www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Winterraps 2018  (Gelesen 108812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 335
  • Beruf: Produktmanager
Re: Winterraps 2018
« Antwort #855 am: 08. Juli 2018, 19:45:24 »

Handprobe aus dem unteren Bereich hatte 13%, bleibt noch stehen.
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 948
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Winterraps 2018
« Antwort #856 am: 08. Juli 2018, 20:47:08 »

Auch heute mal geguckt weil einige schon im Raps rumfummeln. Nix, unten drin noch alles lederartige Gummischoten. Machen lassen und weiter beobachten  ;D
Gespeichert
Gruß ct

monsato

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 888
Re: Winterraps 2018
« Antwort #857 am: 08. Juli 2018, 22:36:31 »

hay

hier in österreich- weinviertel neigt sich die ernte dem ende zu  ich hab nur noch 15 ha dann ist schluß.
Gespeichert

Raider

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 243
Re: Winterraps 2018
« Antwort #858 am: 10. Juli 2018, 11:12:05 »

Zur Blüte wurden ja in vielen Regionen Rapsbestände mit Welke gemulcht und Mais o.ä. nachgesät. Gibt es auch welche die "mulchfähigen" Raps nicht gemulcht haben und jetzt schon beerntet?
Gespeichert

joe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 028
Re: Winterraps 2018
« Antwort #859 am: 10. Juli 2018, 13:04:16 »

Zur Blüte wurden ja in vielen Regionen Rapsbestände mit Welke gemulcht und Mais o.ä. nachgesät. Gibt es auch welche die "mulchfähigen" Raps nicht gemulcht haben und jetzt schon beerntet?

also ,
ich habe solche rapsschläge , aber habe sie noch nicht beerntet .
sollte eigentlich heute und morgen passieren aber wir haben seit heute früh regen und sind darüber auch nicht traurig denn soviel wasser auf einmal  hatten wir mitte april das letzte mal  ;D
wo ich aber auch gleich beim thema bin , den raps bei einer ertragserwartung von 10-20 stehen zu lassen war im nachhinein die zweitschlechteste entscheidung .
die schechteste wäre ein umbruch mit maissaat gewesen ,  denn damit hätte ich ohne beregnungsmöglichkeit zwei mal auf einer fläche geld verbrannt !
Gespeichert
Auf die Fresse ist umsonst .........
....... den Rest mußt du bezahlen !

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 026
Re: Winterraps 2018
« Antwort #860 am: 11. Juli 2018, 14:58:10 »

Landeshauptstadt von BaWü:
Im Schnitt 5,5tha bei 8% Wasser, Sorte Bender.

Die Mähdrescheranzeige schwankte zwischen 4,5 und 6,2 t/ha.
Gespeichert

Giselher

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15
Re: Winterraps 2018
« Antwort #861 am: 13. Juli 2018, 07:36:57 »

Braunschweiger Börde zwischen 2 und 4t ist alles dabei. Auf jeden Fall konnte man in diesem Jahr die Rüsslerbehandlung vom Frühjahr und die Kohlschotenmückenbehandlung vom Drescher aus sehen! War wesentlich dichter auf den behandelten Flächen. Die Knospenwelke hat sich halbwegs verwachsen.
Gespeichert

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 026
Re: Winterraps 2018
« Antwort #862 am: 13. Juli 2018, 21:01:21 »

Hier sieht man einen Bodenbearbeitungsversuch, laufend seit knapp 20 Jahren. Dieses Jahr steht auf der Fläche Raps Sorte Bender nach Ackerbohnen, 45 keimfähige Körner wurden am 8.9 mit einer Kuhn Maxima 2 gesät.
nach dem Bohnendrusch wurde die reichliche Altverunkrautung abgespritzt und die 30-40cm hohen Stoppeln gemulcht.
Als Herbizid landete 2,5l/ha Butisan Gold und im NA auf Grund des massiven Bohnendurchwuches 0,2l/ha Runway

Bild 1&2: Direktsaat

Heute wurde der Versuch im Kerndruschverfahren beerntet.
Alle genaue Zahlen darf ich nicht veröffentlichen, aber:
der Pflug war die ertragreichste Variante mit knapp 4,7t/ha , direkt mit nur 2,86% weniger Ertrag folge die Variante Striptill in langjährig Direktsaat (sah auch am schönsten aus).
Schlusslicht die Grubber-Variante mit nur 91% vom Mittel.
 
