www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge  (Gelesen 8984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 832
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #15 am: 22. Mai 2017, 12:44:06 »

Sieht gut aus.
Bleibt spannend, ob die Maispflanzen ausreichend Vorsprung vor den Bohnen haben werden.
Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

FFFlorian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 210
  • errare humanum est
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #16 am: 25. Mai 2017, 09:52:25 »

Hat jemand Erfahrungen mit Spectrum in diesem Gemenge ? (im Nachauflauf oder sind dann die Bohnen weg ?)

https://www.agrar.basf.de/agroportal/de/media/migrated/de/productfiles/labels_1/2014/Spectrum_021014.pdf

Scheint ja auch für beide zugelassen zu sein.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2017, 09:56:21 von FFFlorian »
Gespeichert

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 832
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #17 am: 28. Mai 2017, 11:28:36 »

War heute positiv Überrascht. , als ich den Bestand kontrolliert habe[emoji41]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 186
  • Beruf: studierender Landwirt
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #18 am: 28. Mai 2017, 12:04:15 »

Hat jemand Erfahrungen mit Spectrum in diesem Gemenge ? (im Nachauflauf oder sind dann die Bohnen weg ?)

https://www.agrar.basf.de/agroportal/de/media/migrated/de/productfiles/labels_1/2014/Spectrum_021014.pdf

Scheint ja auch für beide zugelassen zu sein.

Dein Link gibt dir die Antwort:

Zitat
Stangenbohne (Vorauflauf oder Nachauflauf)
Gegen Amarant-Arten, Gemeines Kreuzkraut, Schwarzer Nachtschatten,
Kleine Brennnessel 1,0 l/ha
Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder nach dem Auflaufen von
BBCH 11 - 14.
Maximale Zahl der Behandlungen:
- in dieser Anwendung 1
- für die Kultur bzw. je Jahr 1
Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l Wasser/ha
Spectrum ist nicht geeignet, um Altverunkrautungen zu erfassen. Spectrum wird in
den meisten Fällen nicht solo, sondern in Tankmischung mit anderen Herbiziden ein-
gesetzt, die die bekannten Wirkungslücken von Spectrum schließen. Im Nachauflauf
sollte die Applikation erst ab dem Zeitpunkt der vollen Ausbildung des ersten Trifolios
(erstes echtes Laubblatt der Bohne) erfolgen. Zu frühe Applikation können die Bohne
ggf. im Wachstum bremsen. Auf leichten Standorten kann es zu nachhaltigen Pflan-
zenschäden kommen, wenn in den ersten 5 Tagen nach der Anwendung bzw. bis
zum Zeitpunkt der Keimung der Bohne stärkere Niederschläge auftreten. Um Schä-
den in der Vorauflauf-Anwendung zu vermeiden ist die Einhaltung einer Mindestsaat-
tiefe von 3-4 cm erforderlich. Überlappungen bei der Applikation von Spectrum in
Stangenbohne sollten vermieden werden.

Die Bohnen werden nicht weg sein, aber toll finden sie es sicher nicht.

Gespeichert
Immer diese Werbung für rot-gelben Stahl...

FFFlorian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 210
  • errare humanum est
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #19 am: 28. Mai 2017, 12:57:56 »

Hat jemand Erfahrungen mit Spectrum in diesem Gemenge ? (im Nachauflauf oder sind dann die Bohnen weg ?)

https://www.agrar.basf.de/agroportal/de/media/migrated/de/productfiles/labels_1/2014/Spectrum_021014.pdf

Scheint ja auch für beide zugelassen zu sein.

Dein Link gibt dir die Antwort:[...]

Die Bohnen werden nicht weg sein, aber toll finden sie es sicher nicht.
Das hab ich selbstverständlich gelesen. Wollt aber mal nach Erfahrungen damit fragen.
Bin bisher ziemlich zufrieden es kommt aber langsam unkraut.

Edit für Lesbarkeit & klares Zitat - Rohana
« Letzte Änderung: 28. Mai 2017, 13:01:07 von Rohana »
Gespeichert

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 686
  • Fischkopp?
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #20 am: 28. Mai 2017, 20:30:33 »

Wenn das Spektrum im VA angewendet wird müsste das doch ein sicherer Baustein der Herbizidanwendung sein.
Gespeichert

Amalie18

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #21 am: 03. Juli 2017, 22:07:59 »

Hier mal wieder ein Update zu meinem Mais-Bohnengemenge

Stand 09.06
Gespeichert

Amalie18

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #22 am: 03. Juli 2017, 22:09:40 »

Stand 03.07

Gespeichert

Amalie18

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #23 am: 09. August 2017, 23:46:54 »

@ Panta rhei

Gibt es wieder mal Fotos von deinem Gemenge? Würde mich brennend interessieren.
Gespeichert

Amalie18

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #24 am: 10. September 2017, 15:42:29 »

Heute hab ich mal wieder Zeit Fotos vom Mais-Bohnengemenge hochzuladen:

Bilder sind vom 30.07

Gespeichert

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 832
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #25 am: 10. September 2017, 20:12:08 »

Die ersten Bohnen wurden letzte Woche geerntet [emoji4]
Ich werde mich in den nächsten Tagen um aktuelle Bilder bemühen

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 832
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #26 am: 11. September 2017, 12:38:32 »

Die Bestände sehen gut aus, die Bilder sind leider nicht sehr aussagekräftig.
Ich werde den Anbau massiv ausdehnen.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 832
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #27 am: 15. September 2017, 08:50:22 »

Die Ernte ist für Mitte nächster Woche geplant.
Glücklicherweise sind die Bestände stehen geblieben, andere, zünslergeschädigte Flächen sind komplett zusammengebrochen
Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal

johndeere820

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #28 am: 17. September 2017, 10:22:41 »

Hier werden die Hintergründe zum Maisanbau im Gemenge ein wenig erklärt:

Gespeichert

FFFlorian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 210
  • errare humanum est
Re: Welche Herbizidstrategie in Mais-Bohnengemenge
« Antwort #29 am: 17. September 2017, 12:11:11 »

Die Bestände sehen gut aus, die Bilder sind leider nicht sehr aussagekräftig.
Ich werde den Anbau massiv ausdehnen.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Ist das die neu gezüchtete sorte von der sativa bzw friedemann ebner ?
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51