www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?  (Gelesen 3360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 837
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #15 am: 13. März 2018, 19:01:04 »

Für 15t inkl. Anhänger braucht man in DE die Klasse CE, bei gewerblichem Verkehr mit der Schlüsselzahl 95 (also mit der Qualifikation nach BKrFQG).

B: geht bis 3,5t.
BE: Zugfahrzeug bis 3,5t bei Anhängerbetrieb darf der Zug max. 7t wiegen.
C1: bis 7,5t
C1E: Zugfahrzeug bis 7,5t bei Anhängerbetrieb darf der Zug max. 12t wiegen, Schlüsselzahl 95 benötigt
C: alle Fahrzeuge schwerer als 7,5t, Schlüsselzahl 95 zum Geldverdienen benötigt.
CE: Zugfahrzeug schwerer als 7,5t und der Anhänger schwerer als 750kg, braucht auch Schlüsselzahl 95
Gespeichert
"Er entscheidet an Sache und nichts anderem." C. Schmidt

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 971
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #16 am: 14. März 2018, 06:24:10 »

In Prinzip schon, nur ist ja das Zugfahrzeug unter 3,5 T,früher durfte ein 4x4 das Doppelte vom Gesamt-Gewicht max ziehen, und das mit dem Kat B, darum war das so Interessant...
In den Gemeinden  gab es ja auch viel die kleinen Unimog die auch 80 Liefen aber  unter 3,5T gesamt hatten , da durfte der auch nen 6-7T Anhängerziehen damit, währe ja auch in dieser Richtung
Aber wie schon geschrieben, es hat nur noch ein Bruchteil solche Gespanne als vor 20-30 Jahren wo es viele gab..
Wo Heute der Anreiz ist kann ich nicht sagen, nur seit es die LSVA gibt, gibt es nur noch wenige klein LKWs so 8-16 T bereich, bis 7,5 T schon noch aber dan geht es direkt auf 18-40 T

Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 546
  • Beruf: Landwirt
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #17 am: 14. März 2018, 06:39:42 »

Der auf dem Foto ist ja in Liechtenstein eingelöst. Vom Standort der Fotoaufnahme bis nach FL liegen nur noch unsere Felder und der Rhein dazwischen.  :D
Keine Ahnung ob die da drüben andere Zulassungsbestimmungen für solche Gespanne haben als wir. Glaube zwar nicht, aber so richtig verwundern würde es mich auch nicht.  ;D
Gespeichert

Gerhard

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 387
  • Gerhard
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #18 am: 14. März 2018, 06:45:00 »

Das ist doch in Holand auch so mit der Druckluft im Geländewagen
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 969
    • Unser Hof
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #19 am: 16. März 2018, 20:34:34 »

In Prinzip schon, nur ist ja das Zugfahrzeug unter 3,5 T,früher durfte ein 4x4 das Doppelte vom Gesamt-Gewicht max ziehen, und das mit dem Kat B, darum war das so Interessant...
In den Gemeinden  gab es ja auch viel die kleinen Unimog die auch 80 Liefen aber  unter 3,5T gesamt hatten , da durfte der auch nen 6-7T Anhängerziehen damit, währe ja auch in dieser Richtung
Aber wie schon geschrieben, es hat nur noch ein Bruchteil solche Gespanne als vor 20-30 Jahren wo es viele gab..
Wo Heute der Anreiz ist kann ich nicht sagen, nur seit es die LSVA gibt, gibt es nur noch wenige klein LKWs so 8-16 T bereich, bis 7,5 T schon noch aber dan geht es direkt auf 18-40 T

Was ist LSVA?

Für den Dauerbetrieb sind solche Lösungen doch auch nichts. Aber auch in der ldw. gibt ja paar Dinge wo man sowas gut gebrauchen könnte und manchmal einen Schlepper ersetzen könnte.
Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 546
  • Beruf: Landwirt
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #20 am: 16. März 2018, 21:40:14 »

In Prinzip schon, nur ist ja das Zugfahrzeug unter 3,5 T,früher durfte ein 4x4 das Doppelte vom Gesamt-Gewicht max ziehen, und das mit dem Kat B, darum war das so Interessant...
In den Gemeinden  gab es ja auch viel die kleinen Unimog die auch 80 Liefen aber  unter 3,5T gesamt hatten , da durfte der auch nen 6-7T Anhängerziehen damit, währe ja auch in dieser Richtung
Aber wie schon geschrieben, es hat nur noch ein Bruchteil solche Gespanne als vor 20-30 Jahren wo es viele gab..
Wo Heute der Anreiz ist kann ich nicht sagen, nur seit es die LSVA gibt, gibt es nur noch wenige klein LKWs so 8-16 T bereich, bis 7,5 T schon noch aber dan geht es direkt auf 18-40 T

Was ist LSVA?


https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-firmen/transport--reisedokument--strassenabgaben/schwerverkehrsabgaben--lsva-und-psva-/lsva---allgemeines---tarife.html
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 701
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #21 am: 17. März 2018, 11:39:08 »

In Prinzip schon, nur ist ja das Zugfahrzeug unter 3,5 T,früher durfte ein 4x4 das Doppelte vom Gesamt-Gewicht max ziehen, und das mit dem Kat B, darum war das so Interessant...
In den Gemeinden  gab es ja auch viel die kleinen Unimog die auch 80 Liefen aber  unter 3,5T gesamt hatten , da durfte der auch nen 6-7T Anhängerziehen damit, währe ja auch in dieser Richtung
Aber wie schon geschrieben, es hat nur noch ein Bruchteil solche Gespanne als vor 20-30 Jahren wo es viele gab..
Wo Heute der Anreiz ist kann ich nicht sagen, nur seit es die LSVA gibt, gibt es nur noch wenige klein LKWs so 8-16 T bereich, bis 7,5 T schon noch aber dan geht es direkt auf 18-40 T

Was ist LSVA?

