www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Ernte 2014  (Gelesen 192123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heiner

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 413
Re:Ernte 2014
« Antwort #540 am: 16. Oktober 2014, 08:30:38 »

Hallo,

so langsam geht das Erntejahr dem Ende zu.
Der Körnermais ist am Sonntag mit gut 30% Feuchte geerntet worden, jetzt stehen nur noch die Rüben.


Heiner
Gespeichert

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 652
Re:Ernte 2014
« Antwort #541 am: 16. Oktober 2014, 09:10:01 »

@Heiner
welche Sorte war jetzt schon auf 30 % in Südwestfalen und wann gesät?
Mein Ronaldinio vom 9. Mai ist noch grün im Blatt - kann noch 1 Monat hier stehen, bis der LU fertig ist mit der Ernte.
Gespeichert

bauerstaats

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 563
Re:Ernte 2014
« Antwort #542 am: 16. Oktober 2014, 10:08:09 »

Bei mir eine Pioneer-Sorte, muss nachschauen welche....

Am Samstag gehäckselt, für den Standort trotz Hagelschaden und extremen Krähenfrass glatte 62,7 t FM pro ha bei 38 % TS...

Macht rund 24 t TS die bezahlt werden  ;D ;D ;D für mich im 3. Mais-Jahr Ernterekord  ;D ;D

Rüben wachsen noch 75 %, Weizen, Triticale und Gerste sind gut aufgelaufen ...
Nur der Raps ist und bleibt mein Sorgenkind: nachdem ich eine Fläche dank Erdfloh das 2. Mal bestellen durfte mickert er vor sich hin.
Den werde ich irgendwie noch "füttern" müssen...

Gruss
Uli
Gespeichert
Eine Frage raubt mir den Verstand:
Bin ich bescheuert...
...oder der Rest in diesem Land ???

Heiner

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 413
Re:Ernte 2014
« Antwort #543 am: 16. Oktober 2014, 11:24:55 »

@Heiner
welche Sorte war jetzt schon auf 30 % in Südwestfalen und wann gesät?

Hallo Heico,

das war Amagrano (K210) am 15 April gelegt.
Für weiteres zu warten auf niedrigere Feuchtegehalte fehlte mir anbetrachts des unbeständigen Wetters die Geduld, so ist seit gestern da aber auch der Roggen in der Erde, und heute regnet es mal wieder...


Heiner

Gespeichert

Jungbauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 518
Re:Ernte 2014
« Antwort #544 am: 20. Oktober 2014, 23:38:01 »

Heute ca. 70% der Körnermaisernte erledigt. Ein Schlag steht noch da dieser in ner relativ feuchten Ecke bei nem Fluß steht und auch noch dazu später gebaut wurde als der andere. Daher dort noch ein wenig warten angesagt...
Auf den "trockenen" Ecken war der Ertrag mehr als zufriedenstellend.
Schlechtester Schlag: 12,6to/ha bei 22,9% Feuchte - macht also rund 11,2to/ha Trockenware.
Bester Schlag: 13,5to/ha bei 23,2% Feuchte - macht also rund 11,9to/ha Trockenware.
Die Feuchte lag zw. 22,9% und 23,8%. Aufgrund der äußerst gut verteilten Niederschläge in den wichtigsten "Maismonaten" zur Blüte waren heuer kaum große Unterschiede zw. "guten" und "schlechteren" Schlägen auszumachen.
Die Sonne der vergangenen 1,5 Wochen hat auch noch dazu beigetragen, dass die Feuchtigkeit nochmal ordentlich runter ging.
Es wurden drei verschiedene Sorten verwendet - alle von der Saatbau Linz (österr. RZ): Amigo 370, Arido 400, Amato 440.
Größere Sortenunterschiede im Ertrag od. bei der Feuchtigkeit gab es heuer keine. Das gute Wasserangebot hat wohl dazu geführt, dass sich alle Sorten recht üppig entwickeln konnten.

Jetzt muss nur noch ein besserer Preis für den Mais her!!  >:(
Gespeichert
mfg
Jungbauer

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 620
Re:Ernte 2014
« Antwort #545 am: 21. Oktober 2014, 23:02:46 »


Hallo Heico,

das war Amagrano (K210) am 15 April gelegt. (...)


Eigentlich habe ich Dich für konsequenter eingeschätzt. :-\

(...), habe ich bei mir im Betrieb die gesamte orange Ware ausgelistet. (incl. Mais Raps und Rüben)
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 1 978
Re:Ernte 2014
« Antwort #546 am: 30. Oktober 2014, 14:11:13 »

Was ist denn von dieser Meldung zu halten?

http://www.agrarzeitung.de/maerkte/markt-news/protected/maisernte-mit-ueberraschungen-54263.html

der erste Absatz der Artikels:
Mykotoxine | 30. Oktober 2014, 13:15 Uhr Maisernte mit Überraschungen

Europaweit tauchen Meldungen von höhere Belastungen von Körnermais auf. Erste Ergebnisse liegen vor.
Mitten in der Körnermaisernte in Deutschland tauchen Partien auf, bei denen höhere Werte von Deoxynivalenol (DON) festgestellt wurden. Nach Informationen von agrarzeitung.de tritt in diesem Jahr europaweit eine DON-Situation auf.


