www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Herbizidbehandlung Mais  (Gelesen 94365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 701
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #210 am: 05. Mai 2018, 15:37:40 »

Ei, Mais nach Mais mit RTK im Zwischenreihenverfahren.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

Tondo

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 133
  • Beruf: Landwirt
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #211 am: 08. Mai 2018, 12:57:28 »

Kann ich groß alte Kamille im Mais wirksam bekämpfen, wenn der Mais schon aufgelaufen ist?
Gespeichert

John Deere 7830

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 093
  • Beruf: Landwirt und Kunstmitarbeiter
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #212 am: 08. Mai 2018, 13:28:40 »

Vor zwei Jahren Laudis+Aspect pro angewendet wobei Kamille teilweise schon 30cm hoch war. Ist nicht mehr weiter gewachsen.
Gespeichert
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann Spuren hinterlassen.

Gutbrod1032

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 186
  • Beruf: studierender Landwirt
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #213 am: 08. Mai 2018, 21:00:05 »

Kann ich groß alte Kamille im Mais wirksam bekämpfen, wenn der Mais schon aufgelaufen ist?

Hilft Nicosulfuron nur gegen kleine/junge Kamille sicher?
Gespeichert
Immer diese Werbung für rot-gelben Stahl...

haners1

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #214 am: 08. Mai 2018, 21:37:38 »


Ja Nico hilft jenach Ansicht von Groß nur schwach gegen Kamille.
Müsste letztes Jahr mit Effizient nachhelfen.
Wird bei uns jedes Jahr mehr die Kamille.
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 499
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #215 am: 09. Mai 2018, 07:05:11 »

Dürft ihr kein therbuthylazin einsetzen?
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 604
  • Beruf: Produktmanager
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #216 am: 09. Mai 2018, 17:43:32 »

Erstmal die angekündigten Niederschläge abwarten, aktuell macht es keinen Sinn sich über ein Herbizid Gedanken zu machen.
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 686
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #217 am: 09. Mai 2018, 21:45:05 »

Ich werde, falls es jetzt wieder nicht regnen sollte, splitten und jetzt die erste Hälfte Kontaktmittel-betont ausbringen. Bei absehbaren oder rasch nach erfolgten Niederschlägen folgt der Rest Bodenmittel, das, je nach Unkrautgröße, von einem Kontaktmittel flankiert wird.
Gespeichert

Fanal

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #218 am: 10. Mai 2018, 19:35:25 »

Nimm ein B 235 gegen Kamille

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk

Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 686
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #219 am: 10. Mai 2018, 20:40:29 »

Bin heute Vormittag mal mit 0,65 Callisto und 1,2 Gardo Gold gefahren. Bei irgendwann doch mal kommenden Niederschlägen wird wohl noch eine Unkrautwelle kommen.
Gespeichert

juliusjr

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 728
Re: Herbizidbehandlung Mais
« Antwort #220 am: 10. Mai 2018, 21:10:49 »

Hallo Schorsch. Glaubst du dass es ab Sonntag nicht regnet oder dass selbst dann das gardo gold nicht gewirkt hätte wenn es jetzt auf staubtrockenem Boden gespritzt wird?  Ich hab bisher immer mindestens 3l Gardo Gold auf meine tonig/humoseren Flächen gespritzt. Von syngenta wird ja komischerweise der elumis pack nur mehr mit 2,5l gardo gold verkauft....
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund