www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Düngerstreuer - Angehängt vs. angebaut  (Gelesen 67554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

muh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 424
Düngerstreuer - Angehängt vs. angebaut
« am: 07. November 2007, 20:51:56 »

Guten abend.

derzeit bin ich dabei mir ein Fahrgestell nach dem Plan von Bogballe für meinen Düngerstreuer zu bauen.
ich will das fahrgestell im zugmaul fahren, ohne nachlaufeinrichtung.habe 700er lichtschächte das sollte reichen.

denoch bin ich nun schon wieder am zweifeln ob das das richtige ist, was ich da bastele.ursprünglich entstand es aus der idee heraus auch mit einem kleineren schlepper den schweren düngerstreuer zu ziehen. da aber mittlerweile auch 170ps schlepper die pflege erledigen, besteht das hubkraft problem eigentlich nicht mehr.

nun meine fragen an euch:

-wer fährt seinen düngerstreuer auf einem Fahrgestell?
-wie sind eure erfahungen damit?
-wie siehts bei der spätdüngung von getreide aus?nehmt ihr den streuer dann vom gestell runter und fahrt herkömmlich?


vielleicht krieg ich hier noch ein paar anregungen.

danke
michael
Gespeichert


Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 502
    • Unser Hof
Re: Düngerstreuer - Angehängt vs. angebaut
« Antwort #1 am: 08. November 2007, 00:03:26 »

Wir haben früher (vor ein paar Jahren) mit unseren MB Trac Dünger gestreut, waren bei uns im Betrieb die klassischen Pflegeschlepper. Habe damit leider auch oft festgesessen! Heute haben wir keinen Schlepper mehr unter 200 PS und jetzt wird damit gestreut. Ich würde heute kein ct für ein Fahrgestell ausgeben! Ich würde heute auch keinen angebauten Düngerstreuer mehr kaufen, sondern einen angehängten.  Beispiel die Bredal Streuer können bis 36 m streuen und haben auch die Möglichkeit die Ährengabe mit auszubringen. Vorteil ist ich kann bei einem Scheibenwechsel den Streuer noch zum Kalkstreuen benutzen.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 502
    • Unser Hof
Re:Düngerstreuer - Angehängt vs. angebaut
« Antwort #2 am: 11. Februar 2014, 23:15:04 »

Ist ja schon etwas älter der beitrag  ;) aber was passendenderes nicht gefunden  >:(

Vielleicht ja für den einen oder anderen interessant?

http://www.ezytechnology.com/the-ezy-fill-bulk-filler/

Bin auf der Agri auf die Firma gestossen.
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 083
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #3 am: 25. Juni 2014, 14:13:49 »

****
Ursprungsbeitrag mit den Bildern zur Lafette war dieser hier
http://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=6312.msg223728#msg223728
Gruß ct
*****


hay

mein Eigenbau Dünger-wagen is fertig geworen.


Hallo sieht top aus :daumen: :daumen: :daumen:

wenn Du in die Serienproduktion einsteigst melde dich bei mir ;) ;)

Gruß Josef
« Letzte Änderung: 30. Juni 2014, 19:31:45 von ct »
Gespeichert

Ruebe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 302
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #4 am: 25. Juni 2014, 14:19:51 »

Der Wagen sieht gut aus .... aber was bringt es wenn gerade im Frühjahr die kleinen Schubkarrenräder die ganze Last tragen müssen?
Gespeichert
§1 Ein Moderator hat immer Recht
§2 Sollte eine Moderator mal nicht Recht haben, tritt automatisch §1 in Kraft

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 390
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #5 am: 25. Juni 2014, 16:11:17 »

Der Wagen sieht gut aus .... aber was bringt es wenn gerade im Frühjahr die kleinen Schubkarrenräder die ganze Last tragen müssen?

Hab' ich auch gerade gedacht, in den Streuer gehen doch bestimmt 4t Dünger...

