www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sulky/Sky Easydrill  (Gelesen 129734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #30 am: 25. Februar 2015, 21:29:09 »

Ja die kenn ich in der Tat,besonders das zweite ist beeindruckend,müsste ja gut zur Unkrautunterdrückung beitragen...
Gespeichert

Cyberlui

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 168
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #31 am: 25. Februar 2015, 22:45:56 »

In was für zw fruchtmischungen wird da reingesät das die ZW so gut verschwindet??
Gespeichert

Puszta

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 604
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #32 am: 26. Februar 2015, 09:28:58 »

@cyberlui
Erstes Video hat eine Mischung aus Hafer, Futtererbsen, Sonnenblumen, Wicke, Ramtillkraut und Phacelia.
Zweites Video ist Weißklee. Der wurde nach der Saat zusätzlich mit 360gr. Gylphosat und 1gr. Metsulforon abgespritzt.
« Letzte Änderung: 26. Februar 2015, 09:34:21 von Puszta »
Gespeichert
Ostösterreich, ca. 15km östlich von Neusiedl am See; 500-600mm Jahresniederschlag; Frühsommertrockenheit; lT - ulT Böden mit 30-50cm Auflage;

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 703
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #33 am: 26. Februar 2015, 16:55:01 »

@cyberlui
Erstes Video hat eine Mischung aus Hafer, Futtererbsen, Sonnenblumen, Wicke, Ramtillkraut und Phacelia.
Zweites Video ist Weißklee. Der wurde nach der Saat zusätzlich mit 360gr. Gylphosat und 1gr. Metsulforon abgespritzt.

Der Klee braucht bei den geringen mengen an Herbiziden relativ lang, bis er weg ist. Was ja vermutlich auch gewollt ist, da so wie der Klee nachlässt die Kultur dicht macht und so Unkräuter wenig Chancen haben. Den Rest kann dem Klee wohl dann ein ordentlicher Winter geben.
Die Frage ist nur, wie man so nen sauberen Weißkleebestand vorher hinzaubert. Denke der läuft relativ langsam auf und unterdrückt Unkräter da erstmal schlecht oder?
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #34 am: 26. Februar 2015, 17:36:07 »

Also die hatten ja den Klee bereits bei der Rapsaussaat mit untergesaet. Neben anderen Zwischenfruechten. Dann ist der ja nach der Ernte weitergewachsen und die haben im August einen Schnitt gemacht...ich nehme an abgefahren. Ich dachte eigentlich dass so was bei uns hier unten nicht funktionieren kann da es so heiss sein kann und der Klee nach dem Maehdrescher von der Sonne einen verbraten bekommt. Der Berater vom Landhaendler hier war allerdings der Meinung dass es funktionieren kann da der Klee tief wurzelt.
Ich seh nicht unbedingt Sinn darin das bei Raps zu Weizen zu probieren. Aber die haben das versucht um mehr Unkrautunterdrueckung zu erzielen da uns hier mittlerweile die Herbizide fehlen bzw nicht alles erfasst wird.
Mich wuerde das als Untersaat zu Weizen bzw vor Stoppelweizen interessieren...dann ist allerdings die Frage wie das mit der Unkrautbekaempfung gehen kann ohne den Klee auszuloeschen. Unser Land ist auch wahrscheinlich zu heterogen.
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #35 am: 01. März 2015, 09:41:24 »

@Auscitain:Ich nehme an,du hast dir auch die Sulky angeschaut,gobts da Unterschiede zu Sky?Preis?
Gespeichert

Ruebe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 318
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #36 am: 01. März 2015, 10:00:20 »

Sulky ist Sky .... nimm nur das ul weg ..... alles was mit Mulch/Direktsaat zutun hat ,macht Sky, Sulky macht die Traditionelle Schiene
Gespeichert
§1 Ein Moderator hat immer Recht
§2 Sollte eine Moderator mal nicht Recht haben, tritt automatisch §1 in Kraft

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #37 am: 01. März 2015, 13:03:36 »

