www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: Neue Pflanzenschutzspritze  (Gelesen 66421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jonny B.Goode

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 242
Neue Pflanzenschutzspritze
« am: 24. März 2017, 12:07:49 »


 Hallo zusammen

 Meine alte Douven Anbauspritze (1200ltr/27m Bj.95) liegt mal wieder vor Anker,weil ein Drucksensor hin ist. Ersatzteilversorgung ist zwar gegeben,dauert aber teilweise zu lang .Der Händler
 tut sein bestes,aber für so Altertümchen hat er natürlich nicht alles auf Lager.Das ganze Ding ist mittlerweile auch was ausgelabbelt.

Ich werde das Ding wohl ersetzen(müssen..weil Fresse voll) . Die alte Douven hat 4-fach Düsenstock... 2-fach komm ich auch mit hin.

Hier in meinem bäuerlichen Kleinbetrieb komm ich durch ne sehr schnelle Wasserbefüllung (3000ltr Puffertank) ganz gut klar....aber ich bin mehr am tanken als am spritzen.

Hab hier Schläge von 0,5-12 ha.

Ne vernünftige Anbauspritze kostet auch Kohle.... und 1800ltr im Heck ist schon sportlich vom Bodendruck her.

Ich such ne 27m Anhängespritze,bei der man Ersatzteile an jeder Strassenecke bekommt.Stabiles Gestänge mit sehr guter Führung. Ob neu oder gebraucht weiss ich noch nicht. Einfachausstattung mit Option auf Nachrüstung aller Varianten welche das Bauernnherz begehrt.
Gibts Empfehlungen an den durchschnittlichen Hobbylandwirt?? Aufgearbeitet? Selbst aufarbeiten?? Neu??
Gespeichert


ZX25

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 513
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #1 am: 24. März 2017, 12:21:46 »

wenn AFP bei dir geht, beantragen und dann  gut ausgestattet neu  kaufen. ich kann amazone empfehlen. ist aber natürlich teuer....
Gespeichert

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 732
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #2 am: 24. März 2017, 12:34:27 »


 Hallo zusammen

 Meine alte Douven Anbauspritze (1200ltr/27m Bj.95) liegt mal wieder vor Anker,weil ein Drucksensor hin ist. Ersatzteilversorgung ist zwar gegeben,dauert aber teilweise zu lang .Der Händler
 tut sein bestes,aber für so Altertümchen hat er natürlich nicht alles auf Lager.Das ganze Ding ist mittlerweile auch was ausgelabbelt.

Ich werde das Ding wohl ersetzen(müssen..weil Fresse voll) . Die alte Douven hat 4-fach Düsenstock... 2-fach komm ich auch mit hin.

Hier in meinem bäuerlichen Kleinbetrieb komm ich durch ne sehr schnelle Wasserbefüllung (3000ltr Puffertank) ganz gut klar....aber ich bin mehr am tanken als am spritzen.

Hab hier Schläge von 0,5-12 ha.

Ne vernünftige Anbauspritze kostet auch Kohle.... und 1800ltr im Heck ist schon sportlich vom Bodendruck her.

Ich such ne 27m Anhängespritze,bei der man Ersatzteile an jeder Strassenecke bekommt.Stabiles Gestänge mit sehr guter Führung. Ob neu oder gebraucht weiss ich noch nicht. Einfachausstattung mit Option auf Nachrüstung aller Varianten welche das Bauernnherz begehrt.
Gibts Empfehlungen an den durchschnittlichen Hobbylandwirt?? Aufgearbeitet? Selbst aufarbeiten?? Neu??


