www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Steigende Milchpreise?  (Gelesen 67413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

postman

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 885
Re: Steigende Milchpreise?
« Antwort #150 am: 05. November 2009, 16:05:45 »

Das heisst ja da die meisten jetzt bei + - 0 sind, für 23cent müsste man heutzutage ja Produzieren können, oder?
Bei den Schweinen ist es zur Zeit ähnlich... zum Glück sind die Ferkel etwas billiger, sonst wäre das auch ein Dickes MINUS
mfg
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

Georg

  • Gast
Re: Steigende Milchpreise?
« Antwort #151 am: 05. November 2009, 16:39:09 »

Hallo postmam
Es ist ja schön Dich, das die Ferkel billiger sind! Damit ist das Problem dann abgeschoben auf die Ferkelerzeuger?!?!

Wie heißts es so schön: Des Einen Freud, des Anderen Leid.
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 158
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Steigende Milchpreise?
« Antwort #152 am: 05. November 2009, 17:34:17 »

Das heisst ja da die meisten jetzt bei + - 0 sind, für 23cent müsste man heutzutage ja Produzieren können, oder?
...
mfg

Nö, irgendwie nicht.

Oder ich hab da was Grundlegendes verpasst? Dann bitte ganz schnell erläutern, wie man bei 23 Cent nachhaltig unter Berücksichtigung aller Kosten Milch produzieren kann.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:
 

Desktop Hintergrund