Für den Dauerbetrieb sind solche Lösungen doch auch nichts. Aber auch in der ldw. gibt ja paar Dinge wo man sowas gut gebrauchen könnte und manchmal einen Schlepper ersetzen könnte.

Das kann man so auch nicht sagen in USA gibts bei Dodge den Million Mile Club mit vielen Fahrzeugen - diese Pick ups hatten fast Alle nen 5 th wheeler angehängt bei ihren 1.6 Millionen km.
Gespeichert

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 971
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #22 am: 17. März 2018, 12:07:42 »

Halten tut das schon, nur ob mit nem 6.7Liter benziner Wirtschatlich Transportieren kann.. :-\
Wie schon gesagt, man sieht das selten hier, so für sondertransporte
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 701
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #23 am: 17. März 2018, 12:14:17 »

6.7 l Cummins Diesel transportiert bei 1100 Umdrehungen wirtschaftlicher als alles Andere.
Gespeichert

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 971
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #24 am: 17. März 2018, 14:27:26 »

den Cummins bekommst nicht mehr.. zu dreckig.. nur noch nen 3L V6 Diesel oder der 6.7Hemmi Motor
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 969
    • Unser Hof
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #25 am: 17. März 2018, 16:01:20 »

In Prinzip schon, nur ist ja das Zugfahrzeug unter 3,5 T,früher durfte ein 4x4 das Doppelte vom Gesamt-Gewicht max ziehen, und das mit dem Kat B, darum war das so Interessant...
In den Gemeinden  gab es ja auch viel die kleinen Unimog die auch 80 Liefen aber  unter 3,5T gesamt hatten , da durfte der auch nen 6-7T Anhängerziehen damit, währe ja auch in dieser Richtung
Aber wie schon geschrieben, es hat nur noch ein Bruchteil solche Gespanne als vor 20-30 Jahren wo es viele gab..
Wo Heute der Anreiz ist kann ich nicht sagen, nur seit es die LSVA gibt, gibt es nur noch wenige klein LKWs so 8-16 T bereich, bis 7,5 T schon noch aber dan geht es direkt auf 18-40 T

Was ist LSVA?

Für den Dauerbetrieb sind solche Lösungen doch auch nichts. Aber auch in der ldw. gibt ja paar Dinge wo man sowas gut gebrauchen könnte und manchmal einen Schlepper ersetzen könnte.

Das kann man so auch nicht sagen in USA gibts bei Dodge den Million Mile Club mit vielen Fahrzeugen - diese Pick ups hatten fast Alle nen 5 th wheeler angehängt bei ihren 1.6 Millionen km.

Na ja ein Dodge ist schon was anderes als ein defender oder G Klasse. Die laufen dort quasi mit als Pkw (USA) hier würde man die eher mit einem großen Sprinter etc. Vergleichen.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 701
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #26 am: 17. März 2018, 17:50:32 »

den Cummins bekommst nicht mehr.. zu dreckig.. nur noch nen 3L V6 Diesel oder der 6.7Hemmi Motor
Natürlich gibts noch 6.7 l Cummins neu seit 2017 auch als Euro 6 - und mit Sicherheit keinen 6.7l "Hemmi" sondern  einen 6.4 l HEMI oder den 5.7 er Vorgänger.
Wer ein solches Auto mit einen italienischen 3 l Klapperdiesel fährt, dem gehört der Widderkopf auf der Haube abmontiert und ein Fiat Schild drauf.
Gespeichert

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 971
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #27 am: 18. März 2018, 10:59:15 »

ja 5,7http://www.offroads.ch/home/wagen/detail.html?id=2565406
den http://www.offroads.ch/home/wagen/detail.html?id=2565427 kann man auc haben , problem ist der ist zu schwer,die méssen die Rèckbank rausnehmen und dan nur noch 100kg Nutzlastsamt Fahrer... da ist man zu 2. schon überladen..
am 1500 http://www.offroads.ch/home/wagen/detail.html?id=2609940 hat man dan mehr Nutzlast , aber denke der Motor wirt nich ne wucht sein..
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 789
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #28 am: 18. März 2018, 14:47:46 »

Alles machbar Dodge 1500 mit heimi oder Cummins,muss einfach der jeweiligen Landes oder EU Gesetzen entsprechen.
Wenn Gewicht ne Rolle spielt dann eher mit Ford der hat Alu Body.
Aber wie ich die Preise gesehen hab ,das ist heftig :frage:
Manche fast doppelt mit der Exchange Rate,im Vergleich zu hier.
Ford ist auch besser bei hoeheren Anhänge Gewichten.
Wahrscheinlich genau die strengeren Importbedingungen und Zoelle die bei Nordamerikanischen Autos in Europa gelten.Trump erzählt ja schon lange von dem ;D
Dodge ist hier meist etwas billiger als vergleichbare Ford oder GMC .Nissan oder Toyota wesentlich teurer.
Gespeichert

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 971
Re: Geländewagen mit Druckluftanlage in der Schweiz?
« Antwort #29 am: 18. März 2018, 17:46:47 »

das sind Direktimport Preise, im Normalem kanal kosten die noch  mehr
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund