www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Was tut sich im Weinberg  (Gelesen 56176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 862
  • Beruf: Landwirt
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #210 am: 06. Mai 2018, 20:55:04 »

An der Agritechnica war ich auch noch auf dem Messestand von Imants, und da waren grad drei deutsche Weinbauern, und haben sich den neuen CulterMatic angesehen.
Hatte dann mit einem von ihnen noch ein kurzes interessantes Gespräch über die Tiefenlockerung in den Neuanlagen. Hab das gar nicht so mitbekommen dass die Tiefenlockerung vor dem Pflanzen schon fast zum Standard gehört. Okay, bei unseren Hängen wäre das wohl ein schwieriges Unterfangen.

Der CulterMatic ist aber schon ein imposantes Ding...!  :D

Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 611
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #211 am: 06. Mai 2018, 21:05:50 »

Mein Spezi hat dafür einen Tiefenpflug.
Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 862
  • Beruf: Landwirt
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #212 am: 06. Mai 2018, 21:11:48 »

Mein Spezi hat dafür einen Tiefenpflug.

Ja, diese Tiefenpflüge kannte ich vor allem aus Italien.
Gespeichert

Irgendenner

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #213 am: 06. Mai 2018, 22:04:50 »

Die Rodepflüge hatt man vor 30-50 Jahren eingesetzt und teils wurden da die kompletten alten Reben eingerodet bzw oberordisch abgesägt und de rest mit de wurzeln unten rein. Das war aber ned so der Bringer.
Tiefenlockern bzw Tiefenspaten ist eigentlich Standard vorm Rebenpflanzen. Wenn man Bedenkt das dad nur alle 20-40 Jahre gemacht wird.
Da es bei mir schon sehr Trocken war wurde erst ein durchgang mit nem Maschio Tiefengrubber Atiglia Atilia oder so gemacht. Gespatet wird auf 50-70cm.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

Gespeichert

Irgendenner

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #214 am: 06. Mai 2018, 22:07:24 »

Sonnenuntergang mit Dornfelder und Solaris von vorhin

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

Gespeichert

andi85

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 325
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #215 am: 17. Mai 2018, 21:31:08 »

Ja was tut sich momentan im Weinberg?
Die Triebe werden in den Drahtrahmen eingefädelt und dabei überzählige Triebel entfernt und die Pflanzenschutz Saison läuft auch sind momentan beim zweiten Durchgang mit dem Pflanzenschutz etwas schwierig immer das passende Zeitfenster zu erwischen bezüglich Bodenfeuchte und Wind

Und die neu gepflanzten Anlagen wurden zwischenzeitlich auf einen Trikot Pflanzen gestellt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Gespeichert
Pfahlhappe aus Leidenschaft

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 698
  • immer mit offenem Visier
andie 85 für Laien unverständlich..Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #216 am: 18. Mai 2018, 09:15:59 »

Ja was tut sich momentan im Weinberg?
(...)
Und die neu gepflanzten Anlagen wurden zwischenzeitlich auf einen Trikot Pflanzen gestellt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
???? hat da das Handy den Text geändert oder was ist "auf einen Trikot Pflanzen stellen"  ??
 :frage: :rolleyes:
Hier kommt Montag der LU zum Pflanzen, Pfingsten Reben ins Wasser stellen alles andere ist vorbereitet
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

andi85

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 325
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #217 am: 18. Mai 2018, 12:15:23 »

Ja was tut sich momentan im Weinberg?
(...)
Und die neu gepflanzten Anlagen wurden zwischenzeitlich auf einen Trikot Pflanzen gestellt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
???? hat da das Handy den Text geändert oder was ist "auf einen Trikot Pflanzen stellen"  ??
 :frage: :rolleyes:
Hier kommt Montag der LU zum Pflanzen, Pfingsten Reben ins Wasser stellen alles andere ist vorbereitet
Sollte eigentlich auf einen trieb heißen

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Gespeichert
Pfahlhappe aus Leidenschaft

