www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Problemwolf oder Problem Wolf ?  (Gelesen 71295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 009
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #300 am: 13. November 2017, 22:29:53 »

so, jetzt ham die wölf den drive inn entdeckt.....
auf der weide muss man sich noch plagen, rennen, viel einfacher ist es doch wenn man an die kälberiglus geht, viel fleisch, das nicht davonlaufen kann.
keine phantasie, schon passiert

War doch klar, daß das irgendwann kommt. Hatte ich auch schonmal geschrieben, daß ich drauf warte. Als nächstes gehts dann in den Fresserstall.

Das ist ein Problem der komplett offenen Rinderställe...

Gruß
Ede
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 246
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #301 am: 04. Dezember 2017, 19:53:52 »

Hallo,

so kann es Hunden auf der Drückjagd gehen.
Ich werd meinen im Wolfsgebiet nicht mehr schnallen.
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

lilly

  • Globaler Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3 886
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #302 am: 04. Dezember 2017, 19:56:42 »

Furchtbar  :runter:

Ist das bei Euch passiert?
Gespeichert
Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 246
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #303 am: 04. Dezember 2017, 20:03:36 »

Furchtbar  :runter:

Ist das bei Euch passiert?

hat mir ein bekannter aus schweden geschickt, drei hunde blieben auf der strecke
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

lilly

  • Globaler Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3 886
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #304 am: 04. Dezember 2017, 20:09:07 »

Ich bin da echt sprachlos.  :-[
Gespeichert
Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 398
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #305 am: 04. Dezember 2017, 20:16:42 »

Wir sollten die Zeit um 100 Jahre zurückdrehen können und dann wieder die Ausrottung dieser Spezie zum Abschluss bringen.
Ich warte auf den ersten Menschen, dem ersten Kind, welches einem Rudel zum Opfer fällt. >:(
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 111
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #306 am: 04. Dezember 2017, 20:29:49 »

Wir sollten die Zeit um 100 Jahre zurückdrehen können und dann wieder die Ausrottung dieser Spezie zum Abschluss bringen.
Ich warte auf den ersten Menschen, dem ersten Kind, welches einem Rudel zum Opfer fällt. >:(
Da müssen wir wohl erst Durch. Und dann will keiner die Verantwortung tragen. Mal wieder "mit Ansagen"...
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 246
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #307 am: 04. Dezember 2017, 20:38:43 »

Wir sollten die Zeit um 100 Jahre zurückdrehen können und dann wieder die Ausrottung dieser Spezie zum Abschluss bringen.
Ich warte auf den ersten Menschen, dem ersten Kind, welches einem Rudel zum Opfer fällt. >:(

den wolf wirste nicht ausrotten können, des ist nämlich keineswegs bedroht, so wie uns die wolfstreichler immer weiß machen wollen. sogar in europa gibt es grosse vorkommen, wo er auch ganz normal bejagd wird.
der wolfsbestand in schweden wird übrigends auf grade mal 400 tiere geschätzt, trotzdem alle jahre bejagd in einen fast menschenleeren land, unser bestand istb ungefähr doppelt so hoch
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Corpy

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 427
  • Beruf: Agraringenieur
Re: Problemwolf oder Problem Wolf ?
« Antwort #308 am: 06. Dezember 2017, 20:51:59 »

https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Woelfe-in-Sachsen-Anhalt-auf-Kaelber-spezialisiert-8933138.html

Sie machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt.

Unfassbare Dummheit in nur wenigen Sätzen. Armes Deutschand  :rolleyes:
Gespeichert
 

Zu den faq und Hilfe Seiten