www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Programmierung ISO-Bus Gerät  (Gelesen 1844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wernerzwo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 604
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Programmierung ISO-Bus Gerät
« am: 07. Januar 2018, 21:43:18 »

Ich bin in dem Thema noch nicht so fit - entschuldigt daher bitte, wenn ich manche Dinge etwas ungelenkig ausdrücke.

Gibt es Firmen, die Geräte mit ISO-Bus Rechner nach Wunsch bezahlbar konfigurieren / programmieren?

Folgende Idee dahinter:
Ich habe eine Kuhn Integra II bei der beide Seiten jeweils über eine "Kupplung" mit dem Antrieb verbunden sind.
Wenn ich jetzt diese Kupplungen z.B. über einen Pneumatikzylinder schalten würde, könnte ich relativ einfach eine "Sektion Control" beim Säen verwirklichen. Da die meisten Felder bei mir nicht rechtwinklig ins Vorgewende übergehen und ich wegen meiner 18m Fahrgasse sowieso immer mal die Hälfte abschalten muss wäre das in meinem Fall eine sinnvolle Anwendung!

Der "Geräterechner" müsste nur ein paar vorhandene Sensoren aufnehmen:

- Drehzahl Spornrad
- Drehzahl Säwelle
- 2 x Leerstandsmelder
- Sensor für Aushub (wegen Fahrgassenschaltung)

und folgende Dinge schalten bzw. anzeigen:
- Alarm bei Fehlfunktion (Sätank, Drehzahlverlust an Säwelle o. Spornrad)
- Magnet für Fahrgassenschaltung anziehen
- zwei Ventile für die Druckluftzylinder zur halbseitigen Abschaltung der Säwelle (wegen "Section Control")

Wenn so etwas zu halbwegs bezahlbaren Preisen realisiert werden kann, dann sind noch andere Anwendungen bei mir im Betrieb denkbar...

Gespeichert


curmet

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 831
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #1 am: 08. Januar 2018, 06:55:02 »

So eine Art Siemens Logo für isobus wäre eine tolle Idee. Das habe ich mir schon öfter gedacht.

Doch leider glaube ich nicht daran dass sowas bezahlbar kommt.

Bezahlbar wäre es wahrscheinlich einen fertigen Universal jobrechner für sämaschinen von Müller zu nehmen. Die bieten sowas an. Frag da mal nach.
Gespeichert

curmet

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 831
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #2 am: 08. Januar 2018, 07:32:44 »

Mit fällt noch etwas ein für dich.
Es geht dir ja eigentlich im section control?
Dann nimm cerea! Geht alles ohne isobus und kostet unter 500 Euro. Dein Rechner der Sämaschine bleibt erhalten.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2018, 07:42:30 von curmet »
Gespeichert

wernerzwo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 604
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #3 am: 08. Januar 2018, 08:56:55 »

So eine Art Siemens Logo für isobus wäre eine tolle Idee. Das habe ich mir schon öfter gedacht.


Genau das wäre auch mein Gedanke!
Es gibt viele gute Maschinen, die das Ende ihrer Einsatzzeit noch lange nicht erreicht haben.
Wenn man hier die "elektronischen Helferlein" kostengünstig nachrüsten könnte, dann wären sie praktisch wieder absolut neuwertig!

Ich habe z.B. eine voll ausgerüstete Mulchsaatmaschnine (sechs Reihen inkl. Reihendünger auf Teleskoprahmen) für Mais von Monosem - leider ohne Säüberwachung geschweige den SC. Ein Umbau auf elektrischen Säantrieb (oder schaltbare Kupplung) mit ISO-Bus Steuerung + Überwachung und schon wäre das Ding wieder "neu". Wenn ich mal schaue was für "richtig" neue Maschinen Geld verlangt werden, dann dürfte mein genanntes Szenario schon ein paar k€ kosten und es wäre immer noch rentabel!

Ich denke, hier wäre ein gar nicht so kleiner Markt vorhanden...
Gespeichert

flojo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 272
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #4 am: 08. Januar 2018, 09:25:27 »

So eine Art Siemens Logo für isobus wäre eine tolle Idee. Das habe ich mir schon öfter gedacht.


Genau das wäre auch mein Gedanke!
Es gibt viele gute Maschinen, die das Ende ihrer Einsatzzeit noch lange nicht erreicht haben.
Wenn man hier die "elektronischen Helferlein" kostengünstig nachrüsten könnte, dann wären sie praktisch wieder absolut neuwertig!

Ich habe z.B. eine voll ausgerüstete Mulchsaatmaschnine (sechs Reihen inkl. Reihendünger auf Teleskoprahmen) für Mais von Monosem - leider ohne Säüberwachung geschweige den SC. Ein Umbau auf elektrischen Säantrieb (oder schaltbare Kupplung) mit ISO-Bus Steuerung + Überwachung und schon wäre das Ding wieder "neu". Wenn ich mal schaue was für "richtig" neue Maschinen Geld verlangt werden, dann dürfte mein genanntes Szenario schon ein paar k€ kosten und es wäre immer noch rentabel!