@Jaydee
Ja , Sky hat die Rechte von Sulky uebernommen und wird in der Fabrik von Sulky gebaut.
Hab die Fabrik anfang Februar besichtigt....top moderne Anlage. Die bauen auch Saat und Duengertanks fuer andere Hersteller. Hab da Teile in anderer gruener Farbe haengen sehen.
Sky sieht eine Zukunft in diese Richtung der Saattechnik und will die Maschine besser komerzialisieren. Der Boss von Sky, ein Herr Guy, war vorher der Boss von Agrisem....die an Unia verkauft worden ist. Die andere Hauptperson ist ein Herr  DeCarville, er ist sehr engagiert in punkto Direktsaat, hat zu Anfang fuer Horsch gearbeitet als die noch ganz am Anfang waren und kennt sich auch ganz gut im Rest der Welt aus ,unter anderem in deiner Zweitheimat Saskatchewan.
Sie haben leichte Veraenderungen und Verbesserungen an der Maschine vorgenommen und jetzt auch den dritten kleinen Tank dran....ansonst hat sich nicht viel zur Sulkyversion geaendert.
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #38 am: 01. März 2015, 13:13:04 »

Wie funktioniert die Düngerausbringung,wird da separat ein Düngerband abgelegt oder geht das mit dem Saatgut?
Gespeichert

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #39 am: 01. März 2015, 13:32:55 »

Es sind 2 Leitungen. Eine Leitung legt die Saat oder Duenger direkt, wie zb bei der Rapid, im Schar ab. Die zweite leitung ist dahinter angeordnet und kann im Winkel veraendert werden und somit das zweite Produkt in die Naehe des ersten Saat oder Duengerbandes legen oder dahinter wenn der Saatschlitz schon weiter geschlossen ist. In meinem fall wuerde ich die Saat mit der ersten leitung ausbringen und die Zweite fuer DAP zB. Oder bei Zwischenfrucht Ackerbohnen Tief mit der ersten Leitung und Phacelia fast oben drauf mit der zweiten Leitung.
Der dritte Tank kann in die erste oder zweite Leitung dosieren...wie man moechte.
Ich hab die Tiefenablage der Zweiten Leitung kritisiert, aber Sky behauptet dass es sehr gut funktioniert.
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #40 am: 01. März 2015, 15:11:18 »

Es sind 2 Leitungen. Eine Leitung legt die Saat oder Duenger direkt, wie zb bei der Rapid, im Schar ab. Die zweite leitung ist dahinter angeordnet und kann im Winkel veraendert werden und somit das zweite Produkt in die Naehe des ersten Saat oder Duengerbandes legen oder dahinter wenn der Saatschlitz schon weiter geschlossen ist. In meinem fall wuerde ich die Saat mit der ersten leitung ausbringen und die Zweite fuer DAP zB. Oder bei Zwischenfrucht Ackerbohnen Tief mit der ersten Leitung und Phacelia fast oben drauf mit der zweiten Leitung.
Der dritte Tank kann in die erste oder zweite Leitung dosieren...wie man moechte.
Ich hab die Tiefenablage der Zweiten Leitung kritisiert, aber Sky behauptet dass es sehr gut funktioniert.

Da muss man wohl vorsichtig sein mit der Menge an N,oder?
Gespeichert

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #41 am: 01. März 2015, 18:22:46 »

Na ja , 70kg n mit der Saat wie in Kanada ist wahrscheinlich zu riskant...ist aber bei Wintergetreide sowieso nicht in der Diskussion, es geht ja mehr um alles in die Gaenge zu bekommen mit etwas N und P. Wobei der Ammonnitrat mit 33% sehr vertraeglich sein soll.
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #42 am: 01. März 2015, 19:47:17 »

Bin schon gespannt auf deine Berichte.Wieviel PS braucht denn die 6 Meter Sky?
Gespeichert

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #43 am: 02. März 2015, 09:48:52 »

Im Flachland gehts wahrscheinlich schon mit nem 160 Ps  Schlepper aber ich denke sollten schon gut 200 sein.
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7 505
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #44 am: 02. Mai 2015, 18:50:00 »

Allerdings hat auf der letzten Ausstellung ein Vertreter von Sky versucht mich in die Maxidrill reinzulabern.....

So wie es ausschaut scheinen das ja so ne Art lizenzbauten zu sein (die Easydrill). In England laufen die als MooreUnidrill und werden von SUMO gebaut.

Dabei scheinen die Konstrukteure ordentlich zuzulangen, denn die Firmen die sie bauen wollen sie eigentlich nicht verkaufen.

Von SUMO soll wohl jetzt auch eine scheibendrille die von den säelementen der John Deere "nachempfunden" ist erscheinen. Nur dann halt mit dem Fahrwerk,Tank und klappung wie die Dts und auf 20 cm Reihenabstand.

Das Ding meinte ich.
https://www.griffinfarming.co.uk/drilling-spring-barley-with-the-sumo-dd-april-15/

Mfg tim
Gespeichert
 

Zu den faq und Hilfe Seiten