www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Horsch Kreiselegge  (Gelesen 30336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

deewag

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 569
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #15 am: 11. Februar 2015, 08:19:55 »

wies muh schon sagte, alter Hut...

Hab letztes Jahr bei einem Horsch-Besuch schon nachgefragt wies ausschaut wegen Vorserien-Probe und Gewicht etc...
Weil die Express so schwer ist (ab 2600kg LEER) aber vom Gewicht her machte Er (der Horschler) mir wenig Hoffnung unter 2400kg (O-Ton) wird da auch nix gehen.

Was ich bei (fast) allen Herstellern nicht verstehe (lass mich aber gerne Aufklären), warum braucht man bei einer 3m-Maschine ne teure Pneumatikverteilung?
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #16 am: 11. Februar 2015, 08:38:03 »

Soooooo neu ist nun die Kreiselegge bei Horsch nun auch wieder nicht!
Ich hatte schon 1990 eine 6 mtr Kreiselegge in Horsch rot lackiert am Dreirad! Zugekauft hat er damals die KE bei Landsberg.
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #17 am: 11. Februar 2015, 08:41:18 »

Weil die pneumatik Massenware ist und deshalb billiger, aber dafuer halt wesentlich ungenauer in der Querverteilung wie ne mechanische!
In Südamerika gibts bis heute noch keine pneumatischen. Allerdings gibts dort halt keine Probleme mit Transportbreiten!
Gespeichert

muh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 468
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #18 am: 11. Februar 2015, 09:07:19 »

scHORSCH musste halt selber eine ke bauen weil die zeichenabteilung arbeit brauchte und das werk paar auslastungsteile, ausserdem wollte ihm von den anderen premiumherstellern keiner eine kaufen/liefern, weil die sich ja dann selber die stückzaheln der drillkombis weniger gemacht hätten. Schliesslich kann der michel auch nur ein stück vom kuchen haben und nicht die stückzahlen mehr machen...ergo für alle anderen seine exemplare weniger...
Gespeichert

piotri

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 594
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #19 am: 11. Februar 2015, 09:21:12 »

Hallo

Horsch hat doch viele Fabrikate verbaut. Ich hatte am Saehexaktor eine Lely, Amazone wurde auch verbaut.

Piotrek
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 592
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #20 am: 11. Februar 2015, 09:50:40 »

einen Pflug von Horsch sehen werden.



also zumindest auf seinen alteisenplatz standen nen paar rum vor etlichen jahren, obs die noch gibt, keine ahnung. waren aber eher relikte aus der bewirtschaftung vom betrieb nebenan..... ;)
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Rabe

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 200
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #21 am: 11. Februar 2015, 11:43:02 »

Ich weiss nicht was da neu sein soll, ein alter hut. Wr.urde doch 2013 auf der agri schon bilder gezeigt

War das nicht die Express mit der integrierten Kurzscheibenegge?
Gespeichert
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #22 am: 11. Februar 2015, 12:05:07 »

Ich hab 2012 eine Express probiert, und als ich dem Gebietsvertreter gesagt hab das das bei mir nicht so paßt und ich eine Kreiselegge brauche, da hat er mir gesagt ich soll auf jeden Fall warten da kommt was von Horsch. Hat jetzt aber dann doch 3 Jahre gedauert. Bei mir ist es dann eine Lemken Compact Solitär mit KE geworden, vor allem deswegen weil ich so ein bleischweres Ding wie die Express nicht am Dreipunkt haben wollte.

selbiges hab ich mir auch gedacht, als ich das mit 3100 kg Leergewicht gelesen habe und dann noch 1500 l Saatgut... meine Pöttinger Kombi ist mit 2600 kg und 1000 l Saatgut schon an meiner Schmerzensgrenze... eine Compact Solitair wär mir da auch sehr viel lieber...

hier der Link dazu: http://www.horsch2.com/de/produkte/saemaschinen/3-punkt-saemaschine/express-kr/

unter "Technische Daten" nachzulesen
« Letzte Änderung: 11. Februar 2015, 12:17:59 von Niederbayer »
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 586
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #23 am: 11. Februar 2015, 12:28:26 »

scHORSCH musste halt selber eine ke bauen weil die zeichenabteilung arbeit brauchte und das werk paar auslastungsteile, ausserdem wollte ihm von den anderen premiumherstellern keiner eine kaufen/liefern, weil die sich ja dann selber die stückzaheln der drillkombis weniger gemacht hätten. Schliesslich kann der michel auch nur ein stück vom kuchen haben und nicht die stückzahlen mehr machen...ergo für alle anderen seine exemplare weniger...


Find ich jetzt aber arg komisch wenn die Horsch nix verkauft hätten.
In der 6 m pronto mit kreiselegge ist ja aktuell ne kuhn verbaut.

Du musst das anders sehen. Hirsch verkauft die sähkombis sowieso. Wenn die Firma x die kreiselegge nicht liefert baut sie Horsch selber und sie bekommen gar nix vom Kuchen. Anders hätte sie wohl schon ein großes Stück.
Gespeichert

Franzl

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 308
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #24 am: 11. Februar 2015, 12:45:43 »

Hallo

Horsch hat doch viele Fabrikate verbaut. Ich hatte am Saehexaktor eine Lely, Amazone wurde auch verbaut.

Piotrek

Von Lemken haben sie auch mal zugekauft.



War das nicht die Express mit der integrierten Kurzscheibenegge?

Die mit der Kurzscheibenegge heißt Express TD, die mit Kreiselegge Express KR. Erstere gibts schon etwas länger, von der KR waren letztes Jahr die ersten im (Probe)Einsatz.
Gespeichert

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 3 491
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #25 am: 11. Februar 2015, 12:55:51 »

Das Gewicht ist ein Argument, dennoch ist sie in diesem Punkt nicht mit der Express TD zu vergleichen...

Wem fällt was auf?




Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽

Matze

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 342
  • Beruf: Landwirt
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #26 am: 11. Februar 2015, 13:53:45 »

 ;D Dein Schlepper kann die Farbe wechseln, toll 8)
Gespeichert
Done is better than perfect
SH Ostseeküste, sandiger Lehm, 60 BP, 770 mm Niederschlag

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 727
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #27 am: 11. Februar 2015, 15:12:09 »

Das Gewicht ist ein Argument, dennoch ist sie in diesem Punkt nicht mit der Express TD zu vergleichen...

Wem fällt was auf?

klar, sie ist ein ganzes Stück kürzer... aber 3100 kg?? 3100 kg!! bzw ab 3100 kg!
Gespeichert

Stone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 810
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #28 am: 11. Februar 2015, 15:25:46 »

....und einen anderen Scharrahmen

stone
Gespeichert

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 3 491
Re: Horsch Kreiselegge
« Antwort #29 am: 11. Februar 2015, 16:37:42 »

Abwarten, ausprobieren, urteilen  ;)
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽
 

Zur Homepage und dem Bild des Tages