Gespeichert

joe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 028
Re: Winterraps 2018
« Antwort #863 am: 13. Juli 2018, 21:48:38 »

ich wollte heute eigentlich im raps starten , aber die trockenste handprobe war 12.8 % wasser also wird es wohl vor sonntag nix
erträge bei denen die schon gedroschen haben war die spitze bisher bei 24 dt  :-X
Gespeichert
Auf die Fresse ist umsonst .........
....... den Rest mußt du bezahlen !

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 026
Re: Winterraps 2018
« Antwort #864 am: 14. Juli 2018, 04:44:45 »

ich wollte heute eigentlich im raps starten , aber die trockenste handprobe war 12.8 % wasser also wird es wohl vor sonntag nix
erträge bei denen die schon gedroschen haben war die spitze bisher bei 24 dt  :-X

Die feuchte lag hier bei 5,6-8,9%, der Ertrag ist korrigiert auf 9% Wasser.
Gespeichert

ZX25

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 463
Re: Winterraps 2018
« Antwort #865 am: 14. Juli 2018, 08:59:39 »

wir haben montag die beiden schlechten flächen, mit teilw. nur 15cm bodenauflage, gedroschen.
arabella und arazzo, in 45cm mit ek saat. kaum noch ein grüner halm...

nicht getrennt verwogen, 26dt/ha bei 7,1% wasser und 44,3 öl

schade, da der echt schön aus dem winter kam, aber mehr ging wohl da dieses jahr nicht.
der restliche raps wird wohl anfang nächster woche kommen.
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 601
Re: Winterraps 2018
« Antwort #866 am: 14. Juli 2018, 13:06:46 »

Ich hab gestern mal ein paar Schläge Raps geerntet. Dünner Bestand, einigermaßen verzeigt, so gut wie keine Gummischoten mehr. 6,5% Feuchte. Einen von den üppigeren Beständen hab ich noch begonnen mit 7% Feuchte. Wegen noch vieler grüner Schoten im unteren Bereich hab ich dann abgebrochen. Der muss wohl noch bis nach dem Weizen warten. Der Ertrag ist mit bisher 4,7 to besser als gedacht. Der Rest sollte eigentlich deutlich besser sein.
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 010
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Winterraps 2018
« Antwort #867 am: 15. Juli 2018, 22:25:25 »

Hallo,


Raps im Schnitt 22dT/Ha, 6,3 Feuchte, Rest unbekannt.
Von 12 Ha Raps insgesamt habe ich 3,3 Ha gedroschen, einen Teil wurde im Frühjahr schon umgebrochen und gute 3 Ha werden mit dem Mulcher geerntet.
Dafür heute im WW angefangen, der läuft erstaunlich gut. Beim extensiven Weizen vom Kollegen gute 72dT/Ha, welches für unsere Gegend ein durchweg guter Ertrag ist.
Ich selber will morgen mal 5 Ha wegknabbern, Handprobe heute 12,9%. trockener Standort. der restlicher Weizen ist zum Teil noch grün, oder hat weit über 20% Feuchte. Optisch sehen die Bestände gut aus, stehen ja auch alle auf den besseren Böden, wo länger Wasser ist.


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

agri

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 442
Re: Winterraps 2018
« Antwort #868 am: 16. Juli 2018, 05:39:55 »

Ich hab gestern mal ein paar Schläge Raps geerntet. Dünner Bestand, einigermaßen verzeigt, so gut wie keine Gummischoten mehr. 6,5% Feuchte. Einen von den üppigeren Beständen hab ich noch begonnen mit 7% Feuchte. Wegen noch vieler grüner Schoten im unteren Bereich hab ich dann abgebrochen. Der muss wohl noch bis nach dem Weizen warten. Der Ertrag ist mit bisher 4,7 to besser als gedacht. Der Rest sollte eigentlich deutlich besser sein.

War in diesem Raps auch die Blütenwelke ein Thema ?
Gespeichert

Raider

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 243
Re: Winterraps 2018
« Antwort #869 am: 16. Juli 2018, 08:03:48 »

36,5 dt/ha im Schnitt. Hätte mir ein bissl mehr erhofft, aber im Großen und Ganzen muss man zufrieden sein.
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51