Ist das nur ein theoretisches Problem?
Alles Gute
Carsten

Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 275
Re:Ernte 2014
« Antwort #547 am: 30. Oktober 2014, 16:17:05 »

Interessant, hab vorgestern auch mal ne kleine Auswertung unserer Silomaisernte gemacht, mit den Aussichten auf Qualitäten usw.

Ich vermute mal dies Jahr keine Hefen, aber aufgrund vermehrter augenscheinlicher Fälle von Kolbenfusarien bei den Bestandeskontrollen wohl eher Fusariumtoxine in den Silagen.

Ob der Fusariumbefall immer durch Zünslerbefall ausgelöst wurde möchte ich mal bezweifeln, aber oftmals war ein Bohrloch in der Mitte des pilzrasens.
Und der Zünslerbefall war hier, wenn auch regional sehr unterschiedlich, sehr viel stärker als in den Vorjahren.

Weiss nicht ob man das jetzt eins zu eins auf körnermais und andere Ertrags und vegetationslagen beziehen kann.
Mfg tim
Gespeichert

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 173
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Ernte 2014
« Antwort #548 am: 30. Oktober 2014, 17:32:01 »


Mykotoxine | 30. Oktober 2014, 13:15 Uhr Maisernte mit Überraschungen


ist der 30. okt. nicht morgen?




Was ist denn von dieser Meldung zu halten?


ganz einfach. die kontrakte mit 180€/t wollen die (ital.)
aufkäufer/verarbeiter nicht mehr zahlen, weil der preis
verfallen ist!



Ist das nur ein theoretisches Problem?


nein, schon ein ewiges!

die grenzwerte gibt es schon jahrzehnte, in der tierzucht
wird schon länger darauf geachtet und auch immer mehr
versucht die "eigenen" grenzwerte zu erfüllen, um mit den
tieren erfolg zu haben.

mich hat ein steirischer lohner um einen sattelzug k-mais
mit einer maximalbelastung von 500 don gebeten, weil seine
italianos sonst seinen kontrakt aufkündigen.

mehr will ich jetzt nicht sagen, außer, das mein erfolg mit
dem wissen der pflanzenernährung zu tun hat ....


Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 176
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re:Ernte 2014
« Antwort #549 am: 30. Oktober 2014, 18:29:32 »


Mykotoxine | 30. Oktober 2014, 13:15 Uhr Maisernte mit Überraschungen


ist der 30. okt. nicht morgen?

Nein, morgen war er gestern...  ;D
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

ct

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 931
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re:Ernte 2014
« Antwort #550 am: 30. Oktober 2014, 18:54:22 »

So, der letzte Mais ist hier wohl heute durch den Häcksler gegangen, das waren jetzt rund 7 Wochen von Anfang bis Ende. Teilweise war die Standfestigkeit der letzten Partien wirklich grenzwertig (Zünsler, aber auch direkt an der Wurzel). Weiß leider aber nicht welche Sorten das waren.
Nur gut dass das Wetter noch so toll mitgespielt hat.
Einige Krümel Mais (Hektare! dreistellig!) wurden auch deutlich über 40 km transportiert  :stupid: :hope:
Mit BIO(gas) hat das nix mehr zu tun.
Gespeichert
Gruß ct

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 173
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Ernte 2014
« Antwort #551 am: 30. Oktober 2014, 18:54:51 »


in stadt enns wurden 119t/ha zuckerrübe angeliefert.
Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

Amateur

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 653
Re:Ernte 2014
« Antwort #552 am: 30. Oktober 2014, 20:46:40 »


in stadt enns wurden 119t/ha zuckerrübe angeliefert.

kennst du Details ?
Gespeichert

MUKUbauer

  • Gast
Re:Ernte 2014
« Antwort #553 am: 31. Oktober 2014, 11:58:37 »

Ernte 2014 ist jetzt auch abgeschlossen
Mais hatte zwischen 22 und 23,3% Feuchte
Gespeichert

flo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 352
Re:Ernte 2014
« Antwort #554 am: 31. Oktober 2014, 13:14:29 »

Hier ist die Ernte auch abgeschlossen,
Soja im zweiten Anbaujahr genau 30 dt/ha , bin damit sehr zufrieden. Pzo Silvia war gefühlt schlechter als Solena zahlen zu den Sorten hab ich aber keine.

Körnermais ist auch seit gut zwei Wochen fertig. Ertrag durch die Bank sehr gut an der Spitze steht wie im letzten Jahr auch der Dk 4621 mit 221 dt /ha bei knapp 30% Feuchte, also etwas unter 170 dt trocken. Die Pioneer Sorten kamen dieses Jahr alle nicht an die Dekalb ran. Sehr gut war auch der RAGT ferrarix, genau Zahlen hierzu hab ich aber nicht.

Gruß
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund