www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?  (Gelesen 67109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FeSt

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #30 am: 26. Mai 2016, 21:16:51 »

Anscheinend ist es fix. Immobilienmilliardär Donald Trump wird der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, den er hat für die Nominierung im Juli beim Parteitag, die nötige Mehrheit, die bei 1237 Stimmen der Delegierten liegt, schon übertroffen. :rolleyes:

http://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/us-wahl/us-wahl-donald-trump-offizieller-praesidentschaftskandidat-republikaner-31582650
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 917
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #31 am: 20. Juli 2016, 19:03:35 »

Trump ist nun der Rep. Kandidat.
Was da jeden Tag abgeht bei dieser Convention ist mehr als eine Show.
Die Speech von Melania Trump: ein loyaler Ehemann sagte sie haha mit drei Passagen direkt von Michel Obama uebernommen.Wenn sie schon keine Rede vorbereiten kann, ist da wirklich niemand im Trump Team der ihr eine schreibt?
Ich kann jetzt noch nicht nachvollziehen das eine solche Persoehnlichkeit ueberhaupt zur Wahl aufgestellt wird.
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #32 am: 20. Juli 2016, 19:11:43 »

Canuck

Sieht so aus als wenn viele US Farmer Deiner MEinung sind, aber anscheinend auch viele NICHT Deiner Meinung sind!
siehe heir in den Beiträgen: http://talk.newagtalk.com/forums/forum-view.asp?fid=16

Meiner Meinung nach hast Du einen Fehler in Deinem Beitrag! ;D

Du schreibst: .... das eine solche Persönlichkeit....   das bedeutet die Person wäre seriös...
Richtig wäre:...... deas eine solche Person...... das würde Deine Meinung über T>rump besser treffen als "Person" bezeichnet man beim Schreiben einen etwas "undurchsichtigen Zeitgenossen"

Die Frage ist halt nun, wie die Wähler wirklich entscheiden werden, wenn si mit dem Kugleschreiber in der Hand vor dem Wahlzettel stehen! Nur dort wird eine Wahl entschieden! Und da gehts um die Emotionen der letzten 3 Wochen vor der Wahl! Lass zwei drei  ISLAM Terrorgeschichten vor der Wahl im November in USA geschehen, und die Amis machen doch ihr Kreuzchen weil Trump ihnen versprechen wird USA von dem Moslems zu "reinigen"! Auch sein Slogan: We make America great again" ist nicht so schlecht!
Wir haben das ja nun hier in Europa ein paar mal erlebt, mit welchen Argumenten man derzeit Stimmen einfangen kann! Brexit beruht auf Ausländerfeindliche parolen, die Erfolge der AFD hier in D bei den Landtagswahlten, Le Pen in Frankreich, Hofer in Österreich, oder die neue Regeirung in Polen...

So ganz abwegig, das Trump die Wahl doch gewinnen könnte ist es nicht! Das Hillary durchmarschiert, darauf würd ich im Moment nicht wetten!
« Letzte Änderung: 20. Juli 2016, 19:19:55 von Georg »
Gespeichert

kitkat1975

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 789
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #33 am: 20. Juli 2016, 19:21:35 »

Trump ist als Politiker eine vollkatastrophe.
das schlimme ist ich halte die Amis für bescheuert genug ihn zu wählen...
Gespeichert

farming.ch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 049
  • In den Ferien im Piemont, 2007 :-).
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #34 am: 20. Juli 2016, 19:41:18 »

Denke auch er hat Chancen, ins Amt zu kommen  :P :frage:

Halte immer noch an meiner These fest, es handelt sich hier um den Wähler des Typus "wütender weisser Mann", mehrheitlich von der einkommensschwachen Sorte.

Ich sehe da auch eine Verschiebung der Hoffnung auf ein besseres Leben- anstelle von Mitte und Links wie vor 20 Jahren, wählt man heutzutage eher rechts oder rechtsaussen. Vor allem die Einkommenschwachen.

Ob das gut rauskommt ? Ich sehe diesen Trend auch als Versagen der Parteien in Mitte und Links in der Zeit des Neoliberalismus und Globalisierung.
Gespeichert
Trump hilft Dir! Populismus ist out ;-).

Georg

  • Gast
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #35 am: 20. Juli 2016, 19:43:40 »

Trump ist als Politiker eine vollkatastrophe.
das schlimme ist ich halte die Amis für bescheuert genug ihn zu wählen...

kitkat, es gibt auch einen Anteil (in Sachsen Anhalt anscheinend fast 30%) Deutsche die bescheuert genug sind...

