www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Neue Pflanzenschutzspritze  (Gelesen 60804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ggunter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 687
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #15 am: 25. März 2017, 07:30:24 »

die ist leider nicht mehr zu haben,,,war bei uns 15 Jahre im Einsatz

gg
Gespeichert

Jonny B.Goode

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 234
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #16 am: 25. März 2017, 10:47:21 »

Wenn du bis zum 1.7 warten kannst und 24 m auch ok wären hätte ich was feines für dich. Rts 4500l bj2001 vor 1,5 Jahren durch die piepers komplett überholt mit neuem gestänge, komplett isoBus, Luftfederung, section controll, deichsellenkung über gyroskop, tank controll... verlässt den Hof wegen bio Umstellung.
Mfg



Bei nem Pieper Gestänge scheints ja kein Problem zu sein rechts und links 1,5 Meter dranzuschrauben. Nobby schrieb,daß er 24Meter in 7 Teilbreiten hat und die 2x1,5m jeweils ne separate Teilbreitenschaltung. Jetzt muss Nobby mir nur mal die Aufteilung der 7 Teilbreiten erklären.Bei reduzieren auf 24m ist der vorteil klar,aber wo ist der Vorteil bei automatischer Teilbreitenschaltung?


                        Vielen Dank für Antwort
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 502
    • Unser Hof
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #17 am: 25. März 2017, 11:11:36 »

Ich such ne 27m Anhängespritze,bei der man Ersatzteile an jeder Strassenecke bekommt.Stabiles Gestänge mit sehr guter Führung. Ob neu oder gebraucht weiss ich noch nicht. Einfachausstattung mit Option auf Nachrüstung aller Varianten welche das Bauernnherz begehrt.
Gibts Empfehlungen an den durchschnittlichen Hobbylandwirt?? Aufgearbeitet? Selbst aufarbeiten?? Neu??

Bei einer gebr. und aufgearbeiteten Spritze hast du meist mehr dran als bei einer neuen und da dem einfachsten Modell. Wenn gebr. bzw. aufgearbeitet würde ich mir näher Inuma, Agrio und Dammann anschauen. Die Maschinen in der Klasse so um 4000 l werden viel angeboten. Die Firmen sind auf Spritzen spezialisiert, verbauen nur Teile aus dem Regal und sind nicht so verbaut das man da später nicht dran kommt. Sicherlich gibt es auch andere Marken und Modelle, das würde ich dann aber vom Händler abhängig machen. Von Exoten wie Hardi würde ich im Gebrauchtmarkt eher die Finger von lassen.

Hier im Norden weiss ich inzwischen einige die sich eine gebr. bzw. aufgearbeitete Dammann gekauft haben, habe da nix mehr gehört, da heist die Maschinen laufen.
Bevor ich eine Spritze selbst aufarbeite, würde ich das machen lassen. Nicht das man das nicht hinbekommt, aber es gibt ja einige Firmen die sich darauf spezialisiert haben und das recht proffessionell machen. Die schauen sich die Spritze an und wissen genau was zu machen ist und was nicht.

Neu kaufen ist immer das einfachste, da kannst dir alles anbieten lassen.

Mein persönliche Meinung ist, in der Klasse der Ackerbaubetriebe bis 300 ha ist eine aufgearbeitete Spritze eine sehr gute Alternative zu einer neuen. Meist bekommt man für weniger Geld mehr Ausstattung und mehr Leistung. Da kann man sich dran gewöhnen  :) Wenn du eine "neue" hast, wirst du dich fragen warum du nicht schon eher gewechselt hast  ;D
Gespeichert

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 677
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #18 am: 25. März 2017, 16:53:31 »

Wenn du bis zum 1.7 warten kannst und 24 m auch ok wären hätte ich was feines für dich. Rts 4500l bj2001 vor 1,5 Jahren durch die piepers komplett überholt mit neuem gestänge, komplett isoBus, Luftfederung, section controll, deichsellenkung über gyroskop, tank controll... verlässt den Hof wegen bio Umstellung.
Mfg



Bei nem Pieper Gestänge scheints ja kein Problem zu sein rechts und links 1,5 Meter dranzuschrauben. Nobby schrieb,daß er 24Meter in 7 Teilbreiten hat und die 2x1,5m jeweils ne separate Teilbreitenschaltung. Jetzt muss Nobby mir nur mal die Aufteilung der 7 Teilbreiten erklären.Bei reduzieren auf 24m ist der vorteil klar,aber wo ist der Vorteil bei automatischer Teilbreitenschaltung?