Ich habe mir auch kürzlich eine Spritze gekauft. Eine Inuma IAS, glaube Baujahr 2004. Bis auf das Fahrgestell und dem Tank ist daran alles erneuert. Technisch ist alles komplett drauf gekommen was heute drauf sollte/muss (Distance Control, Tank Control, Section Control ............. alles inkl. neuester Terminals und dem gesamten Müllerpaket...überall neue und teils stärkere Elemente verbaut.....) -> Irgendwo 35 k. Da kommt die Frage nach einer "neuen" Neuen nicht wirklich in Frage.
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

tomiq

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 156
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #3 am: 24. März 2017, 13:02:00 »

Zitat
ch habe mir auch kürzlich eine Spritze gekauft. Eine Inuma IAS, glaube Baujahr 2004. Bis auf das Fahrgestell und dem Tank ist daran alles erneuert. Technisch ist alles komplett drauf gekommen was heute drauf sollte/muss (Distance Control, Tank Control, Section Control ............. alles inkl. neuester Terminals und dem gesamten Müllerpaket...überall neue und teils stärkere Elemente verbaut.....) -> Irgendwo 35 k. Da kommt die Frage nach einer "neuen" Neuen nicht wirklich in Frage.

Das hört sich ja schon recht interessant an ... wer hat die Generalüberholung durchgeführt?

ade
tomiq
Gespeichert
Stay hungry. Stay foolish.
         - Steve Jobs -

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 732
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #4 am: 24. März 2017, 13:04:55 »

Zitat
ch habe mir auch kürzlich eine Spritze gekauft. Eine Inuma IAS, glaube Baujahr 2004. Bis auf das Fahrgestell und dem Tank ist daran alles erneuert. Technisch ist alles komplett drauf gekommen was heute drauf sollte/muss (Distance Control, Tank Control, Section Control ............. alles inkl. neuester Terminals und dem gesamten Müllerpaket...überall neue und teils stärkere Elemente verbaut.....) -> Irgendwo 35 k. Da kommt die Frage nach einer "neuen" Neuen nicht wirklich in Frage.

Das hört sich ja schon recht interessant an ... wer hat die Generalüberholung durchgeführt?

ade
tomiq

Pieper
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 120
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #5 am: 24. März 2017, 13:11:39 »


Ich habe mir auch kürzlich eine Spritze gekauft. Eine Inuma IAS, glaube Baujahr 2004. Bis auf das Fahrgestell und dem Tank ist daran alles erneuert. Technisch ist alles komplett drauf gekommen was heute drauf sollte/muss (Distance Control, Tank Control, Section Control ............. alles inkl. neuester Terminals und dem gesamten Müllerpaket...überall neue .

Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber meine Frage an Euch: ist das was Nobby gemacht hat die Zukunft? Ich denke ja! Rahmen Behälter und Achsen halten bei uns Ewig, Größer wird es erstmal sicher auch nicht mehr! Also dann nach 15 Jahren ab in die Fachwerkstatt und dann über Winter neu aufbauen?
Gespeichert

Commandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 42
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #6 am: 24. März 2017, 13:48:26 »

Falls ich darf:

Ich habe eine Vicon 24m 2400liter zu verkaufen. (In Thüringen)

Greez

Commandor
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 689
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #7 am: 24. März 2017, 19:02:25 »

Ich habe mir auch kürzlich eine Spritze gekauft. Eine Inuma IAS, glaube Baujahr 2004. Bis auf das Fahrgestell und dem Tank ist daran alles erneuert.

Also auch ein neues Gestänge? Das müsste dann ein Agrio sein: Schöne Bauweise - auf Basis der guten alte Schule von Gerätebau Soester Börde.
Gespeichert

Jonny B.Goode

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 242
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #8 am: 24. März 2017, 20:23:46 »


Pieper


  Hört sich gut an...Ich werde mich mal mit denen in Verbindung setzen. Mal schauen wie da so die Geschäftsideen und Konditionen sind.Vernünftiges Gestänge ist mir am wichtigsten.

