www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kontrakt Hähnchenmastfutter  (Gelesen 6091 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 858
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #15 am: 25. September 2016, 17:06:29 »

Hallo,

Hier ist auch alles ruhig, passiert nicht viel.  Die Preise haben letzte Woche leicht nachgegeben, um 0,25€. Seid der Ernte leicht rückläufig, aber keine Zeit für Kontrakte. Auch im Schweinefuttermarkt wartet man eher ab als die Preise abzusichern.

Gruß Josef
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 597
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #16 am: 28. September 2016, 18:04:38 »

Moin,

danke für die Infos.
Den Angeboten nach wird sich für mich nicht viel ändern, die Preise sind ähnlich denen vom April. Auf einen Kontrakt werde aber auch ich vorerst verzichten.

Oh... und die Erkenntnis des Tages:
Je ungarischer die Stallwäscher, desto besser das Ergebnis. "Bitte komm Kontroll!"  ;D
Gespeichert
Ich würde ja Fendt fahren, aber meine Finger sind zu kurz für den Fahrhebel.

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 597
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #17 am: 15. März 2017, 09:49:26 »

[...]
Den Angeboten nach wird sich für mich nicht viel ändern, die Preise sind ähnlich denen vom April. Auf einen Kontrakt werde aber auch ich vorerst verzichten.
[...]

Gesagt - NICHT getan.  :bet:
Ich hatte mich an einen kurzen Kontrakt getraut, der dann großzügig verlängert wurde. Jetzt läuft er aber aus und nun ich stehe wieder da, mit wirrem Haar.

Wie schätzt Ihr die Marktlage ein?
Gespeichert
Ich würde ja Fendt fahren, aber meine Finger sind zu kurz für den Fahrhebel.

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 858
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #18 am: 15. März 2017, 20:33:02 »


Wie schätzt Ihr die Marktlage ein?[/b]

Ehrlich gesagt keine Ahnung!
Schweineabteilung kann da auch keine Infos liefern, momentan alles mehr seitwärts!!
Gespeichert

Mcfly

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 72
  • Beruf: Landwirt
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #19 am: 15. März 2017, 20:37:34 »

Ich würde bis September/Oktober auf Tagespreis kaufen. Irgendwann müssen die Ackerbauern auslagern und dann kommt wieder Ware


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert

vario

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 228
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #20 am: 20. Juni 2017, 15:15:48 »

Hallo , hole das mal wieder hoch , denke nämlich im Moment drüber nach.

Kontrakte werden angeboten entweder bis Januar oder sogar bis Juli 18.

Preis der Kontrakte leicht unter Tagespreis .    Vom Gefühl her konnte das hinhauen , Soja ist günstig und das Getreide viel günstiger wird schliesse ich fast aus.

Hat schon wer was gemacht oder denkt drüber nach ?
Gespeichert

huabermaxl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #21 am: 20. Juni 2017, 15:20:30 »

Hallo, wir haben jetzt Schweinemast Ergänzer bis Januar 18 unter Kontrakt. Eigentlich getrieben von den gleichen Gedanken wie bei dir... Obs richtig ist? Sprechen wir im nächsten Februar drüber. 😉
Grüße
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 597
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #22 am: 21. Juni 2017, 11:07:31 »

Moin,

ich kann die Bewgungen an den Rohstoffmärkten im Moment absolut nicht einschätzen. Außerdem habe ich im Moment keine Futtermühle, an die ich mich länger binden möchte.  :-\
Daher mache ich erstmal keinen Kontrakt.
Gespeichert
Ich würde ja Fendt fahren, aber meine Finger sind zu kurz für den Fahrhebel.

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 858
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #23 am: 21. Juni 2017, 11:53:01 »

Moin,

ich kann die Bewgungen an den Rohstoffmärkten im Moment absolut nicht einschätzen. Außerdem habe ich im Moment keine Futtermühle, an die ich mich länger binden möchte.  :-\
Daher mache ich erstmal keinen Kontrakt.
e

Dito!
Ist hier auch absolut kein Thema! Auch schwierig da wir sowieso an zwei gebunden sind!
Gespeichert

Jan

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #24 am: 21. Juni 2017, 21:23:42 »

Eigentlich ist es ja immer so:
Entweder der Abschluss war genau zum richtigen Zeitpunkt und man freut sich. Kontrakt läuft bis Tag x und man macht dann irgendwann einen Anschlusskontrakt. Bei welcher Mühle auch immer.

Oder man macht einen Kontrakt und die Preise gehen doch in die falsche Richtung.
Und genau an dem Punkt müsste man eigentlich an die Laufzeit was dran hängen.
Nur ist man immer so mutig? Man denkt ja immer -ach das wird noch ein bissschen besser-



Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 597
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #25 am: 28. Juni 2017, 14:45:10 »

Hallo , hole das mal wieder hoch , denke nämlich im Moment drüber nach.

Kontrakte werden angeboten entweder bis Januar oder sogar bis Juli 18.

Preis der Kontrakte leicht unter Tagespreis .    Vom Gefühl her konnte das hinhauen , Soja ist günstig und das Getreide viel günstiger wird schliesse ich fast aus.

Hat schon wer was gemacht oder denkt drüber nach ?

Damit hast du eigentlich zusammengefasst, was ein Verkaufsleiter einer Futtermühle gestern bei einer Mästertagung in seinem Vortrag gesagt hat.

Hast du inzwischen was abgeschlossen?
Ich spiele mit dem Gedanken, eventuell den halben Bedarf bis zum Frühjahr abzusichern.
Gespeichert
Ich würde ja Fendt fahren, aber meine Finger sind zu kurz für den Fahrhebel.

vario

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 228
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #26 am: 28. Juni 2017, 15:00:36 »

Hallo bin kurz davor , für 1 Jahr festzumachen.

Problem ist falls das Futter fällt , fallen meist auch die Auszahlungspreise und man ist doppelt gekniffen
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 858
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #27 am: 28. Juni 2017, 16:39:54 »

Hallo bin kurz davor , für 1 Jahr festzumachen.

Problem ist falls das Futter fällt , fallen meist auch die Auszahlungspreise und man ist doppelt gekniffen

Falls das Futter steigt.................

No Risk no Fun!
Gespeichert

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 597
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #28 am: 08. September 2017, 03:33:45 »

Also ich habe bisher nichts gemacht. Verpasst habe ich auch nichts, oder?
Da ich gerade die Futterbude wechsele, bin ich auch ganz froh, nicht in einem Kontrakt zu hängen (bzw. es wäre dann ja kaum möglich).
Gespeichert
Ich würde ja Fendt fahren, aber meine Finger sind zu kurz für den Fahrhebel.

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 858
Re: Kontrakt Hähnchenmastfutter
« Antwort #29 am: 08. September 2017, 07:26:26 »

Im Schweinebereich hab ich jetzt bis Ende Januar einen Kontrakt gemacht.
Wir arbeiten mit zwei Firmen, bei beiden das gleiche: Kontrakt ist 50Cent günstiger als Tagespreise!

Im Hähnchenfuttermarkt machen wir eigentlich keine Kontrakte.
Viel Bewegung wird wohl nicht erwartet.
Gespeichert
 

Zur Homepage und dem Bild des Tages