www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Der Gang ins Revier ....  (Gelesen 32875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 782
    • Unser Hof
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #75 am: 10. September 2018, 16:58:50 »

Hier sind die Tage beim Mais Häckseln immer wieder Schweine gefallen. Leider zuwenig.  >:(
Gespeichert

fiddy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 320
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #76 am: 10. September 2018, 19:37:30 »

Bei uns ist nichts im Mais.Der Wald hängt voller Bucheckern und Eicheln da müssen die nicht in den Mais laufen.
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 988
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #77 am: 10. September 2018, 20:18:13 »

Hallo,

Grad vorher hat es unten in den Wiesen geknallt. Ich hoffe der Schuß hat gesessen.
Aus dem Mais kam keine raus, die hatten nur nach derSaat mal etwas die Reihen durchwühlt.

LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 022
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #78 am: 10. September 2018, 20:32:05 »

Maisernte war recht erfolgreich dieses Jahr.
Einmal 5 Sauen in einem Schlag, wo wir es nicht vermutet hatten, nächsten Tag noch eine und vor ein paar Tagen abends auf dem hellen Maisstoppel im letzten Büchsenlich habe ich noch einen Keiler erlegt.
Das ging aber auch nur, weil alles Hand in Hand läuft. Die brisanten Flächen werden am Tag gehäckselt, als die Sauen aus der ersten "unerwarteten" Fläche "entkommen" sind, in eine Nachbarfläche, wurde dann sofort diese gehäckselt und besser abgestellt, obwohl die erst am nächsten Tag geplant war.
Aber da war der Reiz, die Biester zu bekommen, bei allen Beteiligten höher. Und am Ende hat es auch funktioniert und die die ganze Rotte ist zu 100% in die Kühlkammer umgezogen.

Dieses Jahr ist es ungleich schwieriger an die Sauen zu kommen. Bei der Hitze über den ganzen Sommer liegen die auch nur faul rum, bewegen sich weniger. Wir liegen aktuell auch erst bei 50% der Vorjahresstrecke und ich glaube das Vorjahres-Ergebnis werden wir dieses Jahr nicht ganz wiederholen können.
« Letzte Änderung: 10. September 2018, 20:50:14 von ct »
Gespeichert
Gruß ct

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 908
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #79 am: 11. September 2018, 00:21:37 »

Es ist immer wieder krass, zu sehen, wie weit die Bestände mit Hausschweinen durchsetzt sind
Gespeichert

Rohana

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 764
  • Beruf: Cowgirl
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #80 am: 11. September 2018, 10:21:49 »

Ich wollt grad sagen... sollen die so gefleckt sein?  :o
Gespeichert

wernerzwo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 700
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #81 am: 11. September 2018, 10:30:22 »

Ein kleiner Anteil Pitrain erhöht den Fleischanteil im Wild ungemein...  ;D
Ich habe auf DJ manchmal auch fast ein schlechtes Gewissen, ob ich nicht gerade ein Hausschwein erschossen habe - manche sind auf den ersten Blick wirklich nur schwer als Wildsau zu identifizieren!
Gespeichert

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 022
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Der Gang ins Revier ....
« Antwort #82 am: 11. September 2018, 10:36:45 »

Ich wollt grad sagen... sollen die so gefleckt sein?  :o

Das rührt wohl überwiegend daher:

http://regiowiki.hna.de/Huterechte

Da sind auch einige Gene im Wald flitzen gegangen ...  ;D
Gespeichert
Gruß ct
 

Desktop Hintergrund