   @Commandor... Ich brauch 27m und 9 Teilbreiten....
Gespeichert

treckeripaq01

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 332
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #9 am: 24. März 2017, 21:37:49 »

Ich habe mir grade einen Dammann Trac U 2100 gegönnt mit 4000 Liter und 36m Gestänge wird zur neuen Saison aufgearbeitet Gestänge auf 28m gekürzt Fahrgestell ist Unimog 2100 alles Trocken und in Ordnung Dammann Spritze mit frischen TÜV auch ok zweifach Düsenstock





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 24. März 2017, 22:52:38 von treckeripaq01 »
Gespeichert
LW geht auch ohne Berater
Gruß Toni

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 703
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #10 am: 24. März 2017, 21:53:40 »

Ich habe mir grade einen Dammann Trac U 2100 gegönnt mit 4000 Liter und 36m Gestänge wird zur neuen Saison aufgearbeitet Gestänge auf 28m gekürzt Fahrgestell ist Unimog 2100 alles Trocken und in Ordnung Dammann Spritze mit frischen TÜV auch ok zweifach Düsenstock






Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wieviel muss man dafür hinlegen, zumindest so ungefähr?
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 732
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #11 am: 24. März 2017, 21:59:47 »


Pieper


  Hört sich gut an...Ich werde mich mal mit denen in Verbindung setzen. Mal schauen wie da so die Geschäftsideen und Konditionen sind.Vernünftiges Gestänge ist mir am wichtigsten.

   @Commandor... Ich brauch 27m und 9 Teilbreiten....

Ich habe 27 m auf 9 Teilbreiten. Habe aber eine andere Aufteilung festgelegt. Die äußeren beiden liegen auf 1,5 m. Passt besser mit der Zu- und Abschaltung (die section control arbeitet so ja effektiver als bei 3 m). Außerdem habe ich dort eine Klappung einbauen lassen. So kann ich im Lohn bei 24 m auch sauber die Ränder mit Überhängen spritzen ohne das Gestänge an den Büschen zu malträtieren.

Das Gestänge ist super. Aber durch die distance control (verstärkt) wird's eh super geführt.

P.S.: Darfst mich gerne erwähnen. Wenn ich dann mal den ein oder anderen Düsenkörper brauche oder so kann ich mich darauf berufen. ;D
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 732
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #12 am: 24. März 2017, 22:07:09 »

Generell kaufen die gerne alte Spritzen auf und ziehen sie neu hoch. Dann bauen sie dir drauf was du haben willst- und wenn es ein rot-weiß-grün gestreiftes Eichhörnchen ist. Gefällt mir gut dieses Baukastensystem. 
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

treckeripaq01

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 332
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #13 am: 24. März 2017, 22:08:59 »

Ich habe mir grade einen Dammann Trac U 2100 gegönnt mit 4000 Liter und 36m Gestänge wird zur neuen Saison aufgearbeitet Gestänge auf 28m gekürzt Fahrgestell ist Unimog 2100 alles Trocken und in Ordnung Dammann Spritze mit frischen TÜV auch ok zweifach Düsenstock



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wieviel muss man dafür hinlegen, zumindest so ungefähr?

Die ist Baujahr 1996 bei Dammann und Unimog unproblematisch die werden um die 40000€ Netto gehandelt und mehr durch einen für mich glücklichen Umstand habe ich die für 25000€ Netto erstanden da konnte ich nicht vorbei laufen [emoji2][emoji2][emoji2][emoji2]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 24. März 2017, 22:53:33 von treckeripaq01 »
Gespeichert
LW geht auch ohne Berater
Gruß Toni

flo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 369
Re: Neue Pflanzenschutzspritze
« Antwort #14 am: 25. März 2017, 07:09:52 »

Wenn du bis zum 1.7 warten kannst und 24 m auch ok wären hätte ich was feines für dich. Rts 4500l bj2001 vor 1,5 Jahren durch die piepers komplett überholt mit neuem gestänge, komplett isoBus, Luftfederung, section controll, deichsellenkung über gyroskop, tank controll... verlässt den Hof wegen bio Umstellung.
Mfg
Gespeichert
 

Bild des Tages