www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?  (Gelesen 2855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 247
    • Unser Hof
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #15 am: 22. Juni 2017, 08:22:11 »

Als mitverantwortlicher für das Forum hier, sehe ich mich überhaupt nicht als sieger. Finde es schade das es eingestellt wird, muss aber dazu sagen, ich habe meinen Teil durch nicht schreiben dazu beigetragen. Ich war damals auch schon aktiv als die Antworten per Mail kamen, aus heutiger Sicht was für eine Technik.

Ich stehe da zuwenig drin, aber wenn sich niemand mehr intensiv um ein Forum kümmert, dann schläft es irgendwann ein. Kenne da genügend  Beispiele inzwischen.

In der Telegramm Gruppe bin ich auch, als wirkliche Konkurrenz zum Forum sehe ich das nicht. Eher ähnlich wie Chat, ich klicke auch oft genug viele Beiträge dort weg.

Wirkliche Infos bekommt man nur über die breite Masse und ein Forum. Wobei aus meiner Sicht immer mehr Dinge herauskristalisieren, mal den großen Überblick bekommen und was immer mehr wird, spezielle Dinge in kleinen Gruppen zu diskutieren. Landwirtschaft wird einfach auch immer spezieller, bzw. die Anforderungen immer höher.
Gespeichert
Sei Gierig wenn andere sich fürchten, fürchte dich wenn andere zu gierig sind.   Warren Buffet

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 196
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #16 am: 22. Juni 2017, 08:31:47 »

...Ist zwar eigentlich die typische "Sack Reist" Story, trotzdem würde der "Beere" keine Zacken aus der Krone fallen, wenn sie hier mal einen 2-Zeiler zur Deeskalation schreiben würde, bzw. wenns ironisch gemeint war das mal für nicht so schnelle Denker aufzuklären  ;).

JueLue
Gespeichert

Berry

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 516
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #17 am: 22. Juni 2017, 10:13:18 »

trotzdem würde der "Beere" keine Zacken aus der Krone fallen, wenn sie hier mal einen 2-Zeiler zur Deeskalation schreiben würde,
JueLue

der Beere fällt da sicher kein Zacken aus der Krone.
aber ich sitze selten im Büro
und ich habe smartphone etc oder schreibe von unterwegs...

@ FP: schon Deine Überschrift war und ist für mich ein Angriff: AW hat gewonnen, TA und die Meinungsfreiheit verloren.
1. auch bei AW gibt es Meinungsfreiheit- wenn Du es auch nicht immer glauben willst. Aber es gibt Regeln
2. AW hat nicht "gewonnen" denn es hat nicht gegen andere gekämft; nicht gegen TA und auch nicht gegen die Meinungsfreiheit.
3. TA wurde eingestellt weil einfach nichts mehr los war. das hatten alle Schreiber in der Hand zu ändern. Du bist sicherlich nicht schuld an der Erfolglosigkeit.

Deine Überschrift klingt für mich: Das letzte freie Forum ist tot, AW hat es ermordet, die Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr...

und von dem sermon klingt mir noch was in den Ohren.
Da war ich jetzt dünnhäutig. stimmt.

Gespeichert

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 005
  • Niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #18 am: 22. Juni 2017, 11:02:55 »

trotzdem würde der "Beere" keine Zacken aus der Krone fallen, wenn sie hier mal einen 2-Zeiler zur Deeskalation schreiben würde,
JueLue

der Beere fällt da sicher kein Zacken aus der Krone.
aber ich sitze selten im Büro
und ich habe smartphone etc oder schreibe von unterwegs...

@ FP: schon Deine Überschrift war und ist für mich ein Angriff: AW hat gewonnen, TA und die Meinungsfreiheit verloren.
1. auch bei AW gibt es Meinungsfreiheit- wenn Du es auch nicht immer glauben willst. Aber es gibt Regeln
2. AW hat nicht "gewonnen" denn es hat nicht gegen andere gekämft; nicht gegen TA und auch nicht gegen die Meinungsfreiheit.
3. TA wurde eingestellt weil einfach nichts mehr los war. das hatten alle Schreiber in der Hand zu ändern. Du bist sicherlich nicht schuld an der Erfolglosigkeit.

Deine Überschrift klingt für mich: Das letzte freie Forum ist tot, AW hat es ermordet, die Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr...

und von dem sermon klingt mir noch was in den Ohren.
Da war ich jetzt dünnhäutig. stimmt.

