www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Leeb oder Horsch Spritzen  (Gelesen 35099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frankenpower

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 071
  • Niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #15 am: 22. März 2015, 21:27:21 »

übrigens war die Preisdifferenz zu einem blauen Model aus der östlichen Nachbarschaft mit 10000euro auch nicht berauschend (6000Liter)


....dann hast Du einen besseren Händler....(oder besser gehandelt  :nixweiss: )




Gespeichert
Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #16 am: 22. März 2015, 23:09:05 »

....Und das Edelstahlfass ist auch nicht gerade leicht....

zur agri gibt's da was neues ;)
« Letzte Änderung: 22. März 2015, 23:13:12 von Niederbayer »
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 653
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #17 am: 23. März 2015, 07:49:02 »



Schade eigentlich - sagt aber auch viel ueber uns alle aus.


Ja sicher. Auch über die Hersteller. Wer sich damit brüstet, ein Premiumprodukt herzustellen, der muss dann halt auch entsprechend liefern. Kochen können alle aber eben nur mit Wasser und man sollte sich vielleicht mal vom Perfektionsgedanken verabschieden, der ja, wie wir wissen, reine Illusion ist. Das DSG wird nie so funktionieren, wie sich das ein zwanghaft penibler Mensch vorstellt. Die Leeb Spritze auch nicht. Höchstens wenn es dann in Richtung Marken Blindheit geht. "Wer Fendt fährt, führt." ha ha ha.
Da geht etwas mächtig in der Kommunikation schief. Auf der einen Seite der zwanghafte Kunde, der sich für sein hart verdientes Geld eine Maschine aus dem Wunderland erwartet und auf der anderen Seite der Hersteller, der diesen Anspruch natürlich wegen des simplen Marketingsystems dahinter sehr gerne aufnimmt; ihn aber nie und nimmer erfüllen kann.

Du wirst das ja wahrscheinlich täglich am eigenen Leib spüren, wie das ist, in Deutschland Maschinen zu vertreiben, die dieses Premium-Image nicht haben.


Zum DSG noch schnell: Ich kenne die neueste Version nicht, aber was kann das Ding besser, als eine 8-stufen ZF Automatik? Und ist es beim Einparken oder Stop and Go Verkehr immer noch etwas hölzern?
Gespeichert

zetor

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 955
  • Beruf: Landwirt
    • www.doerr-agrar.de
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #18 am: 23. März 2015, 08:50:12 »

....Und das Edelstahlfass ist auch nicht gerade leicht....

zur agri gibt's da was neues ;)

Das Kunststofffass das kommen soll, gibt's aber soweit ich weiss dann nur für die neuen "kleineren" Modelle mit 4000L und 5000L. Allerdings muss ich zugeben, dass das Edelstahlfass mich noch am wenigsten berührt. Ich habe mich aber in den vergangenen zwei Jahren etwas intensiver mit Pflanzenschutztechnik befasst, da ich mit meiner Amazone UX 5200 immer so viele Probleme habe. Und ich muss sagen das Horsch nunmal an den - für mich - kritischen Stellen wie Pumpe, Pumpenantrieb, Teilbreitenschaltung, Leitungssystem und der Steuerung ganz andere Komponenten verbaut (z.b. wartungsfreie Kreiselpumpe). Und das allein sind Merkmale die mir wichtig genug sind den Mehrpreis zu zahlen, hinzu kommt noch die Geschichte mit der Gestängeführung, die bei uns eine sehr wichtige Rolle im Mittelgebirge spielt, oder auch die einzel ansteuerbaren Düsen.

Weiss jemand ob zur Agritechnica auch Änderungen an der PT Selbstfahrerspritze kommen? Was ich noch gerne hätte wäre die Einzeldüsenabschaltung. Aus dem Grund heraus das ich inzwischen etliche Flächen habe, bei denen ich kein Vorgewende mehr drille, sondern über den Weg hinweg auf die nächste Fläche fahre. Da wäre eine Einzeldüsenabschaltung eine schöne Sache um die Wegränder scharf abzugrenzen..
Gespeichert
Furchenbaron

ggunter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 690
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #19 am: 23. März 2015, 09:00:11 »

@Zetor,,, unsere Erwartungen decken sich eins zu eins!!
leider hat sich Horsch bei uns geweigert die Einzeldüsenschaltung zu verbauen ,(zu wenig Vertrauen in das Bus System):rolleyes: aus den Gründen die Du genannt hast hätt ich das gern gehabt.
wir haben 16 Teilbreiten, mehr ging nicht.   die blauen hätten das angeboten von Müller.

gg
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 907
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #20 am: 23. März 2015, 09:07:06 »

Selbst Amazone liefert jetzt die UX mit Einzeldüsenschaltung aus - allerdings mit kleinen Motörchen an jeder Düse - nicht mit Luft - bin mal gespannt, wie das funktioniert.
Gespeichert

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #21 am: 23. März 2015, 21:11:16 »

Das Kunststofffass das kommen soll, gibt's aber soweit ich weiss dann nur für die neuen "kleineren" Modelle mit 4000L und 5000L.

