www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 48   Nach unten

Autor Thema: Landwirtschaft in Kanada  (Gelesen 200983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grenzstein

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 812
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #645 am: 12. September 2018, 21:59:19 »

Bin gerade In Grande Prairie Alberta.
Über Nacht mehr als10 cm Schnee.
Ernte hat erst begonnen...
Gottseidank habe ich die lange Emma und Winterhandschuhe noch mit eingepackt.
Gespeichert
Hat der Bauer Geld, hat es auch die ganze Welt!

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #646 am: 13. September 2018, 04:36:15 »

Am anderen Ende von Kanada am Atlantik
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #647 am: 16. September 2018, 13:13:30 »

Ebbe und Flut 16 Meter.  Bay of Fundy
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #648 am: 16. September 2018, 13:16:37 »

Grosse Dairy Farm Bay of Fundy Nova Scotia
Gespeichert

Grenzstein

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 812
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #649 am: 17. September 2018, 04:06:02 »

Bin die letzten Tage einige km durch Kanada gekommen.
Generell ist aktuell Erntepause, da es fast von High Prairie über Saskatoon bis an die Grenze zu Manitoba geregnet hat.
Habe meinen  Geländewagen fast versenkt als ich mal kurzentschlossen vom Higway abgebogen bin um etwas über die Sections und Quaters zu fahren...
 
Bei High Prairie in Alberta hat es noch einmal geschneit und weitere Bestände sind ins Lager geangen.
Um Edmonton ist es auch sehr feucht aber nicht so viel Lager.
Ab Saskatoon Ostwärts ist die Ernte relativ weit fortgeschritten.

Was meine persönliche Einschätzung betrifft wir Grain hauptsächlich im "straight cut" (also Standdrusch) geerntet, während bei Canola der Großteil noch mit dem Windrower auf Schwad gelegt wird.
Gespeichert
Hat der Bauer Geld, hat es auch die ganze Welt!

Grenzstein

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 812
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #650 am: 17. September 2018, 04:12:54 »

Canola zwischen Saskatoon und Yorkton
Canola auf Schwad
Entlang eines Quarters
Gespeichert
Hat der Bauer Geld, hat es auch die ganze Welt!

Grenzstein

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 812
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #651 am: 17. September 2018, 04:16:59 »

Fendt 1050
Case Quadtrack
JD RX
Spritzen
Gespeichert
Hat der Bauer Geld, hat es auch die ganze Welt!

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 732
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #652 am: 17. September 2018, 07:07:28 »

Ebbe und Flut 16 Meter.  Bay of Fundy
Das ist ja wohl der größte Tidenhub auf der Erde, 16m ist ja schon ein Wort! :o Da wäre halb Schleswig Holstein Watt. ;)
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

MF6170

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 529
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #653 am: 17. September 2018, 07:11:45 »

Servus,
haben die JD RX schon ein "Abschleppseil" fix montiert? Das Seil ist wahrscheinlich am Hinterwagen fixiert.
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen
Günter

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7 505
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #654 am: 19. September 2018, 19:35:24 »

Boah ... Ich hab mir bei den Videos schon gedacht das das bestimmt riesenbockmist ist den Raps mit Schnee drauf ins schwad zu legen (hab mal durch Frost gefrorenes Gras zusammen schwaden lassen - nie wieder ... da waren 16:00 noch eisstückchen drin obwohl es aufgetaut ist und trocken war ...)

https://mobile.twitter.com/heckticacers/status/1041908859772624898
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #655 am: 21. September 2018, 23:11:11 »

Fuer überbetrieblichen Hausgebrauch
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 782
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #656 am: 22. September 2018, 09:14:17 »

Fuer überbetrieblichen Hausgebrauch

Klasse. Finde ich gut  :D
Gespeichert

Der_Oberfranke

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 22
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #657 am: 02. Oktober 2018, 02:24:49 »

Sind mittlerweile zu ca. 2/3 mit der Ernte fertig. Nächtliche Temperaturen sind derzeit um die minus 10 Grad, Tags knapp über Gefrierpunkt. Hatten bisher Glück und den Schnee verpasst...der kam südlich von uns runter. Erbsenerträge waren stark über den Durchschnitt, Weizen knapp über Durchschnitt...mit Raps fangen wir erst an, dürfte aber auch ne überdurchschnittliche Ernte werden wenn Mutternatur mitspielt.

Aufgrund der hohen Erträge und des scheinbar frühen Winters ist hier momentan viel Bewegung in den Maschinenparks. Viele kaufen zusätzliche Drescher, andere Schneidwerke für mehr Effiziens, oder aber ersetzen vorhandene Drescher durch schlagkräftigere. Letzteres haben auch wir gemacht...und den kleinen S670 durch einen zweiten jungen gebrauchten s680 ersetzt.

Parallel zur Ernte läuft auf vielen Betrieben z.T. das Düngen der Flächen für die Aussaat im nächsten Frühjahr.
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 703
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #658 am: 02. Oktober 2018, 07:41:24 »

Sagt mal, geht das jetzt in Canada auch los, dass die bisher so gehütete Milchbranche für das Nachfolgeabkommen von NAFTA geopfert wird, oder ist das halb so schlimm?
Wie schätzen das die Leute vor Ort ein?
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #659 am: 02. Oktober 2018, 15:15:03 »

Sagt mal, geht das jetzt in Canada auch los, dass die bisher so gehütete Milchbranche für das Nachfolgeabkommen von NAFTA geopfert wird, oder ist das halb so schlimm?
Wie schätzen das die Leute vor Ort ein?
Nein da System ist nicht weg. Aber ungefähr 3.6% mehr einführen ,plus sog.class7.
Das heisst Milch Komponenten.
Sie sagen es kostet uns 240 Millionen im Jahr , was das auch immer heisst.
Aber das gleiche wurde ja schon gemacht bei anderen Trade Deals .
Milch Farmer sind nicht happy,aber der Druck war zu gross als Trump mit Zöllen drohte fuer Autos .
Zoelle sind schon auf Holz ,Stahl,Aluminium .
Politisch kann es in Quebec Folgen haben ,da etwa die Haelfte der Milch von dort kommt.Eine neue Regierung wurde dort gewählt letzen Montag.Von Mitte links zu Mitte rechts ist die kurze Zusammenfassung.
Milch bleibt immer noch ein politisches „be careful „ und die kanadische Milch hat im eigenen Land bei den meisten Leuten den Vorrang .
Wie ja immer sagen US Canada und México es sei ein guter Deal .Wenigstens die Regierungen  ;D
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2018, 15:31:46 von canuck »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 48   Nach oben
 

Alles zum Thema Area51