www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sulky/Sky Easydrill  (Gelesen 129638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #15 am: 30. November 2014, 12:19:49 »

Moin,

das mit den Geschwindigkeiten unter 6km/h kann ich so nicht ganz bestätigen. Wir drillen Erbsen mit einer Aussaatstärke von 270kg mit 8,5km/h. Verstopfen tut da aber nichts. Viel schneller als 9 würde ich aber nicht gehen.
Was sonst die Maximalgeschwindigkeit ist, weiss ich nicht ganz genau. Ich hab damit meist nur Erbsen gedrillt, nur bei einem Job haben wir Futterraps gedrillt da bin ich zwischen 11 und 12km/h gefahren. Saatgutablage war immer noch super, da fing auch nichts zu hüpfen an oder ähnliches.

@Henrik

Ja genau, anbei ein Bild von unserem Drillgespann.

Gruss
M

Schoenes Gespann!
Habt ihr dort auch manchmal mit Steinen zu kaempfen? und wenn ja wie kommt die Maschine mit groesseren Steinen zurecht bzw weicht das Saeelement gut aus?
Ich hab da etwas Bedenken dass zu viele kleine scharfkantige Steine evtl den vorderen Gummirollen schaden.
Du hast ja erwaehnt dass die vorderen Rollen manchmal verkleben.....heist das dass die dann manchmal blockieren oder nur dass sie halt viel Erde aufbauen.
Leider geben die hier keine Vorfuehrmaschine raus...waere wichtig fuer mich zu wissen wo die Nass-grenze liegt. Denkst du dass die Maschine frueher Schluss machen muss als eine Rapid oder Pronto?
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 761
    • Unser Hof
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #16 am: 30. November 2014, 13:07:33 »

Moin,

das mit den Geschwindigkeiten unter 6km/h kann ich so nicht ganz bestätigen. Wir drillen Erbsen mit einer Aussaatstärke von 270kg mit 8,5km/h. Verstopfen tut da aber nichts. Viel schneller als 9 würde ich aber nicht gehen.
Was sonst die Maximalgeschwindigkeit ist, weiss ich nicht ganz genau. Ich hab damit meist nur Erbsen gedrillt, nur bei einem Job haben wir Futterraps gedrillt da bin ich zwischen 11 und 12km/h gefahren. Saatgutablage war immer noch super, da fing auch nichts zu hüpfen an oder ähnliches.

@Henrik

Ja genau, anbei ein Bild von unserem Drillgespann.

Gruss
M

Danke!

Habe mir jetzt mal die Seite genauer angesehen. So ganz schlau werde ich aus der Seite nicht. Vorweg läuft das Rad, dann eine Scheibe zum öffnen und dann eine Drillscheibe oder? Das Gewicht der Drille stützt sich vorne und hinten auf den Rädern ab?
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #17 am: 30. November 2014, 13:43:26 »

Moin,

das mit den Geschwindigkeiten unter 6km/h kann ich so nicht ganz bestätigen. Wir drillen Erbsen mit einer Aussaatstärke von 270kg mit 8,5km/h. Verstopfen tut da aber nichts. Viel schneller als 9 würde ich aber nicht gehen.
Was sonst die Maximalgeschwindigkeit ist, weiss ich nicht ganz genau. Ich hab damit meist nur Erbsen gedrillt, nur bei einem Job haben wir Futterraps gedrillt da bin ich zwischen 11 und 12km/h gefahren. Saatgutablage war immer noch super, da fing auch nichts zu hüpfen an oder ähnliches.

@Henrik

Ja genau, anbei ein Bild von unserem Drillgespann.

Gruss
M

Danke!

Habe mir jetzt mal die Seite genauer angesehen. So ganz schlau werde ich aus der Seite nicht. Vorweg läuft das Rad, dann eine Scheibe zum öffnen und dann eine Drillscheibe oder? Das Gewicht der Drille stützt sich vorne und hinten auf den Rädern ab?

Rad,dann Scheibe mit Schuh an der Seite(oder Schar) wie bei der Rapid,dann Andruckrolle,so hab ichs verstanden...
Gespeichert

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 984
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #18 am: 30. November 2014, 15:15:09 »

Das mit scharfen Steine ist schon ein problem, hier hatte einer mal so nen reifenpacker von Amazone, da hat es immer die Reiffen zerschnitten und meist dan einer in der Mitte(wer das schon mal ausgebaut hat Weiss wovon ich schreibe)
was noch zu sagen ist zur Sukly,die ist ziemlich leicht, in schweren boden und wen Trocken kommt man nicht mehr in Boden ,oder nicht tief genug die bringt nur so 50kg/Schar an druck ran
Gespeichert

andl

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #19 am: 30. November 2014, 17:45:50 »

die easydrill hat wie schon erwähnt die säscheiben von väderstad. die moore-säscheiben haben einen größeren durchmesser (ich glaub 46 zu 42cm bei väderstad) und sind zb. in der tandemflex von auf der landwehr verbaut.

wir haben die easydrill vor einigen jahren zur probe gehabt, schlussendlich haben wir uns aber für die tandemflex entschieden. ich kann die tandemflex mit gutem gewissen weiterempfehlen.
Gespeichert

Simon

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 420
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2014, 06:20:51 »

Moin,

@Auscitain

Ja wir haben zum teil sehr, sehr steinige Flächen. In der der Regel sind das aber ehemalige Flussbetten, dementsprechend sind die Steine meist kleiner als zweifache Faustgröße und kaum scharfkantig. Auf diesen Flächen fahren wir dann auch nicht besonders schnell. Eine aufgeschlitzte Rolle hatten wir noch nicht.

