aufm Weg zu ihm.....
Könnte dieses Jahr sein das es viele Sorten schnell nur noch als Übergrössen gibt. Und wir haben schon mehrfach Drillinge, Normalsaat und Übergrössen teils aus der selben Partie nebeneinander gepflanzt  >> die dickere Kartoffel hat mehr "Zug"!
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 517
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #110 am: 16. Oktober 2018, 02:01:50 »

So eine Jumbo hatten wir früher auch mal. Das funktioniert im Prinzip.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #111 am: 16. Oktober 2018, 17:15:31 »

So eine Jumbo hatten wir früher auch mal. Das funktioniert im Prinzip.

Gruß
Thomas
nur im Prinzip? :frage: ;D ich denke die Dinger bekommt man zum Laufen...
Ich überlege alles 2reihig mit 75er Reihe  aber 180er Spur zu machen. Vorteil ist das man dafür immer einen passenden Traktor findet, Schlagkraft ist bei meinen paar ha nicht so das Thema.
Dann solte auch noch ein Krautschläger herbei, Reglone zum "Öffnen" der Bestände wird ja vermutlich 2019 das letzte mal möglich sein.
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 218
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #112 am: 16. Oktober 2018, 17:42:23 »

Zitat
Ich überlege alles 2reihig mit 75er Reihe  aber 180er Spur zu machen. Vorteil ist das man dafür immer einen passenden Traktor findet, Schlagkraft ist bei meinen paar ha nicht so das Thema.

So etwa?
       
II52,5 I 0,75 I 1,05 I 0,75 I 1,05 I 0,75 I 52,5 II

rein optisch wird das (ggü dem normalen Kartoffelacker) sicherlich gewöhnungsbedürftig aussehen.
Möchtest du den Platz zwischen den "Beeten" (sind ja immerhin 30cm breite streifen, bzw 16,6% der Ackerfläche) irgendwie nutzen?



Gespeichert

RedHeath

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 243
  • Beruf: Landwirt
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #113 am: 16. Oktober 2018, 20:13:03 »

Wir fahren mit 1,8er Spur durch 1,7er Beete und Pflanzen da 75er reihe rein.
Geht alles.
Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #114 am: 16. Oktober 2018, 21:34:55 »

 ;D jetztv haste aber gründlich um die Ecke gedacht... mach mal die einfachere Metode: häng die 2reihige Pflanzmaschine an den Pflanzschlepper. und bei dem haben deine Mitarbeiter die Pflegeräder falschrum angebracht. also statt 1,50m jetzt 1,80m Spur.
passt bei mir wegen 1,64m Flanschmass auf der Hinterachse übrigens, vorn haben wir 2 verschiedene Sätze.
So und jetzt weisst Du wofür die 30cm gut sind: da läuft das 270er Pflegerad.
Das blöde beim bisherigen Verfahren 2reihige Fräse 1,50m ist ja das ich alle 1,50meter den Boden erst lockere,dann festfahre, dann wieder fräse usw.
und dann Erosion in den Dammfurchen.
klar brauche ich bisschen mehr Fläche. aber das ist nicht der grösste Kostenfaktor.
andererseits kann ich besser mit dem Schlegler durchfahren. Jetzt ist es nämlch oft so das gerade zur Sikkation im geschlossenen Bestand soviel Feuchtigkeit ist das ich da ungern durchfahren würde.
Zitat
Ich überlege alles 2reihig mit 75er Reihe  aber 180er Spur zu machen. Vorteil ist das man dafür immer einen passenden Traktor findet, Schlagkraft ist bei meinen paar ha nicht so das Thema.

So etwa?
       
II52,5 I 0,75 I 1,05 I 0,75 I 1,05 I 0,75 I 52,5 II

rein optisch wird das (ggü dem normalen Kartoffelacker) sicherlich gewöhnungsbedürftig aussehen.
Möchtest du den Platz zwischen den "Beeten" (sind ja immerhin 30cm breite streifen, bzw 16,6% der Ackerfläche) irgendwie nutzen?
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2018, 12:49:25 von granola »
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 517
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #115 am: 17. Oktober 2018, 09:22:39 »

Ich habe dieses Jahr auch einen Teil mit 160 cm Spur und 460er Bereifung gepflanzt, weil der andere Trecker in Reparatur war (270er Reifen und 150 cm Spur). Das ging einwandfrei. Ich habe hier aber Flachland, keine tiefen Spuren, keine Erosion, Sandboden. Ich lege Fahrgassen an, damit ich dann mit dem Schlepper mit 160 cm Spur und 460er Bereifung düngen und spritzen kann. Das geht sehr gut, in nassen Jahren gibt es dadurch keine Probleme durch tiefe Spuren. Früher bin ich teilweise mit den schmalen Reifen nicht mehr durchgekommen, da lag der Trecker auf den Reihen auf. Das ist jetzt vorbei, natürlich auch wegen der breiteren Reifen.

Häufeln und Schlegeln dann wieder mit den Trennscheiben und 150er Spur, das geht ja nicht anders.

75er Reihe.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #116 am: 02. November 2018, 20:55:10 »

Es wird immer noch nach Einkelerungskartoffeln gesucht in Hessen!  Nächstes Jahr soll hier Antonia im Vergleich zu Belana und Queen Anne im Vergleich zu Granola stehen. Wenn jemand Speisekartoffeln anzubieten hat bitte melden! besonders gesucht sind auch Übergrössen als Schälware
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

wollomo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #117 am: 03. November 2018, 07:44:21 »

Es wird immer noch nach Einkelerungskartoffeln gesucht in Hessen!  Nächstes Jahr soll hier Antonia im Vergleich zu Belana und Queen Anne im Vergleich zu Granola stehen. Wenn jemand Speisekartoffeln anzubieten hat bitte melden! besonders gesucht sind auch Übergrössen als Schälware
Wie sind die Preise bei euch?
Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #118 am: 03. November 2018, 19:35:05 »

25kg ab Hof 12-18€, aber unter 14€ sollte man nix wegggeben sage ich allen die meinen sie könnten nicht erhöhen.
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 755
  • immer mit offenem Visier
Ramona Re: Kartoffeln 2018
« Antwort #119 am: 06. November 2018, 13:06:04 »

Ramona als "rote Belana" wollte ein Kunde haben, da kamm bei mir auch 100kg in die Erde  >> gefällt mir gut, schmeckt und ist gelb, ob sie sich gut lagern lässt werde ich kaum sagen können weil alles was wir absacken gerade schnell weggeht
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!
 

Alles zum Thema Area51