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 698
  • immer mit offenem Visier
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #218 am: 20. Mai 2018, 00:17:58 »

also die überzähligen Triebe entfernen..... beim Hauswein lasse ich die mal dran der ist mehr Deko. Ein wunderbarer Palatina, schön gesund aber für den Weinberg zu früh gewesen. nach 3 Jahren umgepflanztr, bei der Renovierung musste er ziemlich leiden aber dann war er 2 Jahre später wieder auf 7 Meter Höhe am Balkon.Klappt ohne Fungizid, nur wenn man nicht rechtzeitig Netze aufhängt kommen erst die Stare dann die Wespen...
Übrigens ist der Anbau von Keltertrauben IMMER anzeigepflichtig, selbst wenn es nur 3 Rebstöcke zum privaten gebrauch sind! Möchte trotzdem Mut machen sich mal einen Weinstock zuzulegen bzw. einen neuen Weinstock zu pflanzen wenn der bisherige nicht gesund genug ist oder nicht schmeckt.
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 698
  • immer mit offenem Visier
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #219 am: 20. Mai 2018, 00:26:14 »

Tafeltraube Nero hatten wir auch mal 3 Stück zum Regent in den Weinberg gepflanzt, die haben uns sehr gut gefalen, haben dein paar Reben umgepflanzt versuchsweise. Deutlich später aber kerngesund, sehr aromatisch.
Diese Trauben haben alle gut angesetzt  bei uns im kalten Nordhessen, um Spätfrost sind wie wohl drumherumgekommen und für die neuen Keltertrauben die Dienstag in die Erde kommen hoffe ich auf etwas Regen nach dem Pflanzen, auf das ich auch bald "auf einen Trieb setzen " kann. Morgen abend stelle ich die Pflanzen ins Wasser und Dienstag abend sind sie dann hofentlich in der Erde. Einige Reservepflanzen kommen erst mal in Töpfe. Tonkinstäbe und Polynet Rebschützer kommen gleich dabei, Drahtanlage baue ich erst im Herbst/Winter.
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 285
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #220 am: 20. Mai 2018, 09:21:38 »

Wir sind hier die letzten Jahre zum angießen gegangen. Große wasserfass mittig über die Reihe und Schleuse auf. 5-10 Liter pro Stock reicht um eine schöne Verschlemung im wurzelbereich zubekommen. Besser als jeder Regen.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 627
    • Unser Hof
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #221 am: 22. Juli 2018, 09:46:42 »

Geht die lese in diesem Jahr auch früher los ?
Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 698
  • immer mit offenem Visier
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #222 am: 22. Juli 2018, 10:02:46 »

Geht die lese in diesem Jahr auch früher los ?
Ja, wir könnten uns am 13.August in der Pfalz treffen und die Vollernter im Einsatz sehen, da will die Weinbiet den Solaris (Genossenschaft) annehmen.
Letztes Jahr war en wir am 3.9. dort in einem Solaris Bestand der am selben Tag runtersollt5e. Dann ging es weiter nach Nierstein, das angehängte bild ist aus dem Lehrpfad. Habe leider kein Bild ohne Kennzeichen und Personen drauf, um zu zeigen: die Lese ging schon los, der ganze Zeitplan war kaputt. Dieses Jahr nochmal deutlich früher
Gespeichert
... kann schweigen wie ein Radio!

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 627
    • Unser Hof
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #223 am: 06. August 2018, 22:40:57 »

Lese ist wohl schon im Gange lt Nachrichten. Wird wohl super Weinjahrgang werden.
Gespeichert

Irgendenner

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Was tut sich im Weinberg
« Antwort #224 am: 10. August 2018, 12:47:37 »

am montag und dienstag werden die ersten trauben gelesen für neuen wein.ab 18. gibnts dann neuen wein bei uns in der genossenschaft.

ein super weinjahrgang schreiben se alle.NAJA da wo wasser ist kanns stimmen.
aber leider gibts einige ecken da ist alles am vertrockenen.da kann man froh sein wenn man überhaupt noch ernten kann.
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51