                        Vielen Dank für Antwort


Du stellst ja am Computer Überlappungsgrenzen/-toleranzen ein. Zum Beispiel Feldrand 0 Toleranz. Im  Schlag habe ich 30 cm. Heisst, wenn irgendwo weniger als 30 cm überlappt wurde springt die Teilbreite an bzw. bleibt an. Das ist meistens außen der Fall, beim Parallelfahren oder so. So, Gesetz dem Fall das tritt jetzt ein. Du hast nur eine 0,1 m Überlappung im Keil oder wie auch immer-> die äußere Teilbreite springt an. Bei die spritzt sie dann wegen 10 cm ganze 3 m. Bei mir bloß 1,5.
« Letzte Änderung: 25. März 2017, 17:34:48 von NobbyNobbs »
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

tsasat

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #19 am: 25. März 2017, 16:57:48 »

21 m 11 Teilbreiten ;). aussen 1 m, hinter der spritze 3m, restlichen alle auf 2 m.
Gespeichert

Jonny B.Goode

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 234
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #20 am: 25. März 2017, 17:40:52 »

Wenn du bis zum 1.7 warten kannst und 24 m auch ok wären hätte ich was feines für dich. Rts 4500l bj2001 vor 1,5 Jahren durch die piepers komplett überholt mit neuem gestänge, komplett isoBus, Luftfederung, section controll, deichsellenkung über gyroskop, tank controll... verlässt den Hof wegen bio Umstellung.
Mfg



Bei nem Pieper Gestänge scheints ja kein Problem zu sein rechts und links 1,5 Meter dranzuschrauben. Nobby schrieb,daß er 24Meter in 7 Teilbreiten hat und die 2x1,5m jeweils ne separate Teilbreitenschaltung. Jetzt muss Nobby mir nur mal die Aufteilung der 7 Teilbreiten erklären.Bei reduzieren auf 24m ist der vorteil klar,aber wo ist der Vorteil bei automatischer Teilbreitenschaltung?


                        Vielen Dank für Antwort


Du stellst ja am Computer Überlappungsgrenzen/-toleranzen ein. Zum Beispiel Feldrand 0 Toleranz. Im  Schlag habe ich 30 cm. Heisst, wenn irgendwo weniger als 30 cm überlappt wurde springt die Teilbreite an bzw. bleibt an. Das ist meistens außen der Fall, beim Parallelfahren oder so. So, Gesetz dem Fall das tritt jetzt ein. Du hast nur eine 0,1 m Überlappung im Keil oder wie auch immer-> die äußere Teilbreite springt an. Bei die spritzt sie dann wegen 10 cm ganze 3 m. Bei mir bloß 1,5.


 Das ist verständlich. Und wie sind die anderen 7 Teilbreiten aufgeteilt?   was tsasat geschriebn hat ist ja die absolute Luxusversion.. :)
Gespeichert

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 280
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #21 am: 25. März 2017, 18:26:16 »

Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht. Da ich auch schon länger überlege mir was neues oder eher gebrauchtes-neues zuzulegen würde ich gerne mal wissen wer feldspritzen aufbereitet bzw. umbaut? Wird wohl niemand aus meiner Gegend sein aber interessieren tut es mich trotzdem. Danke schinmal.
Gespeichert

Feldmeister

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #22 am: 25. März 2017, 20:01:42 »

Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht. Da ich auch schon länger überlege mir was neues oder eher gebrauchtes-neues zuzulegen würde ich gerne mal wissen wer feldspritzen aufbereitet bzw. umbaut? Wird wohl niemand aus meiner Gegend sein aber interessieren tut es mich trotzdem. Danke schinmal.
Ich bin genauso interessiert!  [emoji4]
Gespeichert

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 408
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #23 am: 25. März 2017, 20:24:03 »

Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht. Da ich auch schon länger überlege mir was neues oder eher gebrauchtes-neues zuzulegen würde ich gerne mal wissen wer feldspritzen aufbereitet bzw. umbaut? Wird wohl niemand aus meiner Gegend sein aber interessieren tut es mich trotzdem. Danke schinmal.