Na gut....ich schlecht angefangen...Du schlecht verstanden.....wollen das Thema nicht mehr hochkochen....Deine Meinung ist von mir geachtet und akzepiert.....

denke ging auch so wie beschrieben....die Kaffee, Denk und Seufz-Phase ist rum, irgendwann, hoffe ich, können wir die restlichen Punkte gemeinsam abhaken...
 
:oma:   :klugscheiss:  :fecht: :sand: :zeter: :gruebel:  :sleep: :coffee:   :denk:  :seufz:  :bier: :party:  :haha:       :schleuder:     :knuddel: 
                                                           
                                                                                                                                           
Gespeichert
Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

Friedhelm

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 732
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #19 am: 22. Juni 2017, 11:47:48 »


Bitte gesamten Beitrag als nicht geschrieben betrachten, hat sich ja erledigt ....

????


Die Überschrift war  ja absichtlich so formuliert wie man aus der Erklärung ersehen kann.

Wenn jemand seine Überschrift aber so formuliert muss er sich nicht wundern das Sie missverstanden bzw. negativ interpretiert wird und jemand darauf entsprechend reagiert....

Aber genau das machen dann ja einige, sich wundern über die Reaktion von Berry. Dort wird dann alles mögliche unterstellt und gleich wieder kolpoltiert das er ja in einem anderen Bereich von AW Mod sei könnte damit zu tun haben......

Mein Fazit:
Also der eine darf das missverstehen, der andere nicht?

Oder war das ein absichtlicher "schriftlicher Brandsatz" mit Hintergedanken, um genau das hier an zu fachen (so kann man den Hinweis auf die doppelzüngige Art der Franken auch interpretieren) und Berry war nur unfreiwilliger Erfüllungsgehilfe.......

Nebenbei, hier im Norden ist doppelzüngig sehr negativ behaftet, in der Regel wird das angewandt für Personen die falsch bzw. unaufrichtig sind bzw. immer so reden das es nur zum eigenen Vorteil gereicht, ohne Rücksicht auf Verluste.......

Gruß

Friedhelm






« Letzte Änderung: 22. Juni 2017, 11:57:52 von Friedhelm »
Gespeichert

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 005
  • Niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #20 am: 22. Juni 2017, 12:05:01 »

sorry Friedhelm...wie soll ich mich noch ausdrücken? soll ich noch einen Roman schreiben...lese meine Antwort #4, da habe ich doch beschrieben was ich sagen wollte und was ich dazu meine.

Jetzt noch irgendeine Interpretation über Charaktere hier beizuschleppen.....Hmmm

ich konnte Berrys Gedanken zu dem "unglücklichen" Thementitel verstehen. Mein FEHLER. Und damit muss es doch dach auch gut sein.

Doppelzüngig ist auch der falsche Begriff eher doppeldeutig gemeint / Wortspiele......es geht da oft darum, dass eben Wörter 2 Bedeutungen haben.....z. B. Bank....oder dass man eben schöne Wortspielerreien machen kann....wie z. B. "heute Abend wollte ich mich auf meine faule Haut legen....nur ist die leider beim Kegelabend.....

Nur das Wort "kacke" kann ich nicht doppelt interpretieren....


Trotzdem für mich ist mit Berrys Beitrag heute das ganze gegessen, und vergessen.

Dann rufe ich den Moderator hier....

als Themenersteller stelle ich aufgrund des unklaren und weit deutbaren Thread-Namens den Antrag den Thread zu schließen.


« Letzte Änderung: 22. Juni 2017, 12:09:43 von Frankenpower »
Gespeichert
Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 879
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #21 am: 22. Juni 2017, 12:13:24 »

Hallo,

mein GÜTE, ist es hier ein paar zu heiss geworden? Ich habe das gelesen und für mich als unwichtig abgetan weil die Foren allgemein an Schwund leiden. AW hält sich vielleicht noch weil es ein ausgesprochenes Fachforum ist. Mich persönlich langweilen sogar manchmal FB und Co. Das reale Leben wäre mir lieber und dann noch fachlicher Austausch wie hier.
Der Bäuerinnentreff schläft auch so vor sich hin mit Dümpelbeiträgen über Kochen und Garten   :wall: politische Themen werden ausgeklammert und es gibt nur noch die besagten die alles in Ordnung finden wie gehabt. Früher hätte man noch über etwas wie "den Marsch für das Leben" diskutieren können aber heute  :frage:

Sind wir doch froh das es AW noch gibt.

LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 005
  • Niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #22 am: 22. Juni 2017, 12:20:10 »


Sind wir doch froh das es AW noch gibt.