Und viele Gutmenschen in Österreich glauben auch das 49,8 % der Wähler bescheuert sind....
Und in England glauben nun auch 49,8 % das 50,2% bescheuert sind!


Ich nenne sowas ganz einfahc Meinungsfreiheit
Gespeichert

Rohana

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 795
  • Beruf: Cowgirl
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #36 am: 20. Juli 2016, 20:00:26 »

Spiegel behauptete heute in einem Artikel dass etwa 3% von Trumps Aussagen im Wahlkampf WAHR seien. Hey, das hört sich verdammt realistisch an...

Der Typ ist eine Projektionsfläche für die Wünsche und Ängste der lieben Amis. Der sagt halt was sie hören wollen und sie fressen ihm aus der Hand. Wen interessiert schon die Wahrheit?
Gespeichert

hanns

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 115
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #37 am: 20. Juli 2016, 23:14:05 »

wenn trump gewählt ist,steigen die börsen.
Gespeichert

kitkat1975

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 789
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #38 am: 22. Juli 2016, 10:23:38 »

Trump ist als Politiker eine vollkatastrophe.
das schlimme ist ich halte die Amis für bescheuert genug ihn zu wählen...

kitkat, es gibt auch einen Anteil (in Sachsen Anhalt anscheinend fast 30%) Deutsche die bescheuert genug sind...

Und viele Gutmenschen in Österreich glauben auch das 49,8 % der Wähler bescheuert sind....
Und in England glauben nun auch 49,8 % das 50,2% bescheuert sind!

Ich nenne sowas ganz einfahc Meinungsfreiheit

Wie sagte ein alter viehhändler immer...es gibt genug dumme du musst sie nur suchen...
nur weil die Mehrheit für etwas ist muss ich es nicht gut finden.
und wie es bei uns völlig undenkbar ist das Hinz und Kunz mit einer scharfen Waffe rum laufen finden die Amis das wohl cool.


***Zitat richtig eingepasst***
« Letzte Änderung: 22. Juli 2016, 21:03:55 von charlie »
Gespeichert

FeSt

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
Gespeichert

Rohana

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 795
  • Beruf: Cowgirl
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #40 am: 10. August 2016, 23:20:49 »

Ist doch ne super Taktik Leute einfach erschiessen deren Meinung einem nicht passt... hat Trump bedacht dass er ziemlich sicher der nächste wird wenn sich das erstmal durchsetzt?  :rolleyes:
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 738
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #41 am: 11. August 2016, 07:20:33 »

Wenn ich die Redepassage im Original höre, dann kann ich nicht erkennen, dass er Waffengewalt gegen politische Gener angedeutet hätte. Jetzt haben sich halt auch alle schön eingeschossen auf Trump, v. a. auch die Medien in Deutschland.

D. Trump hätte mittlerweile wohl auch Probleme, im heimischen Garten Äpfel zu pflücken, ohne dem Vorwurf ausgesetzt zu sein, mit der rechten Hand ein faschistisches Grußzeichen vollführt zu haben.
Gespeichert

Amateur

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 674
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #42 am: 11. August 2016, 07:25:47 »

Wenn ich die Redepassage im Original höre, dann kann ich nicht erkennen, dass er Waffengewalt gegen politische Gener angedeutet hätte. Jetzt haben sich halt auch alle schön eingeschossen auf Trump, v. a. auch die Medien in Deutschland.

D. Trump hätte mittlerweile wohl auch Probleme, im heimischen Garten Äpfel zu pflücken, ohne dem Vorwurf ausgesetzt zu sein, mit der rechten Hand ein faschistisches Grußzeichen vollführt zu haben.

Genau, du hast es verstanden wie es derzeit läuft
Gespeichert

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 543
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #43 am: 11. August 2016, 07:52:48 »

Und sowas nennt sich Demokratie [emoji849]

Meinungsmache durch Medien.

Vermutlich nicht zu vernachlässigen, wie viel Einfluss das hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 706
Re: Trump Politik oder eine schlechte Comic Show?
« Antwort #44 am: 11. August 2016, 08:12:16 »

Jeder hört nur, was er hören möchte.
Das Trump mit seiner Aussage tatsächlich sagen wollte, weiß ich nicht. Man kann das in jede Richtung auslegen. Vielleicht war das auch der Hintergedanke.

Auf jeden Fall halte ich aber nichts vom Führerkult, egal, ob der Führer nun Trump, Putin, Erdogan, Strache, Merkel oder sonst wie heißen soll.
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51