Es muß immer wieder ein Name fallen  ;):

Pieper.




Du stellst ja am Computer Überlappungsgrenzen/-toleranzen ein. Zum Beispiel Feldrand 0 Toleranz.

Fährst du mit RTK?

Zitat
Bei die spritzt sie dann wegen 10 cm ganze 3 m. Bei mir bloß 1,5

Warum hast du nicht aussen eine Düse als TB gemacht? Würde mMn am Meisten Sinn machen.

Dann hast zu zwar in irgendeiner Tb pro Seite jeweils nen Meter mehr, das wirkt sich aber nicht so negativ aus, wie die doch häufigen Überlappungen am Gestängeende.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 677
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #24 am: 25. März 2017, 20:33:38 »

Noch kein RTK. DGPS auf 0,15 m im Parallelfahrbetrieb (z.B. A/B)

Ich fahre einmal rund und markiere dann im Computer den Schlag "Feldgrenze". Dadurch weiss er, dass außerhalb nicht gespritzt werden darf -> 0-Toleranz habe ich ihm da gegeben. Innerhalb des Schlages habe ich -0,3 m eingestellt, bei glaube 200 und 800 ms für die Zu- und Abschaltung. Man weiss ja nie, wenn mal etwas Gegenwind kommt hast du sonst schnell Schatten. 


Ich sag mal die Überlappungen beschränken sich ja im Wesentlichen auf Keile. Und selbst da ist die maximale Überlappung 1,35 m. Aber die Idee ist nicht schlecht.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 408
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #25 am: 25. März 2017, 20:51:29 »

Noch kein RTK. DGPS auf 0,15 m im Parallelfahrbetrieb (z.B. A/B)

Ich fahre einmal rund und markiere dann im Computer den Schlag "Feldgrenze".

Das spare ich mit mittlerweile.

Abspeichern brauchst die Feldgrenzen ohne RTK nämlich eh nicht (desewegen hab ich gefragt), und wenn du mehrere Flächen hast, die durch Wege getrennt sind, aber à Block gefahren werden, dann verhuddelt sich der Rechner auch gerne mal bei der Feldgrenze -> ergo lasse ich sie eben gleich weg und mache im Vorgewende beim drehen einfach den Hauptschalter aus.

Allerdings ist meine Software auch schon vier Jahre alt, mag sein, daß das heute besser löppt.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 677
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #26 am: 25. März 2017, 21:01:44 »

Ich fahre eigentlich selbst die Außenrunde in auto und betätige da dann auch den Hauptschalter. Aber die Software funktioniert diesbezüglich gut. 


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 022
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #27 am: 25. März 2017, 21:47:19 »

Hallo,


Pieper = Agripp in Welver. Kann aus eigener Erfahrung den Laden absolut uneingeschränkt weiter empfehlen.
Die bauen dir die Spritze so zusammen wie du möchtest, alles was die machen hat Hand und Fuß und auch Jahren später wird einem da unproblematisch geholfen. Nicht der billigste Laden, aber auf jeden Fall sein Geld wert.
Kannst mich auch als Referenz angeben, brauche auch noch was. Wird dann vielleicht günstiger....


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 502
    • Unser Hof
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #28 am: 25. März 2017, 22:22:52 »

Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht. Da ich auch schon länger überlege mir was neues oder eher gebrauchtes-neues zuzulegen würde ich gerne mal wissen wer feldspritzen aufbereitet bzw. umbaut? Wird wohl niemand aus meiner Gegend sein aber interessieren tut es mich trotzdem. Danke schinmal.
Ich bin genauso interessiert!  [emoji4]

Zeyn, Schmahl, Pieper,  Dammann teilweise selbst und noch ein paar Firmen die mir gerade entfallen sind.
Gespeichert

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 280
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #29 am: 26. März 2017, 09:18:32 »

Danke schön
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51