Zukleben ist manchmal ein Problem, aber wenn diese Rollen kleben hat das drillen absolut keinen Sinn. Wenn es mal durch eine nasse Stelle geht, entlasten wir die Front, so dass die Farmflex Rollen gerade über dem Boden sind.Die Saattiefe wird dadurch etwas flacher, aber erstens wird immer noch Saat dosiert weil das Fahrwerk noch unten ist und zweitens wird in diesen Stellen eh kaum was wachsen. No worries.Generell fangen die Gummirollen aber an "größer" zu werden, wenn es schmierig ist.

@Henrik

Unser Kanadier hat recht  ;) Ganz vorn ist die Farmflexrolle, dann folgt die Scheibe mit seitlichen Schar, dahinter folgt eine Stahlandrückrolle. Hinter der Scharschiene ist nochmal ein Striegel. Mit dessen Arbeit sind wir aber nicht hundertprozentig zufrieden. Konstruktionsbedingt befördert der immer etwas Erde aus der Mitte weg und hinterlässt  eine  kleine Furche. Ist mehr ein optisches Problem, aber not tut das echt nicht. Wir hätten lieber einen Amazone Exaktstriegel, aber der würde nicht zwischen Scharschiene und Fahrwerk passen.

Ich habe heute in der Werkstatt noch ein paar Detailbilder gemacht.

Gruss
M
Gespeichert
Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.

Simon

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 420
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #21 am: 01. Dezember 2014, 06:24:53 »

Noch mehr Bilder
Gespeichert
Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 653
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #22 am: 01. Dezember 2014, 09:02:19 »



Vielen Dank fuer deine Erfahrungen.Hab mich mit der Cross Slot schon oft beschaeftigt,was du da beschreibst haette ich nicht erwartet.


Musst du auch nicht.
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re:Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2014, 12:54:15 »



Vielen Dank fuer deine Erfahrungen.Hab mich mit der Cross Slot schon oft beschaeftigt,was du da beschreibst haette ich nicht erwartet.


Musst du auch nicht.

 ;D  Koenntest du das bitte etwas naeher erlaeutern?
Gespeichert

Simon

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 420
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #24 am: 25. Februar 2015, 09:54:23 »

Moin,

ich möchte noch was ergänzen: Bei uns zeigt sich nach der zweiten Saison langsam das ein oder andere verschlissene Lager in den Andruckrollen. Zwei mussten wir schon in der Saison wechseln und haben vom Händler die verbesserten Ausführungen bekommen. Die haben größere und stärkere Lager. Ein kompletter Satz für unsere Drille ist mittlerweile schon auf dem Boot.
In Europa kosten diese heavy duty Rollen wohl 4000EUR zusätzlich.

Gruss
M
Gespeichert
Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.

Ruebe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 316
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #25 am: 25. Februar 2015, 12:54:38 »

Hallo Mecklenburger,

was hat die Maschine nach 2 Saisonen ca. auf der Uhr?

Dank Dir

Bernd
Gespeichert
§1 Ein Moderator hat immer Recht
§2 Sollte eine Moderator mal nicht Recht haben, tritt automatisch §1 in Kraft

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #26 am: 25. Februar 2015, 17:47:53 »

Sky baut jetzt nur noch die HD Version, also mit Verstaerkten Lagern etc,...wieso man ueberhaupt eine schwerere und leichtere Ausfuehrung baut ist mir unverstaendlich. Ich hab eine Maschine auf der Sima gekauft, mit dem Fertisem, 6m. Den dritten kleinen Tank hab ich auch genommen fuer Schneckenkorn bzw kleine Aussaatmengen von Raps phacelia...etc.
Man wird sehen wies geht, ich hoffe es war kein riesen Fehler . Aber ich finde fuer mich ist es die universellste Maschine. Werde auch versuchen Sonnenblumen damit zu saeen.
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 503
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #27 am: 25. Februar 2015, 19:29:04 »

Bilder!!!  ;D

ich wünsche allzeit gute Fahrt

mfg tim
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 137
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #28 am: 25. Februar 2015, 19:49:08 »

Sky baut jetzt nur noch die HD Version, also mit Verstaerkten Lagern etc,...wieso man ueberhaupt eine schwerere und leichtere Ausfuehrung baut ist mir unverstaendlich. Ich hab eine Maschine auf der Sima gekauft, mit dem Fertisem, 6m. Den dritten kleinen Tank hab ich auch genommen fuer Schneckenkorn bzw kleine Aussaatmengen von Raps phacelia...etc.
Man wird sehen wies geht, ich hoffe es war kein riesen Fehler . Aber ich finde fuer mich ist es die universellste Maschine. Werde auch versuchen Sonnenblumen damit zu saeen.

Ist auch Direktsaat geplant?
Gespeichert

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Sulky/Sky Easydrill
« Antwort #29 am: 25. Februar 2015, 20:59:41 »

Bilder werd ich dann machen....auch wenns nicht so funktioniert wies soll. ;)

Direktsaat, evtl auch zb Weizen nach Sonnenblumen. Muss aber erstmal kalken und einarbeiten. Ich werde auf jeden Fall versuchen Zwischenfrucht mit in die Fruchtfolge hier einzugliedern. Das grosse Problem hier ist die Spaetsommertrockenheit. Das ist auch das groesste Problem fuer den Rapsanbau.
Dann die Ungraeser....ich hab derzeit Trespe die besser entwickelt ist als der Weizen....und es regnet ohne absehbares Ende.
Ich haeng mal 2 videos an die Du wahrscheinlich schon gesehen hast, sind in Nordfrankreich gemacht.....wenn mans so hinbekommen koennte waere schoen, aber in unserem Klima bleibt es wahrscheinlich eher ein Traum.


Gespeichert
 

Alles zum Thema Area51