www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landwirtschaft in Rumänien  (Gelesen 9482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 065
  • Niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #15 am: 19. Mai 2016, 17:08:47 »



netter Bericht über einen (besonderen) LW Betrieb dort


hat auch eine HP.....(da ist aber kein Case mehr zu sehen  :o)

http://www.doncarlos.ro/de/
Gespeichert
Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

mario33

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 78
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #16 am: 20. Mai 2016, 10:08:57 »

Da war beim pflügen überhaupt kein schlupf zu sehen!! :wall: :ironie:
Gespeichert

hitech

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 414
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #17 am: 20. Mai 2016, 12:11:28 »

das waren ja auch unbearbeitete Stoppeln... :-X
Gespeichert

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 963
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Gespeichert
Gruß ct

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 464
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #19 am: 30. März 2018, 10:04:58 »

Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 490
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #20 am: 30. März 2018, 10:26:20 »

Oder umgekehrt: Technik und Gebäude sind dabei, die Flächen aber nicht.
Gespeichert

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 870
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #21 am: 30. März 2018, 10:30:19 »

Oder umgekehrt: Technik und Gebäude sind dabei, die Flächen aber nicht.

Nur die Fläche denke ich....
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 963
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #22 am: 30. März 2018, 10:32:38 »

In ner anderen Quelle steht etwas von einem langfristigen Leasingvertrag mit der rum. Regierung

https://www.romania-insider.com/abu-dhabi-sheikh-buying-agricost-braila/
Gespeichert
Gruß ct

precischener

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #23 am: 30. März 2018, 17:57:15 »

Hier die Bilanzzahlen der letzten Jahre, welche ja in Rumänien alle öffentlich sind.
Durchweg die letzten Jahre 20% Gewinn vom Umsatz.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 358
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #24 am: 14. Mai 2018, 19:46:27 »

Wie sehen eigentlich die Bestände in Rumänien dieses Jahr aus ? War ja auch in einigen Gebieten nass. Müsste dort ja schon viel weiter als hier im Norden sein.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 358
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #25 am: 21. Juli 2018, 11:09:20 »

In einigen Gebieten Rumänien s versinken die Drescher weil es so feucht ist. Im Süden glaube ich alles fertig.
Gespeichert

S-H-G

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
  • Beruf: Landwirt/Berater
    • AgriCS
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #26 am: 22. Juli 2018, 10:40:03 »

Es wechselt derzeit regional stark. Einige Gegenden haben noch die Winterungen problemlos vor dem Regen gedroschen. Insbesondere in den späteren Druschgebieten, aber auch in Teilen des Südens, wo es früh angefangen hat zu regnen, steht noch viel Weizen draußen. Bei hohen Temperaturen und viel Feuchtigkeit verabschieden sich die Qualitäten in diesen Partien gerade.

Auf der anderen Seite profitieren gerade Sonnenblumen, Mais und Rüben...

Bedeutend schlimmer sieht es gerade im Norden Bulgariens aus - dort steht noch sehr viel Raps und Weizen, der schon lange Geschichte sein sollte. Die Flächen sind zum Teil so nass, dass selbst mit Raupe auf dem Drescher kein Fortkommen möglich ist.

Grüße,
Georg
« Letzte Änderung: 22. Juli 2018, 11:13:19 von S-H-G »
Gespeichert
Schlimmer als die Fehler, die der Mensch macht,
sind die Mittel, mit denen er sie zu vertuschen sucht.

berci

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 677
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #27 am: 22. Juli 2018, 16:28:38 »

Da sind wir ja hier in Ungarn mit 3 kleineren Regenunterbrechungen noch gut weg gekommen.
Hier sind die meisten diese Woche mit der Ernte fertig geworden. Heute Nacht gab es wieder 20 mm Regen. :)
Gespeichert

wernerzwo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 353
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Landwirtschaft in Rumänien
« Antwort #28 am: 22. Juli 2018, 18:52:01 »

57000 ha die größte Farm in Europa zu verkaufen

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=fr&u=http://www.agriavis.com/news-9974-57000%2Bha%2Bla%2Bplus%2Bgrande%2Bferme%2Bd%2525E2%252580%252599europe%2Ba%2Bvendre.html&prev=search

Der Betrieb hat auf alle Fälle einen großen Standortvorteil:
Alle Maschinen müssen per Fähre über die Donau transportiert werden. Das könnte für manche "Gewerbetreibenden" ein Problem in der Logistik darstellen...  ;D :police:
Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51