LG Mathilde

Das wollte ich doch einfach nur zum Ausruck bringen..... :tanz:

Neun Worte von Dir, und alles ist gesagt..... :daumen1:
« Letzte Änderung: 22. Juni 2017, 12:23:29 von Frankenpower »
Gespeichert
Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

hanna

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1 976
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #23 am: 22. Juni 2017, 13:57:17 »

sorry Friedhelm...wie soll ich mich noch ausdrücken? soll ich noch einen Roman schreiben...lese meine Antwort #4, da habe ich doch beschrieben was ich sagen wollte und was ich dazu meine.

Jetzt noch irgendeine Interpretation über Charaktere hier beizuschleppen.....Hmmm

ich konnte Berrys Gedanken zu dem "unglücklichen" Thementitel verstehen. Mein FEHLER. Und damit muss es doch dach auch gut sein.

Doppelzüngig ist auch der falsche Begriff eher doppeldeutig gemeint / Wortspiele......es geht da oft darum, dass eben Wörter 2 Bedeutungen haben.....z. B. Bank....oder dass man eben schöne Wortspielerreien machen kann....wie z. B. "heute Abend wollte ich mich auf meine faule Haut legen....nur ist die leider beim Kegelabend.....

Nur das Wort "kacke" kann ich nicht doppelt interpretieren....


Trotzdem für mich ist mit Berrys Beitrag heute das ganze gegessen, und vergessen.

Dann rufe ich den Moderator hier....

als Themenersteller stelle ich aufgrund des unklaren und weit deutbaren Thread-Namens den Antrag den Thread zu schließen.

Warum soll das hier denn jetzt geschlossen werden, vielleicht wäre es auch eine Idee sich einen neuen Titel für den Thread zu überlegen? Bei anderen Threads achtet man ja auch darauf, dass die Suchmaschine das Thema wiederfindet.
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 959

Ja, Telegram, ich bin da ja auch aktiv. Ich sehe aber Telegram inzwischen als Bereicherung. Wenn ich kurzweilig mit dem Handy mal schauen will, ist das super. Forumbeiträge vom Handy geschrieben sind aber selten von guter Qualität, Ausnahmen bestätigen die Regel. Man stelle sich mal vor, hier im Forum würde über Seiten über Feldinhalt/umfang diskutiert. Das kannst Du dann zwar nachlesen, aber übersichtlich ist das nicht und hochwertig auch nicht. Telegram raubt wohl eher am Chat rum, aber der ist auf dem Telephon auch schlecht zu lesen, schreiben.
Carstem
Jup, hab ich auf der letzten JHV beantragt, bisher keine Info, ich warte auf Samstag

Technisch nicht möglich oder keine Notwendigkeit gesehen, ich weiß es nicht.
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst...

Friedhelm

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 732
Re: hat die Meinungsfreiheit verloren?...oder einfach AW "gewonnen"?
« Antwort #25 am: 23. Juni 2017, 11:07:39 »

sorry Friedhelm...wie soll ich mich noch ausdrücken? soll ich noch einen Roman schreiben...lese meine Antwort #4, da habe ich doch beschrieben was ich sagen wollte und was ich dazu meine.

Jetzt noch irgendeine Interpretation über Charaktere hier beizuschleppen.....Hmmm


Entschuldige bitte, aber ich schreibe nebenbei im Büro hier mit und dann dauert so ein Beitrag durchaus auch mal 1 1/2 stunden vom ersten Wort bis weggeschickt.
Ich hab dann aber die Angewohnheit über die Meldung: Neuer Beitrag so hin weg zu klicken.

War hier definitiv ein Fehler und deswegen in Rot der Satz über dem Beitrag.

Löschen wollte ich nicht, weil das öfters geschieht und sich danach einige auf die gelöschten Beiträge beziehen und man dann oft nichts mehr versteht.

Keine Interpretation über Charaktere! Ganz sicher nicht, solltest du das so verstanden haben entschuldige ich mich dafür!

Sondern nur das ein und dasselbe Wort anscheinend komplett unterschiedliche Bedeutungen haben können bzw. hier wohl einfach nur unglücklich gewählt war.

Das Ganze zusammen ergibt dann eben einen noch viel unglücklicheren Eindruck und hat deinen Beitrag von positiv gemeint komplett auf negativ ankommend geändert.

Da kommt sowas dann bei raus.

Für mich ist der Drops aber hiermit "gelutscht" und alles wieder gut!

Gruß

Friedhelm

Gespeichert

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 959

Viel Stress um nichts

Heute Abend Bierchen und gut.
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst...
 

Bild des Tages