Ich denke, hier wäre ein gar nicht so kleiner Markt vorhanden...

Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.
Gespeichert

wernerzwo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 604
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #5 am: 08. Januar 2018, 09:34:05 »


Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.

Hier hoffe ich auf die "Schwarmintelligenz" vom Forum...  ;)
Gespeichert

ThomasD

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 131
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #6 am: 08. Januar 2018, 09:34:48 »

Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.
Aber was will Müller denn jetzt sein? Zulieferer für Maschinenhersteller oder Lieferant für Nachrüstlösungen durch LW oder Werkstatt.
Ich hatte dort vor drei Jahren für eine Umrüstung einer Horsch Drille (DrillManager auf IsoBus) angefragt und wurde aber an Horsch verwiesen.
Gespeichert

flojo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 272
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #7 am: 08. Januar 2018, 09:38:41 »


Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.

Hier hoffe ich auf die "Schwarmintelligenz" vom Forum...  ;)

Na da bin ich mal gespannt  ;D

Würde ich direkt auch welche bestellen wenn Sie nicht 400€/ Stk. kosten  ;)
Gespeichert

flojo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 272
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #8 am: 08. Januar 2018, 09:42:14 »

Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.
Aber was will Müller denn jetzt sein? Zulieferer für Maschinenhersteller oder Lieferant für Nachrüstlösungen durch LW oder Werkstatt.
Ich hatte dort vor drei Jahren für eine Umrüstung einer Horsch Drille (DrillManager auf IsoBus) angefragt und wurde aber an Horsch verwiesen.

Ich habe letztes Jahr unsere Amazone Spritze auf ISOBUS umgebaut.
Man muss wissen was man will wenn man bei Müller anruft und sich vorher selbst informieren was man braucht. Dann habe ich den Kram über den Landhändler bestellt. Dann bekommt man einen Fragebogen zur Konfigurierung des Jobrechners. Zum Ausfüllen habe ich dann direkt bei Müller angerufen und mir helfen lassen. So hat das alles Super geklappt. Hab dann beim Anbauen noch 2mal die Hotline benötigt aber da wurde mir auch gut geholfen.
Gespeichert

wernerzwo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 604
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #9 am: 08. Januar 2018, 09:47:15 »

Das läuft bei mir mittlerweile für die Spritze.

Da ich serienmäßig auf meiner Lenken EuroLux einen Müller SprayDos drauf habe und die Hydraulikfunktionen fast alle über die Steuergeräte laufen ist der Aufwand äußerst überschaubar!

Aber wenn man mal Blut geleckt hat, dann will man eben mehr...  ;D
Gespeichert

flojo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 272
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #10 am: 08. Januar 2018, 09:56:29 »

genau wie bei mir  ;)
Gespeichert

ThomasD

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 131
  • Beruf: Landwirt
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #11 am: 08. Januar 2018, 10:01:09 »

Bei meiner Spritze und der Umrüstung vom Spraydos ohne Hydraulikfunktionen zu Isobus zwei Jahre vorher, war das auch kein Problem.
Bei der Drille ging das nicht. Ob da noch jemand Patente auf bestimmte Funktionen hatte, keine Ahnung.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 876
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #12 am: 08. Januar 2018, 11:57:37 »

Bei einer Spritzenumsrüstung ist im Dez. diese Fa.: aufgetaucht: http://www.agrar-softwareentwicklung.de/index.php/Spritzcomputer2.html

Ich denke, die könnten evtl. bei einer solchen Anbindung auch helfen. Fragen kostet ja nix.
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 315
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #13 am: 08. Januar 2018, 13:19:45 »

Jobrechner für sowas gibt es von Müller Elektronik recht Preiswert, was ich allerdings noch nicht rausgefunden habe, wo man die Magnetkupplungen zu einem annehmbaren Preis herbekommt.

Kupplungen von Klimakompressoren vielleicht

Gruß
Ede

Edit: Mit Cerea und nem Arduino ist SC gar kein Problem, solange einfach nur etwas geschaltet werden muß. Meine Spritze läuft damit. Düngerstreuer hab ich überlegt, aber da wären wohl Pneumatikzylinder anstelle von Hydraulik angebracht. Und dafür fehlt der Platz wahrscheinlich.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2018, 13:23:00 von Ede »
Gespeichert

Tom742

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55
Re: Programmierung ISO-Bus Gerät
« Antwort #14 am: 03. März 2018, 21:47:18 »

Als alternative zur Druckluftgeschichte würde sich auch folgendes Anbieten wenn die Kupplungen nicht zu schwer schalten:
Schreibenwischermotor mit Hallsensor, damit die Kurbel des Motors an der richtigen Stelle zum stehen kommt.
Die Monosem-Einzelkornsägeräte haben von hausaus schon Magnetkupplungen für jede Saatreihe. Bin gerade dabei dafür Section-control mit einzubinden.

Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51