JueLue
Gespeichert

monsato

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 898
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #6 am: 25. Juni 2014, 18:16:07 »

hay

ja kleine räder  die sind 45cm breit mann könnt ja noch locker ne nummer größer und höher gehen muß mich noch umsehen ob da was zu bekommen ist am gebrauchtmarkt

aber angesichts dessen das mit den spritztraktoren 480er reifen (ein 140 Ps traktor der oberen preisklasse  hat heute 7 tonnen wenn da der streuer draufhängen würde könnt man ihn garnicht ganz füllen, )auch schon nicht so häufig ist sondern eher schmähler bin ich doch derweilen mit 45 cm nicht soo klein.

sieht alles klein aus weil der streuer selbst 180 cm hoch ist und eben wie schon erwähnt 4 tonnen nutzlast hat.( da muß ich aber nichts planieren im streuer )

all die wagen die ich gesehen han haben schmählere und schwächere von der tragkraft.
auch die wägen waren mir zu schwach, die halten das nie aus was die zusammenbauen , da gibts leute die haben so ein ding ein jahr und müßten schon nachschweißen
mein formrohr hat 180mm höhe und eine wandstärke von 10mm und nicht wie üblich 6mm.

ich hab sogar eine 8 tonnen achse verbaut die derzeit auf 2,25 m eingestellt ist aber auch 2m spur erlauben würde da müßte jedoch der streuer ein wenig höher angehängt werden möglich ist  das aber ich will auf 2,25 fahren.

gruß m.
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 669
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #7 am: 25. Juni 2014, 18:59:40 »

Moin,
der Wagen sieht echt top aus, aber bei 4t Nutzlast müßte der doch eigentlich gebremst sein, zu mindestens in Deutschland. Oder wie verhält sich das in Österreich?
Grüße
Stanky
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

manuel3556

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 182
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #8 am: 25. Juni 2014, 22:19:43 »

Hallo!

Der Wagen sieht sehr schön verarbeitet aus.

Ich würde aber Kotschützer montieren.
So wird es dir unter feuchten Bedingungen den Telimat und evt auch die Streuscheiben versauen.

Ich hätte mich im Vorhinein erkundigt was es braucht um den Anhänger Typisieren zu können denn ich vermute du willst schneller als 10 km/h fahren.

Mfg
Manuel
Gespeichert

Stone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 795
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #9 am: 25. Juni 2014, 23:00:48 »

In D sind bis 3000kg Achslast ohne Bremse zulässig, wobei bei der Bauweise des Wagens es wohl zu keiner nenneswerten Stützlst kommt.

stone
Gespeichert

Christian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 366
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #10 am: 26. Juni 2014, 21:48:45 »

@ ropa

Welche LED Module hast du verwendet für die düsenbeleuchtung? SMD's?
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 832
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #11 am: 26. Juni 2014, 23:29:28 »

Mir wäre die Variante mit den einzelnen LED Lämpchen zu aufwendig. Bei meiner Inuma sind 2 Grote Trilliant LED Spotstrahler paraleel von Innen nach Aussen leuchtend verbaut - da ist jeder Düsenspritzkegel sauber zu sehen. Allerdings sind die Scheinwefer wohl auch nicht grad ein Schnäppchen.
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 030
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #12 am: 27. Juni 2014, 07:18:09 »

Und die beiden Lampen in der Mitte des Gestänges gehen auch, zumindest bei mir, nur bis 27m gut.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 832
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #13 am: 27. Juni 2014, 10:14:02 »

Ob sie bei noch breiterem Gestänge auch ausreichen, kann ich nicht beurteilen - meines ist auch nicht breiter. Ich hab aber letztens nachts beim Spritzen nach dem Einklappen schnell ausschalten müssen - das letzte Haus in meinem Ort war auf einen -schlag Taghell erleuchtet - 200 m entfernt
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 580
Düngerstreuer angehängt auf Lafette
« Antwort #14 am: 27. Juni 2014, 15:27:03 »

Das bemerke ich jedesmal auch bei den LED-ASW: Die ewig weit entfernten Schilder der Schnellstraße refelktieren auf einmal Licht, obwohl weit und breit kein anderes KFZ in der Nähe...  zum Ausleuchten wird das zwar nicht reichen, aber zu dieser Reflektion reicht es noch immer.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)
 

Alles zum Thema Area51