es soll auch eine mit 6000 l geben, was ich so gehört habe.
Und eine "einfache" Ausstattung mit Zapfwelle und Kolbenmembranpumpe und mechanischen Hähnen soll es geben... wer das bei so einem Premiumprodukt kauft, weiß ich aber auch nicht.
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #22 am: 23. März 2015, 21:16:28 »

Das Kunststofffass das kommen soll, gibt's aber soweit ich weiss dann nur für die neuen "kleineren" Modelle mit 4000L und 5000L.

es soll auch eine mit 6000 l geben, was ich so gehört habe.
Und eine "einfache" Ausstattung mit Zapfwelle und Kolbenmembranpumpe und mechanischen Hähnen soll es geben... wer das bei so einem Premiumprodukt kauft, weiß ich aber auch nicht.

Die Russen oder Kasachen! Bei Lemken steht ne ganze Gallerie Anhängespritzen für Russland die wegen plötzlichen  Geldmangel bei den Bestellern nicht ausgeliefert werden können!

6000 ltr, 36 m drei Teilbreiten mit Bowdenzug Armatur wie vor 40 Jahren! Achja, Bremse fhlt in den Achsen auch!
« Letzte Änderung: 23. März 2015, 21:19:40 von Georg »
Gespeichert

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #23 am: 23. März 2015, 21:24:49 »

also nur die Hähne zum umschalten von Befüllen, Rührwerk etc. ist da mechanisch.
Die Steuerung der Spritze läuft in jedem Fall über Isobus.

Beim Gestänge geht ja ohne Elektronik sowieso nichts. Wenn die ausfällt muss man aufhören, das Gestänge mechanisch zu fahren ist unmöglich.
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 689
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #24 am: 23. März 2015, 21:40:02 »

6000 ltr, 36 m drei Teilbreiten mit Bowdenzug Armatur wie vor 40 Jahren! Achja, Bremse fhlt in den Achsen auch!

Die Armatur wahrscheinlich aus Messing? Kunsstoff wär zu modern ...
Gespeichert

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 173
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #25 am: 23. März 2015, 21:41:45 »


schorsch. deutsche wertarbeit ...
 ;D
Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

Rabe

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 200
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #26 am: 23. März 2015, 21:58:52 »


Zum DSG noch schnell: Ich kenne die neueste Version nicht, aber was kann das Ding besser, als eine 8-stufen ZF Automatik? Und ist es beim Einparken oder Stop and Go Verkehr immer noch etwas hölzern?

Was kann denn eine 8- stufen- Automatik besser wie das DSG- Getriebe?
Gespeichert
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 341
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #27 am: 23. März 2015, 22:07:25 »

Wiso sollen die Konstrukteure rausgehen? Was sollen sie da sehen? Wenn die Schläuche neu sind, funktioniert die Spritze doch! Das liegt mehr am Produktmanagement! Wenn die Schläuche wirklich so schlecht verlegt sind, müsste da ja ein erhöhter Ersatzbedarf sein?!?!?! Und wenns so ist, da gebe ich Dir recht, sollte da doch mal jemand werksseitig hinschauen!

Naja, wer kauft simple Schläuche original? Ich fahr da zu nem Lama der fit in Spritzentechnik ist und hol mir Meterware...

Gruß
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #28 am: 23. März 2015, 22:51:37 »

also nur die Hähne zum umschalten von Befüllen, Rührwerk etc. ist da mechanisch.
Die Steuerung der Spritze läuft in jedem Fall über Isobus.

Beim Gestänge geht ja ohne Elektronik sowieso nichts. Wenn die ausfällt muss man aufhören, das Gestänge mechanisch zu fahren ist unmöglich.
Naja, es gibt ja andere Länder und auch andere Sitten! In USA und Südamerika laufen viele Gestänge vollkommen ohne Elektronik auf  28 Zoll Fahrradreifen!
Die hängen an der Anhängekupplung hinter einem Pick up und das Faß liegt auf der Leadepritsche!
OK, das geht nur bis etwa 3o cm Bestandeshöhe, also bei uns nicht geeignet! Aber bis dahin geht es in meinen Augen besser wie alles Andere! Vor allen Dingen wesentlich billiger!
Gespeichert

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Leeb oder Horsch Spritzen
« Antwort #29 am: 23. März 2015, 23:08:45 »

ich meinte das jetzt auf die Leeb Spritze bezogen. Seit es das "neue" BoomControl gibt, ist Gestänge und Spritze vollkommen entkoppelt und wird, anders als bei allen anderen Herstellern, nicht über Federn etc. in die Waagerechte gezogen. Zusammen mit der Elektronik und 2 Pneumatik-Zylindern gibt das die geniale Gestängeführung. Aber: wenn die Gestängeführung ausfällt, muss man (anders als vllt bei anderen) aufhören.
Und ich denke nicht, dass die eine Spritze ohne ihr BoomControl auf den Markt bringen, immerhin ist das ja mehr oder weniger ihr Markenzeichen
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund